Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Lesefreund
Wohnort: irgendwo in Deutschland
Über mich:
Danksagungen: 4 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 95 Bewertungen
Bewertung vom 04.09.2020
Der Geheime Garten, 4 Audio-CD
Burnett, Frances Hodgson

Der Geheime Garten, 4 Audio-CD


ausgezeichnet

Immer wieder freue ich mich auf diesen Klassiker - diesmal als Hörbuch.

Die verwöhnte neunjährige Mary, die eigentlich von Dienstboten aufgezogen wird, verwaist durch den Tod ihrer Eltern plötzlich und unerwartet. Nach einer langen Reise wird sie auf das abgelegene Landgut ihres Onkels gebracht. Dort angekommen, verändert sich ihr Leben. Durch Zufall entdeckt sie den Zugang zu einem geheimen Garten. Keiner sollte ihn jemals wieder betreten. Doch die Kinder haben andere Pläne und können sich dem Zauber des verwilderten Garten nicht entziehen.

Iris Berben akzentuiert die Ereignisse einfach großartig. Sie hat eine wunderschöne Stimme und schafft es spielend, den Charakteren Leben einzuhauchen. Im geheimen Garten herrscht eine ruhige, zufriedene Stimmung, die wunderbar eingefangen wird.

Ob es der schwierige Charakter von Colin, die verzogene Mary oder der ausgeglichene Dickon ist, alle Figuren bekommen eine individuelle Stimme.

Fazit: Ein wunderschöner Klassiker für jung und alt. Die Vorlesestimme von Iris Berben ist einfach sehr angenehm und bescherrt ein wunderschönes Hörvergnügen.

Bewertung vom 04.09.2020
WW - Pasta, Kartoffeln und Reis
Ww

WW - Pasta, Kartoffeln und Reis


ausgezeichnet

Lecker, gesund und schmackhafte Rezepte.

Leicht abnehmen trotz Kohlenhydraten?

Wenn es nur so einfach wäre! Aber mit Weight Watchers ist es mit Willen, etwas Disziplin und dem sehr gut ausgedachten Konzept dieser leckeren Rezepte leicht möglich.

Die Rezepte sind vielseitig, schmecken der ganzen Familie und machen richtig satt. Beim Lesen dieses Kochbuches wird schnell ersichtlich, dass Kohlenhydrate auch zum Abnehmen sehr gut geeignet sind. Die richtige Auswahl macht es aus.

Weight Watchers hat mit Liebe zum Detail die guten Kohlenhydrate, mit weiteren leckeren Zutaten, zu leicht nachkochbaren Rezepten zusammengestellt. Diese sättigen sehr gut und das schöne Gefühl, beim Abnehmen nicht Hungern zu müssen, ist sehr wichtig. Nur wer satt ist, fühlt sich gut, glücklich und wird sein Ziel weiter verfolgen.

Die ausführliche Schritt für Schritt Anleitung führt Anfänger, sowie Könner, sicher durchs Rezept. In einer relativ kurzen Zeitspanne ist es möglich, ein lecker schmeckendes Gericht auf den Tisch zu bringen.

Immer wieder gelingt es Weight Watchers, mit relativ kurzen Zutatenlisten, absolut leckere Rezepte zu kreieren. Mir ist es immer wichtig, die benötigten Lebensmittel möglichst in einem Supermarkt zu bekommen und nicht zu viel Zeit bei der Suche zu verschwenden.

Auch die tollen Bilder, mit den dazugehörigen Rezepten, lassen sofort erkennen, dass wieder einmal ein Profiteam sehr gute Arbeit geleistet hat.

Auf den Doppelseiten wird immer ein liebevoll fotografiertes Gericht mit der dazugehörigen Anleitung präsentiert. Ich habe schon beim Durchblättern große Lust zum Kochen bekommen.

Besonders lecker fand ich bei den Nudelgerichten das One-Pot Pasta Rezept mit Chamignons und Spinat und die Carabonara mit sonnengetrockneten Tomaten.

Die Männer aus meiner Famile haben sich für Kartoffel-Wurzel-Gemüse mit Schweinefilet und das italienische Hähnchenblech mit Kartoffelspalten entschieden.

Also wirklich wieder für jeden Geschmack was leckeres dabei.

Fazit: Leckere, gesunde und preiswerte Gerichte zum einfachen Nachkochen. Jeder sollte es probieren. Der Appetit kommt schon beim Kochen und die Pfunde purzeln trotzdem.

Bewertung vom 17.08.2020
Wortgefecht und Zahlenzauber
Kahl, Doris

Wortgefecht und Zahlenzauber


ausgezeichnet

Mit dem neuen Wannenbuch "Wortgefecht und Zahlenzauber" ist es ab sofort möglich auch in der Badewanne seine Gehirnzellen zu trainiern.

Die Lern- und Gedächtnistrainerin Doris Kahl hat 10 knifflige Rätselaufgaben ausgewählt, die uns in der Badewanne herausfordern.

Während wir in der Badewanne unsere Gehirnzellen sinnvoll nutzen macht es dabei gar nichts, wenn wir den Kopf kurz abkühlen und mit diesem Büchlein auch mal auf Tauchstaditon gehen.

Das Buch ist absolut wasserfest.

Gehirnjogging ist die beliebteste Art sein Gedächtnis zu trainieren.
Kunterbunte Rätselaufgaben - von klassischem Rätselarten bis zu weniger bekannten Rätselkategorien - fordern den Leser heraus.

Die Schwierigkeitsstufen sind in leicht, mittel und schwierig eingeteilt.

Die jeweilige Lösung ist am Ende des Buches leicht zu finden.

Die Edition Wannenbuch ist wirklich breit gefächert und es ist für jeden etwas dabei. Es gibt Krimi, Thriller, Ratgeber, Erotik und Liebesromane und noch vieles mehr.

Ein kleine, nette Geschenkidee, die dem Beschenkten auch wirklich Freude bereitet.

Gerne immer wieder mehr davon. Ich freue mich schon auf die nächste Idee des Jens Korch Verlag.

Fazit: Ein witzige Idee, die nicht nur in der Badewanne Freude bringt

Bewertung vom 16.08.2020
Kinder backen mit Christina
Bauer, Christina

Kinder backen mit Christina


ausgezeichnet

Dieses schöne Buch aus dem Löwenzahn Verlag ist schon ein echter Blickfang. Hochwertig hergestellt, mit einem Stoffrücken eingebunden und einem praktischen Leseband zum einmerken.

Der Löwenzahn Verlag und die Autorin Christina Bauer haben mit diesem lebensfrohen, informativen Buch ein kleines Meisterwerk geschaffen.

Zu Anfangs habe ich viel informatives über unsere Lebensmittel erfahren. Die verschiedenen Mehlsorten werden vorgestellt und erklärt. Eine kleine, übersichtliche Schritt für Schritt Anleitung lädt gleich zur eigenen Butterherstellung ein. Das sollte doch jeder einmal mit seinen Kindern selbst ausprobieren.

Weiter geht es mit 30 schmackhaften Rezepten. Diese sind leicht mit Kindern nach zu machen. Besonders schön finde ich, dass mit einfachen Zutaten gebacken wird, die in meinem Haushalt sowieso schon vorhanden sind. Deshalb entfällt die oft zeitraubende Suche nach extragvaganten Zutaten. Und mit den altbekannten Zutaten schmeckt es doch immer noch am besten.

Für alle Rezepte werden Doppelseiten verwendet, auf einer Seite befindet sich ein appetitanregendes Bild des fertigen Produktes und auf der anderen die einfache aber übersichtliche Backanleitung.

Dann kommt etwas, das ich bei einem Backbuch noch nie gesehen habe. Die Autorin nimmt den Leser mit auf ihren Bauernhof. In der Reihe der Jahreszeiten erfährt man allerlei wissenswertes über das Leben auf einem Bauernhof. Kindgerecht aufbereitet wird das Leben mit Tieren und der Landwirtschaft erklärt und mit Bildern untermalt.

Die Fotografinnen, Nadja Hudovernik und Katharina Mühlbacher, haben den Geschichten und Rezepten durch ihre Bilder Leben eingehaucht und etwas besonders aus diesem Buch gemacht.

Fazit: Wunderschönes Buch mit Rezepten, Informationen und Hintergrundwissen

Bewertung vom 13.08.2020
Bevor der Brand kam
Anastasopoulos, Christos

Bevor der Brand kam


ausgezeichnet

Bäume - sie sind majestätisch, wunderschön und beeindruckend.

Auf wunderschöne Weise hat es der Autor Christos Anastasopoulos geschafft, mit seinen Geschichten eine Atmosphäre der Ruhe und des inneren Friedens zu schaffen. Seit jeher ist die Natur ein Ruhepol für Menschen.

In diesen 13 kraftvollen Kurzgeschichten ist immer ein Leben mit einem besonderen Baum verbunden. Das Augenmerk richtet sich vor allem auf die Gefühle und Erinnerung, die die Protagonisten mit ihrem Baum verbinden. Gefühle wie Trauer, Freude, Ruhe oder Heimkommen werden mit den Bäumen verbunden und berührend erzählt. Der Baum wird mehr und mehr zu einem Ort der Besinnung und Therapie.

Mit einer kleinen, schwarz-weiß Illustration des bereffenden Baumes beginnt jede Geschichte. Das regt zum Innehalten und Nachdenken an.

Jede der kurzen Erzählungen stehen für sich. Die schönen, klaren und poetischen Worte nehmen den Leser mit auf eine kleine Gedankenreise.

Mir hat dieses kleine Büchlein ausnehmend gut gefallen.

Bewertung vom 08.08.2020
Pauls Göttliche Komödie
Suffrage, Victoria

Pauls Göttliche Komödie


ausgezeichnet

Klappentext:
Was macht man mit knapp 80, wenn anscheinend nichts mehr geht? Diese Frage stellt sich Paul Riemenschneider nach dem Tod seiner Frau Lissy. Allerdings nicht lang, dann kennt er die Antwort. Nach einer Nacht und Nebelaktion sitzt der Witwer im geklauten Leichenwagen; Tochter Ela, Pfleger Alex samt Freundin und die Katze Nuschi sind mit an Bord. Ziel der Reise ist Prag, denn Paul will ein Versprechen einlösen, das er seiner Frau einst gegeben hat. Wenn es mit der Antwort nur so einfach wäre. Ehe es sich Paul versieht, hat sich die Reisegruppe vergrößert und stellt alles auf den Kopf. Ein heiterer und gleichzeitig trauriger Roman, bei dem es um mehr geht als ein Versprechen. Pauls Göttliche Komödie eben!

Meine Meinung:
Paul, ein mittlerweile fast 80 jähriger Witwer, hat durch den Tod seiner Frau rasch abgebaut. Obwohl sein Körper und sein Geist nachlassen, er eigentlich selber Hilfe benötigt, kümmert er sich um seine geistig und körperlich stark behinderte, mittlerweile schon 40 jährige Tochter Ela selbst. Unterstützung bekommt er nur durch den Pflegedienst der zwei mal am Tag, die nötige Körperpflege, an seiner Prinzessin vornimmt. Der ihm zugeteilte Pfleger Alex, der ein großes Herz hat, opfert sogar seine Freizeit um Herrn Paul Riemenschneider, zu unterstützen. Zusammen mit dem unerschütterlichen Alex, macht er sich in einem "geliehenen" Leichenwagen auf den Weg nach Prag, er muss noch ein Versprechen einlösen. Auf dieser abenteuerlichen Reise wird die Zahl der Mitreisenden immer größer und viele komische, traurige und skurille Erlebnisse verbinden die Gruppe immer stärker.

Frau Victoria Suffrage hat das ernste Thema Älterwerden, wie gehe ich damit um, geschickt in eine unterhaltsame Geschichte verpackt.
In 28 kurzen Kapiteln - die allesamt mit einer kleinen schwarz-weiß Zeichnung beginnen - nimmt uns die Autorin mit in Paul´s Gefühls - und Gedankenwelt.


In der Ich-Form geschrieben, ist es einfach sich in Paul´s Leben hineinzuversetzen. Es ist spürbar wie seine Kräfte nachlassen, aufgebraucht von einem Leben, das durch viele Entbehrungen geprägt wurde. Wie schwer das Leben, nach und nach für ihn wird. Wie schwer es für ihn ist, sich um sein Kind zu kümmern. Wie mühsam es ist sich alles aufschreiben zu müssen, damit er es nicht vergisst.


Auch die anderen Charaktere sind detailreich und liebevoll ausgearbeitet.
Da ist zum Beispiel Alex, ein aufopferungsbereiter Pfleger der sich nicht scheut Verantwortung zu übernehmen. Und der, die Meinung vertritt, das jeder ein Recht auf ein selbstbestimmtes Leben hat. Oder die weiteren Charaktere wie Herrn Gott und Hildchen mit ihrem Katerchen Kowalski, durch die die Reise wieder aufgelockert und humorvoller wird.


Man merkt, dass die Autorin ihre eigenen Erfahrungen mit in das Buch fließen lässt.


Das Buch ist sehr einfühlsam, liebevoll und humorvoll geschrieben.


Diese aufrüttelnde Geschichte lässt einige Fragen offen. Was bleibt wenn wir gehen? Welche Spuren hinterlassen wir? Welche wollen wir hinterlassen?


Vielleicht gibt das Buch, auch dem ein oder anderen einen Anreiz für die Sorgen und Nöte von älteren Verwandten, Bekannten, Freunden offen zu sein und diese zu unterstützen.

Bewertung vom 01.08.2020
Schnupfenmonsterschnupfen
Briest, Franziska K.

Schnupfenmonsterschnupfen


ausgezeichnet

Schnupfi, ein ultrakleines, man möchte fast sagen unsichtbares Schnupfenmonster, langweilt sich unsäglich. Und wenn sich ein Schnupfi erst mal langweilt kommt es auf die blödsinnigsten Ideen. Es macht sich auf die Suche nach Menschen und krabbelt in deren Nasen, bis die wundersame Vermehrung beginnt. Ein Schnupfi kann sich nämlich vervielfältigen und vervielfältigen bis es schließlich elfzig hundert ist. Nur ein kleines Mädchen Namens Shelli Schneuz kennt das Geheimnis, das die Schnupfenmonster zum Platzen bringt.

Die einfachen, aber liebevollen Zeichnungen, lassen schon die Allerkleinsten die Botschaft - Hände waschen ist sehr wichtig - erkennen. Jetzt werden die Hände sicherlich lieber einmal mehr, als einmal zu wenig gewaschen. Denn es macht auch viel Spaß und Freude so ein kleines Schnupfenmonster zum Platzen zu bringen.

Die Autorin schafft es, diese wichtigen und einfachen Informationen, kindgerecht und humorvoll darzustellen. Durch die kurzen Sätze und großen Ilustrationen werden die Kleinen nicht überfordert, haben viel zum Lachen und erinnern sich gern an Ihre neue Mission - Hände waschen.

In dieser kurzen aber einprägsamen Geschichte wimmelt es gerade von lustigen Namen, diese haben uns richtig gut gefallen.

Fazit: Noch nie war es so einfach, Kinder zum Hände waschen zu bewegen.

Bewertung vom 01.08.2020
Weihnachten mit Fuchs und Schweinchen
Herzog, Annette

Weihnachten mit Fuchs und Schweinchen


ausgezeichnet

Die beiden guten Freunde Schweinchen und Fuchs sind ziemlich überrascht als sie eine Weihnachtskarte erhalten. Es ist schon wieder Weihnachten und die beiden haben es gar nicht bemerkt. Wie sollen sie nur so schnell das Fest planen und Geschenke besorgen? Wie sollten sie jetzt noch an ein passendes, wirklich tolles Geschenk für einander organisieren? Schnell werden Pläne, geschmiedet um dem Weihnachtsmann ein paar Geschenke abzuluchsen.

Die wunderschönen Illustrationen haben uns sehr gefallen. Wirklich, auf jeder Seite gab es viel zu entdecken. Die erste Seite ist schon fast wie ein Wimmelbuch. Die Farben sind warm und geben dem Buch viel Wärme.

Die Geschichte ist warmherzig erzählt und bereitet auf Weihnachten vor. Die Zeit vergeht einfach immer so schnell und schon geht es uns wie Fuchs und seinem Freund Schweinchen.

Die einfachen, kurzen Sätze sind auch für Erstleser sehr gut geeignet.

Die Charaktere sind liebenswert ausgearbeitet. Obwohl die beiden zu Anfangs keine guten Absichten haben ist schnell erkennbar das sie das schlechte Gewissen plagt.


Das Buch wurde nachhaltig in Deutschland hergestellt. Die schönen Farben sind auf Pflanzenölbasis erzeugt und gedruckt wurde auf FSC-Papier.


Fazit: Kurzweiliges, schönes weihnachtliches Bilderbuch.

Bewertung vom 31.07.2020
Sandner, Carolin

"Hauen Sie sich auf die Flöte und singen Sie!" Einblicke in den Alltag einer Logopädin


sehr gut

Auf amüsante Weise nimmt die Autorin Carolin Sandner den Leser mit in Ihren Alltag als Logopädin.

Die Situationen, mit denen Sie konfroniert wird, sind so vielfältig wie das Leben selbst.

Sie arbeitet mit Schlaganfallpatienten, die wieder vieles neu erlernen müssen. Mit Erwachsenen und Kindern mit verschiedenen Sprachstörungen und auch mit Menschen, bei denen der Tod schon an der Türschwelle steht.

In vielen kurzen Kapiteln werden Krankheitsbilder, die mit Sprache, Stimme, Atmung zu tun haben, in meist lustigen Episoden lebhaft geschildert.

Fachbegriffe werden kurz erklärt und Therapiestunden vergnüglich erzählt.

Durch den amüsanten, witzigen Erzählstil fliegt man nur so durch die Seiten. So wie die Autorin schreibt, wird schnell klar, dass sie ihren Beruf mit viel Liebe ausführt.

Von einem Sachbuch erwarte ich mir allerdings mehr Informationen, aus diesem Grund gruppiere ich das Buch eher in die Rubrik "gute Unterhaltung" ein.

Fazit: Unterhaltsame Lesestunden.

Bewertung vom 31.07.2020
Rille aus dem Luftschacht
Siebold, Maike

Rille aus dem Luftschacht


ausgezeichnet

Gibt es Geister wirklich?

Klappentext:
Vier Wochen Hausarrest wegen einem Blauen Brief! Völlig übertrieben, findet Roderich. Nicht mal zum Fußballtraining darf er. Und dann hört er auch noch selsame schlürfende Geräusche im Fahrstuhl - ganz klar: ein Geist! Blöd nur, dass Roderich vor Schreck seinen nagelneuen Fußball im Fahrstuhl liegen lässt und der Fahrstuhl-Geist ihn einfach mitnimmt. Aber wie kann er den von einem Geist zurückbekommen?


Dieses Buch ist schon rein äußerlich ein echter Hingucker. Das liebevoll und kindgerecht gezeichnete Cover macht sofort Lust in diesem Buch zu schmökern.


Die Charaktere sind sehr detailliert beschrieben und aus dem Leben gegriffen. Wie im richtigen Leben gibt es die "Netten" wie Roderich und Rille und auch immer wieder kleine, gemeine Fieslinge wie "Klatsche". Jeder kennt wohl so einen Rabauken, welche einem das Leben schwer machen.


Der lockere und lebendige Schreibstil hat mich gleich in seinen Bann gezogen. In den einzelnen Kapitel gibt es immer wieder kleinere Zeichungen, die die Geschichte aufgreifen und untermalen.


Die etwas größere Schrift erleichtert Grundschülern das selber lesen.


Außerdem können Schüler und Schülerinnen in dem Leseförderprogramm "Antolin" selbständig Fragen zu dem gelesenen Buch beantworten und Punkte sammeln.


Wichtige Themen wie Freundschaft, Familie und Wahrheit sind in diesem Buch spannend verpackt.


Fazit: Wirklich schönes Buch das Kindern gefällt.