Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: biru
Wohnort: C
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 80 Bewertungen
Bewertung vom 10.10.2019
Adel verpflichtet ... zum Mord / Im Auftrat ihrer Majestät Bd.2 (eBook, ePUB)
Bowen, Rhys

Adel verpflichtet ... zum Mord / Im Auftrat ihrer Majestät Bd.2 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Lady Georgie und die deutsche Prinzessin

Lady Georgie ist immer noch pleite und die Queen versucht noch immer ihren Erstgeborenen (und damit zukünftigen König) von seiner Geliebten Wallis Simpson zu trennen. Zu diesem Zweck verfügt sie, dass die deutsche Prinzessin Hannelore von Lady Georgie beherbergt, unterhalten und unauffällig in Richtung Prinz manövriert werden soll. Nur leider ist dei Prinzessin, so frisch aus dem Kloster, sehr unternehmungslustig und irgendwie so gar nicht prinzessinenhaft und laufend geschehen in ihrer Anwesenheit rätselhafte Todesfälle. Natürlich verdächtigt die Polizei sie oder Lady Georgie, etwas damit zu tun zu haben. Jetzt muss Georgie beweisen, was wirklich passiert ist, sonst ist die Queen "not amused".
Ich sag nur, im heutigen Zeitalter der Medien hätte sie sich viel mehr anstrengen müssen... wer wissen will, welche sie ich meine, wird das Buch lesen müssen ;-)
Von mir eine ganz klare Empfehlung für alle Fans des cosy crime und für die des britischen Adels!

Bewertung vom 10.10.2019
Der Spiegelwächter (eBook, ePUB)
Safran, Annina

Der Spiegelwächter (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Ludmillas Mission beginnt

Ludmilla lebt bei ihrer Großmutter Mina in einem sehr verwinkelten Haus, weil ihre Eltern mit ihrer Karriere beschäftigt sind. Sie hört gern ihre Geschichten und stöbert in den verschiedenen Räumen, nur einen darf sie nie betreten. In diesem steht ein großer Spiegel, der ein Portal in das Lichtreich Eldrid ist. Aber der Spiegel bzw sein Spiegelwächter ruft Ludmilla, da sie in Eldrid dringend ihrer Hilfe bedürfen. Und so reist Ludmilla nach Eldrid und verliebt sich in die Welt mit den märchenhaften Wesen. nur diese Welt ist in Gefahr, von der Dunkelheit übernommen zu werden, die durch den abtrünnigen Spiegelwächter Zamir und den Schatten Godal gesteuert wird. Godal war einst der Schatten von Mina, die von Godal verführt wurde, Macht von anderen Geschöpfen von Eldrid auf sich zu vereinen und von Zamir geraubt wurde. Jetzt soll Ludmilla, die der jüngeren Mina sehr ähnlich sieht, den Schatten aus Eldrid hinausschaffen. Nur, sie muss so viel lernen und das Böse ruht nicht.
Dieser Band stellt die Welt vor, berichtet von Eigenheiten und von der Vergangenheit und Gegenwart, so dass am Ende des Bandes der eigentliche Start der Mission steht.
Ein toller Einstieg mit vielen interessanten Gestalten, Eigenheiten und viel Dramatik.

Bewertung vom 10.10.2019
Wille des Orakels / Pfad des Schicksals Bd.1.1 (eBook, ePUB)
Brahm, Brienne

Wille des Orakels / Pfad des Schicksals Bd.1.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Band 1 Irays Reise beginnt

Dieses Buch spielt in einer völlig anderen Welt, die nur wenig Ähnlichkeit mit der unsrigen hat. Hier sind die einzelnen Bereiche durch Tore voneinander getrennt und diese Tore können nur wenige durchschreiten.
Iray ist ein junger Mann des Waldlandes, der zu seinem Ehrentag vom Orakel seine Bestimmung erfährt. Allerdings ist seine Bestimmung noch nicht völlig enthüllt, da das Orakel ihn erstmal auf eine Reise durch alle Bereiche schickt und was er dann mit nach Hause bringt, enthüllt seine Bestimmung. Nach einigen Vorbereitungen führt ihn sein erster Weg in die Wüstenlande mit denen die Waldlande Handel treiben. Und er hat Glück und trifft auf ihm wohlgesinnte Bewohner und findet Freunde und seinen Weg in den nächsten Bereich.
Das Buch ist zwar nicht besonders groß, vermittelt aber sehr gut die Welt, in der Iray lebt und wenn man sich an die Namen und Gewohnheiten gewöhnt hat, kann man gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich möchte jedenfalls am liebsten sofort den nächsten Teil weiterlesen.

Bewertung vom 06.10.2019
Tod im Theater (eBook, ePUB)
Stiller, Dorothea

Tod im Theater (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Agnes ermittelt wieder

Obwohl Agnes mit der Isle of Mull nicht so schöne Erinnerungen verbindet, wie den Tod ihres Mannes John und die Geschehnisse aus Band 1, der mit dem Tod ihrer Patenkinder begann, wohnt sie doch wieder dort und hat auch im Gemeindepfarrer Andrew eine aufkeimende neue Liebe gefunden. Doch ihre Wohnung in Edinburgh will sie noch nicht aufgeben und so kommt es, dass sie einen ehemaligen Schüler von der Insel in einem Theaterstück in Edinburgh sieht und die ganze Truppe zu einem Gastspiel auf die Insel einlädt.
Wie das eben so ist und bei Schauspielern wahrscheinlich ganz besonders, gibt es alle möglichen Typen und Beziehungen in der Truppe. Der Unsympathischste von ihnen wird am Ende der ersten Vorstellung auf der Insel auf der Bühne mittels der Kokainrequisite ermordet. Quasi jeder könnte es gewesen sein, als jeder von der Truppe und jeder der backstage kam. Nur, wer hatte so einen Haß auf ihn, er war ja nicht erst seit gestern so unsympathisch. Was hat das Fass zum überlaufen gebracht oder war grade der perfekte Zeitpunkt für eine lange vorbereitete Rache? Obwohl Agnes sich raushalten soll, ist sie doch so nach an der Truppe dran, immerhin ist sie ihre Hausmutter im Gästehaus, dass sie schon taub und blind sein müsste, um nichts mitzubekommen. Und Agnes geht mit offenen Augen und wachem Verstand durchs Leben. Und so findet sich so manchen Hinweis schneller als die Polizei und deutet auch besser die verschiedenen Gefühlsströmungen.
Auch dieser Agnes Munro Krimi ist wieder voller unterhaltsamer Szenen, interessanter Wendungen und detailreich gezeichneter Charaktere. Eine ganz klare Empfehlung!

Bewertung vom 06.10.2019
Tödliche Tatsachen / Ein Fall für Constable Evans Bd.7 (eBook, ePUB)
Bowen, Rhys

Tödliche Tatsachen / Ein Fall für Constable Evans Bd.7 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Tödliche Tatsachen

Der 7. Band um Constable Evans ist wieder einer, bei dem man Evan gern über die Schulter sieht, miträtselt und wo nicht wirklich alles gut endet.

In England grassiert die Maul- und Klauenseuche und droht nach Wales überzugreifen. Vorsorglich werden die Schafherden isoliert und es droht die Notschlachtung. Da Evan in die Zwickmühle zwischen Hilfe für die Beamten des Landwirtschaftsministeriums und seinen Freunden gerät, macht er mit Bronwen Urlaub, um sich ihren Eltern und seiner Mutter als Paar vorzustellen. (Erholung ist da Nebensache.) Als Sie bei seiner Mutter sind, holt ihn seine Vergangenheit ein, denn der jugendliche Mörder seines Vaters soll ein Mädchen getötet und ihren Eltern vor die Haustür gelegt haben. Allein Evan ist sich nicht sicher, ob der junge Mann es tatsächlich war und er will sich diesbezüglich Gewissheit verschaffen. Obwohl er angelogen und beschimpft wird, will er die Wahrheit herausfinden. Nicht einmal seine Kollegen in Swansea unterstützen ihn ihn, sie wollen den jungen Mann nur möglichst schnell wegsperren. Aber das ist halt nicht das, was Evan unter Gerechtigkeit versteht. Also muss er, nur mit Hilfe von Bronwen, herausfinden, wie das Mädchen tatsächlich zu Tode gekommen ist.

Nebenbei: mit hat gefallen, dass Evan sich diesmal mit Bronwen sehr sicher ist und nicht bei jeder netten jungen Frau überlegt, ob er sich richtig entschieden hat.

Wieder eine ganz klare Empfehlung für alle Freunde des cosy crime und Constable Evans.

Bewertung vom 26.09.2019
Je dunkler das Grab / Gärtnerin Mags Blake Bd.2
Fox, Mary Ann

Je dunkler das Grab / Gärtnerin Mags Blake Bd.2


ausgezeichnet

Der Tote in der Kapelle

Um die Festschrift für die Klosterinsel St. Michael‘s Mount mit einem Beitrag über den besonderen Garten zu bereichern, fragt der Historiker Sam Hawthorn die Gartenexpertin Mags Blake um Hilfe. Die beiden kennen sich schon aus dem ersten Teil der Serie von Mary Ann Fox. Und sind etwas verliebt ineinander, aber noch kein Paar, was auch in diesem cosy crime zu interessanten Reaktionen beiderseits führt. Aber zum Krimi: Mags wird im Gasthaus einquartiert und hat so die Gelegenheit auf der Insel zu bleiben und alle Bewohner, Tatverdächtigen und Nebenfiguren kennen zu lernen. Allein der Tote in der Kapelle ist für eine große Zeit im Buch ein Unbekannter. Deshalb fällt es auch sehr schwer, ein Motiv und damit mögliche Täter zu finden. War es nur ein Zufall oder Unfall, oder hat es mit dem Vogelschutz oder mit einer der ansässigen Familie zu tun?
Ich fand der Krimi, wie schon den Band 1, sehr detailreich geschrieben und mit jeder Menge Hintergrundwissen sowie liebevoll gezeichneten Charakteren, so dass man kaum weiß, wer ist Haupt- und wer Nebencharakter. Und das Ende ist doch recht überraschend. Eine klare Empfehlung!

Bewertung vom 22.09.2019
Das Erwachen / Aus Dunkelheit und Eis Bd.1
Showalter, Gena

Das Erwachen / Aus Dunkelheit und Eis Bd.1


ausgezeichnet

Aus Dunkelheit und Eis 1

Gena Showalter startet mit einer neuen Reihe und es wird wieder mystisch, kriegerisch, romantisch und erotisch.
Knox von Iviland wird als Krieger des All Wars ausgesandt zu gewinnen. Er ist ein erfahrener Kämpfer, der bereits vier dieser All Wars gewonnen hat. Diesmal ist der Schauplatz die Erde, die er für seinen Herren gewinnen soll. Denn statt alle Reiche komplette Heere antreten zu lassen, wird nur der beste Kämpfer/Kämpferin stellvertretend für seinen Herrn geschickt. Dabei gewinnen sie aber nur wie die Gladiatoren ihr Leben, das schürt Unzufriedenheit, aber es gibt zu viele Vollstrecker. Als Eric, ein Wikinger, die beiden Ziehschwestern Vale und Nola in seinem Gebiet beschützt, verändert sich der Kampf, zeitgleich kommen alle Krieger aus dem Eis frei. Knox ist so von Vale fasziniert, dass er sie unbedingt beschützen muss. Und dann tötet Vale auch noch eine der unsterblichen Kriegerinnen und muss ihren Platz einnehmen, so dass Vale und Knox zur Feindschaft verdammt werden. Jetzt muss Knox wählen: zwischen der Frau, die ihn anzieht und seinem alten Leben, denn wenn er auch den fünften All War gewinnt, kommt er frei und kann Rache für seine Tochter nehmen.
Wie immer ist das Buch ein reiner Genuss und eine klare Empfehlung!

Bewertung vom 21.09.2019
Weihnachten im kleinen Brautladen am Strand
Linfoot, Jane

Weihnachten im kleinen Brautladen am Strand


ausgezeichnet

Holly findet zu sich selbst

Holly, Foodfotografin in London, kehrt für den Weihnachtsmonat ins ihren Heimatort St. Aidan zurück um sich zu verkriechen, da sie letzte Weihnachten ihren Freund mit der Ablehnung des Heiratsantrags vergrault hat und irgendwie trotzdem nicht über ihn weg ist. Sie will nur etwas im Brautladen aushelfen und dafür in der Dachmansarde wohnen und die Hochzeit von Bekannten einen Tag vor Weihnachten fotografieren. Nur eine kleine Hochzeit am Strand, denn eigentlich ist Holly eher schüchtern. Aber ihre Freundinnen brauchen ihre Hilfe, da nicht nur die Besitzerin des Brautladens grad Urlaub macht sondern auch der Hochzeitsfotograf der Ortschaft krank wird. Und dann ist dann noch Rory, der Schwarm und größter Aufreger ihrer Kindheit, der die Kinder seiner Schwester hütet und von ihren Freundinnen als Hilfe für sie engagiert wird. Und all das zusammen sorgt dafür, dass sie ihre Ansichten über sich und ihr Leben auf den Prüfstand stellen muss.
Auch dieser Band der Reihe um den Brautladen Brides by the sea ist wieder turbulent, emotional und geht zu Herzen. Eine klare Empfehlung für alle Romantiker.

Bewertung vom 19.09.2019
Die kleine Chocolaterie am Meer
Roberts, Caroline

Die kleine Chocolaterie am Meer


ausgezeichnet

Ein Paradies für Schokoholics

... hat sich Holly nach dem Tod ihres Verlobten geschaffen. Sie konnte nicht mehr dort wohnen und arbeiten, wo alles an ihn erinnert und baut sich in den kleinen Küstenort mit sehr viel Engagement eine neue Existenz als Chocolatiere auf. Als ihr Vermieter die Miete drastisch erhöht, weil er das Haus besser als Feriendomizil nutzen könnte, muss sie noch mehr arbeiten und neue Ideen entwickeln. Eine neue Liebe war nie geplant. Aber der Kuss des Unbekannten am Weihnachtstag geht ihr nicht aus dem Kopf. Ist sie nach sechs Jahren schon wieder bereit für eine neue Liebe? Findet sie die Kraft, um ihren Schokoladenladen und um ihr privates Glück zu kämpfen?
Ein wunderbar einfühlsamer Roman. Einziges kleines Manko, ich glaube alle helfen nur ihr, aber selten sie mal anderen. Aber vielleicht ist das einfach ihre Lebensphase und sie gibt es später zurück.

Bewertung vom 19.09.2019
Mord auf Ellis Island / Molly Murphy ermittelt Bd.1 (eBook, ePUB)
Bowen, Rhys

Mord auf Ellis Island / Molly Murphy ermittelt Bd.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Temperamentvolle Irin
Als die junge irische Bauerstochter Molly Murphy sich gegen die Zudringlichkeiten den britischen Landbesitzers wehrt, stirbt dieser durch ein Unglück. Aber weil das Recht um 1900 noch so ist, dass sie dafür gehängt werden und sie auch keine Unterstützung durch Familie und Freunde erwarten kann, flieht sie erst nach Belfast und dann weiter nach England per Schiff. Dort angekommen, hat sie kein Geld und keine Arbeit und für Iren gibts auch keine Arbeit. Ein Zufall führt sie mit Kathleen OConor zusammen, die für sich und ihre Kinder Fahrkarten nach Amerika zu ihrem Mann hat, aber nicht aufs Schiff darf, weil bei ihr Schwindsucht festgestellt wurde. So geht Molly als Kathleen aufs Schiff und soll die Kinder zu ihrem Vater bringen. Auf dem Zwischendeck gerät sie mit OMalley aneinander, welcher angekommen in Ellis Island, aber noch nicht durch die Formalitäten amerikanischer Bürger, ermordet wird. Molly wird zwar in die Mordermittlungen verwickelt, schafft aber die Einreise und bringt die Kinder zu ihrem Vater. Da sie aber noch immer nicht entlastet ist, fängt sie an, selbst zu ermitteln. Mit viel Mut und Furchtlosigkeit fragt sie sich durch und hat auch eine große Portion Glück dabei.
Ob sie den wahren Mörder findet (was bei cosy crime ziemlich wahrscheinlich ist) und ob sie in Amerika bleiben kann und Arbeit findet, ist auf sehr flotte, amüsante Art geschrieben. Eine ganz klare Empfehlung für alle Freunde des cosy crime.