Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: MissBille
Danksagungen: 3 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 61 Bewertungen
Bewertung vom 01.02.2019
Not my type
Score, Lucy

Not my type


sehr gut

Das Cover ist farbenfroh. Nach dem Lesen bin ich mir aber nicht mehr so ganz sicher, ob es IHN so zeigt wie er ist.
Der Klappentext liest sich interessant.
Frankie ist erste Brautjungfer und Studentin aus der Bronx. Aiden ist Trauzeuge und leitet ein Unternehmen. Wie schaffen es genau diese beiden die Hochzeit nicht zu ruinieren?
Die Protagonisten sind sympathisch. Man muss sie mögen. Wobei ich mir von Frankie noch ein wenig mehr Tiefe erwartet habe.
Der Schreibstil der Autorin ist modern und flüssig zu lesen. Man kann in die Geschichte eintauchen. Spannung ist dabei auch immer da.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist modern und geh ein wenig in die Tiefe. Sie enthält alle wichtigen Elemente: Humor, Gefühl, Drama und Liebe.
Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei ebenfalls angesprochen.
Kann euch die Geschichte gerne empfehlen!

Bewertung vom 11.01.2019
Bad Bachelor
London, Stefanie

Bad Bachelor


ausgezeichnet

Das Cover ist in warmen Farben gehalten, sieht auch gut aus. Aber der Kerl passt in meiner Vorstellung nicht so ganz zu Reed. Ist aber ja Geschmacks- und Vorstellungssache.
Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte. Vor allem die Bibliothek.
Reed ist ein PR-Genie und genau das wird ihm jetzt zum Verhängnis dank der neuen Bad Bachelors App. Wird ihm die Charity-Veranstaltung zu Gunsten der Bib helfen?
Die Protagonisten sind authentische und natürliche Personen die mir sehr gut gefallen haben. Auch ihre Entwicklung während des Buches fand ich toll.
Der Schreibstil der Autorin ist modern, spritzig, locker leicht und flüssig zu lesen. Man muss einfach in die Geschichte eintauchen und das auch schon sehr bald.
Die Spannung ist immer da und wird auch noch weiter gesteigert.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist spritzig und modern. Es enthält jede Menge Drama, Irrungen und auch Überraschungen. Es gibt einen gewissen Charme und Humor. Aber das Wichtigste: Liebe, taucht hier ebenso auf!
Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden ebenfalls angesprochen. Es ist leicht zu fühlen und sich hinein zu versetzen.
Ich kann das Buch gerne empfehlen und freue mich bereits auf den nächsten Teil der Reihe!

Bewertung vom 11.01.2019
Bad Girls don't love
Felbermayr, Daniela

Bad Girls don't love


sehr gut

Das Cover passt zur Geschichte. Ist irgendwie schlicht und doch hat es einen romantischen Touch.
Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Ich konnte schon bald in die Geschichte eintauchen und wollte auch weiterlesen. Die Spannung war immer da.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist modern. Sie enthält viele der für mich wichtigen Merkmale: Drama, Humor und Liebe.
Die Gefühle und Emotionen des Lesers wurden auch angeregt.
Dennoch gibt es von mir einen kleinen Sternabzug, da ich zwischenzeitlich immer wieder mal ein paar Seiten weiterblättern musste.
Kann das Buch empfehlen! Hoffe aber beim zweiten Band auf das typische Etwas der Autorin, dass in ihren anderen Büchern ist.

Bewertung vom 11.01.2019
So verführerisch / Broken Darkness Bd.1
O'Keefe, M.

So verführerisch / Broken Darkness Bd.1


ausgezeichnet

Das Cover ist relativ schlicht, passt aber irgendwie doch zur Geschichte (es glitzert sogar bei der Taschenbuchausgabe).
Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.
Ein neuer Trailer, ein zurückgelassenes Handy, eine verführerische Stimme, Telefonate und viele Geheimnisse. Wie wird dies für Annie und Dylan enden?
Die Protagonisten haben Herz, Humor und Charme. Sie wirkten auf mich sympathisch und doch auch natürlich- dies macht sie authentisch.
Der Schreibstil der Autorin ist modern. spritzig, schön locker leicht und flüssig zu lesen. Bereits nach wenigen Seiten konnte ich in die Geschichte eintaucht und mitfühlen und mitleben.
Die Spannung war dabei auch immer da und wurde auch weiter gesteigert.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist modern, dramatisch und doch auch tiefgründig. Sie zeigt eine enorme Entwicklung der Protagonisten, die sich auch in der Geschichte widerspiegeln. Dazu erwartet den Leser hier auch Humor und Liebe.
Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden nicht übertrieben, sondern genau in der richtigen Größe angeboten und eingebaut. Es war hier leicht zu fühlen.
Kann das Buch gerne empfehlen!

Bewertung vom 11.01.2019
The One Best Man
Rayne, Piper

The One Best Man


sehr gut

Das Cover verrät nicht zu viel, ist aber auf der anderen Seite doch schon sexy.
Der Klappentext macht auf jeden Fall neugierig.
Victoria hat mit ihrem Ex und Anwälten abgeschlossen. Als sie zurück nach Chicago kommt um ihre Mutter zu pflegen läuft sie den gutaussehenden Reed über den Weg.. Gibt nur zwei große Makel: Er ist Anwalt und der beste Freund ihres Ex. Wie wird die Begegnung enden?
Die Protagonisten sind wirklich spritzig und charmant. Ich konnte mit ihnen lachen und fühlen. Sympathisch, authentisch und natürlich.
Der Schreibstil der Autorin ist modern, spritzig, leicht und flüssig zu lesen. Man kann in die Geschichte bald eintauchen.
Die Spannung wird immer weiter gesteigert und die Szenen und Schauplätze konnte man sich bildlich vorstellen.
Die Geschichte ist dramatisch, humorvoll und doch auch irgendwie tiefgründig. Liebe, Romantik, Erotik und Gefühle kommen ebenso vor. Eine schöne Mischung. Und dennoch hat mir ab und an einfach etwas gefehlt. Was es genau war, kann ich gar nicht sagen.
Die Gefühle und Emotionen wurden auch angesprochen, jedoch nicht so oft wie ich gedacht hatte.
Kann euch das Buch dennoch gerne empfehlen!

Bewertung vom 11.01.2019
Royal Christmas
Felbermayr, Daniela

Royal Christmas


ausgezeichnet

Das Cover ist mir persönlich ein bisschen zu schlicht. Aber wenn man bedenkt in welchen Kreisen die Geschichte spielt, passt es doch.
Der Klappentext macht Lust auf die Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr spritzig und modern, schön locker leicht und flüssig zu lesen. Man taucht sehr schnell in die Geschichte ein und kann dabei nicht aufhören zu lesen.
Die Spannung wird immer weiter gesteigert. Auch die Szenen und Schauplätze konnte man sich sehr gut vorstellen.
Die Geschichte ist tiefgründig und ehrlich. Sie ist humorvoll und witzig. Sie ist berührend. Sie ist dramatisch. Sie ist liebevoll und romantisch. Sie ist ehrlich. Super Mischung.
Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dazu auch angeregt. Fühlen und Lieben ist absolut kein Problem!
Kann euch die Geschichte sehr gerne empfehlen!

Bewertung vom 01.08.2018
Verrücktes Herz
Eiken, Liv

Verrücktes Herz


sehr gut

Das Cover ist verträumt und doch aussagekräftig. Gefällt mir sehr gut.
Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.
Was tut eine Frau, wenn sie alles hat und ihr doch etwas fehlt? Augen zu und durch, entscheidet Ava, die schweres mitmacht. Helfen soll ein Klinikaufenthalt. Aber welche Überraschungen warten dort auf sie?
Die Protagonisten sind nette und natürliche Persönlichkeiten. Sie haben tolle Eigenschaften an sich. Dadurch wirken sie auf den Leser sympathisch und authentisch.
Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Man kann schnell in die Geschichte eintauchen und ihr folgen. Die Spannung ist immer da und wird weiter gesteigert.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist neu und realistisch. Durch Drama wird es hier definitiv nicht langweilig. Aber auch Liebe und Romantik sind hier ein Teil der Geschichte. Diese harmonieren und ergänzen sich.
Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden hier auch angesprochen. Es lässt sich gut mitfühlen und sich hinein zu versetzen.
Kann die Geschichte gerne weiter empfehlen!

Bewertung vom 01.08.2018
Sehnsucht / Dream Maker Bd.1
Carlan, Audrey

Sehnsucht / Dream Maker Bd.1


sehr gut

Das Cover ist für das Genre derzeit typisch. Gefällt mir wieder erwarten doch ganz gut.
Der Klappentext macht Lust auf mehr.
Parker Ellis ist der Dream Maker und Inhaber der Agentur International Guy. Seine Aufträge führen ihn quer durch die Welt.. Aber dann trifft er auf die Schauspielerin Skyler...
Die Protagonisten sind reizend. Man hat Spaß sich in sie hinein zu versetzen und die Geschichte mit ihnen zu erleben. Sie sind sympathisch und authentisch.
Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Man ist schnell ein Teil der Geschichte, hat Spaß beim Lesen und will nicht mehr aufhören. Die Spannung ist dabei immer da und wird auch weiter gesteigert.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist aufregend, dramatisch und doch auch tiefgründig. Man reist mit in die Welt, lebt sie mit und fühlt sie auch mit. Sie hat dabei genauso viel Humor wie Liebe zu bieten.
Auch die Gefühle und Emotionen des Lesers werden hier angesprochen. Man kann dabei gut mitfühlen.
Kann euch die Geschichte gerne empfehlen!

Bewertung vom 01.08.2018
Mr Fixer Upper
Score, Lucy

Mr Fixer Upper


sehr gut

Das Cover ist sexy und zeigt sofort um was es geht.
Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.
Gannon King ist sexy und temperamentvoll und Star einer Reality-Renovierungs-Show. Paige ist verträumt und wird von Gannon in den Wahnsinn getrieben. Oder?
Die Protagonisten sind ehrlich und sie wurden so dargestellt, dass sie dem Leser sympathisch sind. Aber ab und an hat mir bei ihnen was gefehlt.
Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Man kann bald in die Geschichte eintauchen. Die Spannung ist dabei immer da und wird weiter gesteigert.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist kurzweilig und perfekt für zwischendurch geeignet. Die Geschichte enthält eine Mischung aus Drama, Humor und Liebe.
Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden auch erreicht. Wenn auch nicht ganz so stark wie ich mir erhofft habe.
Kann euch das Buch dennoch empfehlen!

Bewertung vom 01.08.2018
Going for the Goal
Rider, Sara

Going for the Goal


sehr gut

Das Cover zeigt doch gleich auf den ersten Blick um was es in der Geschichte geht. Auch wenn es sehr schlicht gehalten wurde.
Der Klappentext macht neugierig auf mehr.
Keine arroganten Mistkerle, kein mangelndes Vertrauen und keiner den du schon mal nackt sehen wolltest. Das sind die Regeln von Sportagentin Jillian. Aber was macht sie, wenn nun genau so ein Exemplar vor ihr sitzt und ihre Hilfe möchte? Kann Eishockeyspieler Nick sie überzeugen?
Die Protagonisten sind erfrischende und natürliche Protagonisten, die zusammen toll harmonieren und sich ergänzen. Sie wirkten auf mich sympathisch und authentisch.
Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Man kann dabei schnell in die Geschichte eintauchen und mitleben. Die Spannung ist dabei auch immer da.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist sexy, hitzig und dramatisch. Dazu erlebt der Leser viel Humor, viel Erotik. Aber auch die Liebe kommt dabei nicht zu kurz. Was mir hier aber ein wenig gefehlt hat, war die Tiefgründigkeit, die ein wenig die Natürlichkeit genommen hat.
Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden auch angesprochen, aber nicht in einem so großen Umfang wie ich gehofft habe. Aber dennoch konnte man mitfühlen und lieben.
Kann euch das Buch dennoch empfehlen!