Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
S.L.
Wohnort: 
Berlin

Bewertungen

Insgesamt 945 Bewertungen
Bewertung vom 18.06.2024
Das Dorf der acht Gräber / Kosuke Kindaichi ermittelt Bd.3
Yokomizo, Seishi

Das Dorf der acht Gräber / Kosuke Kindaichi ermittelt Bd.3


ausgezeichnet

In einem japanischen Dorf
Über dem Dorf der acht Gräber soll ein schrecklicher Fluch liegen. Acht schuldlose Samurai wurden hier getötet.
Später richtete hier ein Vorfahr der Familie Tajimi das erste Blutbad an, dessen Sohn Yozo das zweite; das dritte scheint bevorzustehen. 1946 passiert genau das: rätselhafte Verbrechen häufen sich. Könnte Yozos verschwundener Sohn Tatsuya ein ebenso wahnsinniger Mörder sein wie sein Vater?
Er selbst erzählt, wie sich sein Leben nach diesen Enthüllungen entwickelt. 27 Jahre in der Fremde und in Unwissenheit, dann der Schock. Er soll in das Dorf der Acht Gräber zurückkehren, aber es gibt Einwohner, die das unbedingt verhindern wollen. Komplizierte Familienbande stellen ihn vor Probleme. Sein Großvater und sein Bruder werden vergiftet …
Seishi Yokomizo berichtet über japanische Sitten, Generationsprobleme, Alltagssorgen, Unterschiede zwischen moderner Stadt und traditionellem Dorf. Sein Krimi besticht durch Detailvielfalt. Die Spannung wird durch langsames Heranarbeiten an bedrohliche Ereignisse gehalten, die Atmosphäre ist bedrohlich. Ermittler Kosuke Kindaichi, der mich irgendwie an Inspektor Columbo erinnert, gibt wieder sein bestes, dieses Puzzle aus Aberglauben und wirklichen Geschehnissen zu lösen. Verwirrend, aber spannend mit überraschender Auflösung.

Bewertung vom 13.06.2024
Disney: Starke Heldinnen - Teil 2 - Erstleseabenteuer - ab 7 Jahren - 2. Klasse
Scheller, Anne

Disney: Starke Heldinnen - Teil 2 - Erstleseabenteuer - ab 7 Jahren - 2. Klasse


ausgezeichnet

Auch so sein!
Disney Filme werden geliebt, die Prinzessinnen sind schön. Dass sie auch tapfer und erfindungsreich sind, kann man in diesem Buch wunderbar erkennen.
Das Thema spricht Erstleserinnen an: Prinzessin und Heldin - wären sie auch gern. Das motiviert zum Lesen, auch wenn man Bücher sonst nicht so gern selber liest.
In der ersten Geschichte geht es um Belle. Liebenswert, hübsch, liest gern! Dann Tiana, ebenso. Rapunzel auch. Gute Vorbilder.
Der Text bietet Gesprächsanlässe, die Bilder sind in Disneymanier sehr nett anzuschauen, alles ansprechend für kleine Ladies. Die Farben sind kräftig und bunt, die Untergründe abwechslungsreich farbig gestaltet.
Schön, dass auch die Aussprache erklärt wird. Schwierige Wörter werden im Anhang erläutert.
Die Schrift ist schön groß, gut leserlich. Uns gefällt, dass die Seiten nicht textlastig aufgebaut sind.
Der Nachwuchs mag es, mir gefällt es auch.

Bewertung vom 13.06.2024
Geparkt
Fröhlich, Susanne

Geparkt


ausgezeichnet

Selber schuld
Monika hat einen guten Schnapp gemacht: Sven verwöhnt sie maßlos! Zwar ist er etwas älter und viel runder, aber egal. Sie kündigt Job und Wohnung, zieht in seine schicke Finca auf Mallorca, kann seine Kreditkarte nutzen. Bis er sie rausschmeißt. Und nun? Oh, Rache kann so süß sein! Allerdings will sie gut geplant werden und allein kann man da auch nichts reißen.
Susanne Fröhlich beschreibt gewohnt gekonnt, wie frau tickt. Fehler werden gemacht und zugegeben, die Heldin ist erst spät, dann aber so richtig, aufgewacht. Das wird nachvollziehbar beschrieben. Spannend, wie sich die Situation zuspitzt, noch spannender, was folgt.
Ein unterhaltsamer, humorvoller und etwas überspitzter Roman über eine Frau, die eine ganz besondere Art hat, Rache zu nehmen. Liest sich bestens.

Bewertung vom 11.06.2024
Rückkehr ins Restaurant der verlorenen Rezepte / Die Food Detectives von Kyoto Bd.2
Kashiwai, Hisashi

Rückkehr ins Restaurant der verlorenen Rezepte / Die Food Detectives von Kyoto Bd.2


ausgezeichnet

Erinnerungen
In Kyoto bieten der pensionierte Kommissar Nagare Kamogawa und seine Tochter Koishi etwas ganz Besonderes: wer aus akzeptablen Gründen ein ganz bestimmtes Essen auf spezielle Art gekocht, haben möchte, kann es hier bekommen. Kamogawa erforscht die Lebensumstände seines Gastes, seine Vergangenheit und kann nach gründlicher Recherche genau das gewünschte Essen kochen. Egal, ob die Weihnachtstorte aus der Kindheit oder Hamburger Beefsteak.
Hisahi Kashiwai lässt den Leser an Suche und Zubereitung teilhaben, das ist spannend und sehr interessant. Er erzählt detailliert, wie sorgfältig und punktgenau das Wunschgericht erstellt wird. Zudem lässt er seinen Koch die exotischsten Speisen auftischen. In jeweils harmonisierend ausgesuchtem Geschirr. Namen, die ich noch nie gehört habe. Aber alles klingt … faszinierend, ungewöhnlich und aufwändig.
Kamogawa sieht sich seine Kunden genau an, ist ein guter Menschenkenner.
Er bietet gekochte Erinnerung an frühere, oft glückliche Tage aus vergangenen Zeiten. Hochachtung!
Kleiner Abstrich: Die letzten Kapitel sind leider irgendwie … Wiederholungen, die ermüden.
Dennoch empfehle ich diesen klar gegliederten Roman mit Kapiteln, die alle nach gleichem Muster aufgebaut sind, gern weiter.
(4,5 Punkte)

Bewertung vom 05.06.2024
Weg vom Schuss
Deleon, Jana

Weg vom Schuss


ausgezeichnet

Sinful Ladies
Ob die Tarnung als Ex-Schönheitskönigin und Bibliothekarin die Kopfgeldjäger, die auf CIA-Agentin Fortune Redding angesetzt wurden, täuschen kann? Unwahrscheinlich, wenn sie direkt in einen Mordfall stolpert und so in den Fokus der Öffentlichkeit rückt.
In der Provinz, in der sie gelandet ist, ist eine Menge Unerwartetes zu finden. Am interessantesten aber ist der Club der Sinful Ladies. Die Damen sind die eigentlichen Bosse vor Ort. Kein Wunder, stehen die Männer dort doch ständig auf dem Schlauch. Eine Ausnahme aber gibt es.
Witzig und mit viel Humor erzählt Jana DeLeon die Erlebnisse ihrer Fortune. Die mag ich: taff, schlagfertig, zupackend. Sie gewinnt nicht nur den Wettlauf zum Bananenpuddingessen.
Amüsant und unterhaltsam beschreibt Jana DeLeon die unglaublichen Erlebnisse der Fortune Redding. Leseempfehlung!

Bewertung vom 01.06.2024
Dating-Roman (eBook, ePUB)
Markus, Isobel

Dating-Roman (eBook, ePUB)


gut

Beziehungskiste
Isi ist auf der Suche. Ob Dating das Richtige ist, ob Mr. Perfect so gefunden werden kann?
Isobel Markus beschreibt ihre Gedanken, philosophiert ein wenig herum, bespricht mit der Freundin, was sie tun soll. Die gibt Allgemeinplätze von sich. Bahnbrechende Idee: „Sieben Tage, sieben Männer.“ Wirklich?
Als es dann ernst wird, wird es doch manchmal noch witzig. Und wieder öde. Isis Bekannte sind irgendwie komisch, sehr sexinteressiert und stets verfügbar. Lachen extrem oft, laut und manchmal wie Esel. Ich sehe mehr dichterisches Wunschdenken denn real Life. Und fühle mich als Kummerkasten missbraucht.

Bewertung vom 31.05.2024
Verräterisches Lavandou / Leon Ritter Bd.10 (eBook, ePUB)
Eyssen, Remy

Verräterisches Lavandou / Leon Ritter Bd.10 (eBook, ePUB)


sehr gut

Mord in der Provence
Capitaine Isabelle Morell und Gerichtsmediziner Docteur Leon werden zu Leiche einer jungen Frau ohne Kopf gerufen. Wer in diesem beschaulichen französischen Städtchen hat diesen brutalen Mord begangen? Bei dem einen bleibt es nicht … Ist der Serienmörder wirklich in einer Heilanstalt zu finden?
Es geht sehr französisch zu, landestypische Speisen finden Erwähnung, die reizvolle Landschaft auch. Klatsch und Tratsch helfen bei den Ermittlungen. Die Personen sind treffend beschrieben, zum Beispiel der akribisch arbeitende Docteur oder der eitle
Commandant Zerna, der Chef der Gendarmerie von Le Lavandou.
Die Ermittlungen ziehen sich hin. Werden zusätzlich gebremst durch einen hohen Politiker, der vor Ort in Ruhe seinen Urlaub verleben möchte. Leon und Isabelle setzen dennoch unbeirrt und einsatzbereit ihre Arbeit fort. Das Unheil, das sich über ihrer Tochter zusammenzieht, sehen sie nicht.
Leider nicht ganz so spannend wie von Remy Eyssen gewohnt, trotzdem ein solider Thriller.

Bewertung vom 31.05.2024
Deine dunkle Seite (eBook, ePUB)
Hendricks, Jaime Lynn

Deine dunkle Seite (eBook, ePUB)


sehr gut

Berühmt sein
Anlässlich einer Thriller-Convention, der Murderpalooza, treffen sich mehr oder weniger erfolgreiche Autoren. Eine von ihnen, die erfolgreiche Kristin Bailey wird ermordet. Der Horror beginnt. „Vielleicht bist du der Nächste?“ , lautet der Text einer SMS, die vier weitere Teilnehmer erhalten. Jemand kennt ihre Geheimnisse. Davon hat jeder eines, welches nicht bekannt werden darf. Verdächtigungen werden geäußert, Misstrauen macht sich breit. Und tatsächlich ist das, was die Bedrohten verbergen, alles andere als harmlos.
Jaime Lynn Hendricks gibt jedem der Bedrohten eine Stimme, lässt den Leser an ihren Gedanken teilhaben. Nicht durchgehend spannend, die Geschichte weist einige Längen auf. Deutlich wird aber, wie diese Autoren ticken, was sie bereit sind, für Verkaufszahlen zu tun. Steigerung zum ( erwartbaren) Ende hin!

Bewertung vom 31.05.2024
Der Tempel der Fortuna (eBook, ePUB)
Harper, Elodie

Der Tempel der Fortuna (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Amaras Weg
Amara ist in Rom, weit weg von ihrem Kind und dessen Vater, mit dem sie nicht zusammen sein darf.
Elodie Harper beschreibt detailliert das Leben ihrer Heldin, macht es vorstellbar. Sklaven, Schmuck, Villen, prunkvolle Begräbnisse, exotische Düfte und edle Leckerbissen - alles wird aufgezeigt.
Es gibt ein Wiedersehen mit Bekannten aus den ersten zwei Teilen der „Wölfinnen“-Bände und ja, es empfiehlt sich, diese gelesen zu haben.
Geschickt wird auch der Ausbruch des Vulkans in Pompeji einbezogen, was hat er für die Bewohner bedeutet? Gab es Überlebende? Wo?
Wieder beschreibt die Autorin genau, was Frauen und auch Sklavinnen im „Alten Rom“ durchleben mussten, wie sie um minimalste Vergünstigungen kämpfen mussten, wie sie in einer Welt voller Intrigen und Gewalt überleben konnten.
Amaras Leben ist ein Auf und Ab, ständig verändern Fortuna und eigenes Dazutun ihr Geschick. Abwechslungsreich, spannend, abenteuerlich- tolle Lektüre!

Bewertung vom 31.05.2024
Der Totenarzt / Detective Robert Hunter Bd.13 (eBook, ePUB)
Carter, Chris

Der Totenarzt / Detective Robert Hunter Bd.13 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Kein Selbstmord
Ein Opfer eines Verkehrsunfalles. Wirklich? Bei der Untersuchung hat Dr. Hove ein eigenartiges Gefühl. Sie meldet ihren Verdacht, auf einen brutalen Mörder, der seine Taten als Verkehrsunfall tarnt, gestoßen zu sein, Robert Hunter und Carlos Garcia vom LAPD Ultra Violent Crimes Unit.
Die Detectives wissen weder, wie noch wo noch warum das Opfer zu seinen Verletzungen kam. Das Vorgehen deutet auf einen Serienmörder hin.
Weitere Leichen tauchen auf. Hunter und Garcia sind ein gut aufeinander eingespieltes Team. Cris Carter lässt sie erneut engagiert und clever agieren.
Genau wie sowohl Studenten als auch Rechtsmediziner im Pathologiesaal. Seine drastischen Schilderungen der Untersuchungen sind nichts für schwache Nerven. Ebenfalls sehr anschaulich schildert er die Arbeit der anderen Abteilungen des LAPD.
Trotzdem: Wie kann man ohne Anhaltspunkte den Täter finden?
Der Spannungsbogen wird konstant gehalten, viele Details kommen nach und nach zum Vorschein. Aber ob das reicht?
Erneut ein genialer Thriller aus bewährter Feder, Hochspannung garantiert!