tschick - ab 9. März auf DVD und Blu-ray!

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf „Geschäftsreise“ ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben... Der beste Sommer von allen!

„Tschick“, Wolfgang Herrndorfs Hymne auf das Erwachsenwerden, erschien am 17. September 2010 im Rowohlt Berlin Verlag und hält sich bis heute in der Spiegel-Bestsellerliste. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Roman zählt zu den größten literarischen Erfolgen der vergangenen Jahre. Die Regie führt Fatih Akin („The Cut“, „Soul Kitchen“, „Gegen die Wand“).

Alle Informationen zum Film findet Ihr auf: http://www.tschick-film.de/ oder https://www.facebook.com/tschick.Film/

© Studiocanal 2016

Tschick DVD
Tschick

Tschick

DVD
Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf "Geschäftsreise" ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn - und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben wollen... Der beste Sommer von allen eben! …mehr
9,99
Tschick

Tschick

Blu-ray Disc
Kongeniale Verfilmung des Jugendroman-Bestsellers von Wolfgang Herrndorf über einen 14-jährigen Außenseiter, der mit einem gleichaltrigen Russen den Roadtrip seines Lebens erlebt.
Wohl dem Produzenten, der von sich behaupten kann, Fatih Akin einen Notnagel zu nennen. Wie weithin kolportiert, sprang der Goldene-Bär-Gewinner nur wenige Wochen vor dem geplanten Drehstart für die Verfilmung des Bestsellers von Wolfgang Herrndorf ein, weil der ursprünglich vorgesehene Regisseur, David Wnendt, aufgrund von Terminschwierigkeiten absagen musste. Wnendt mag mehr Pop sein, aber Akin bringt genau das richtige Gespür mit für die beiden 14-jährigen Hauptfiguren, die Herrndorf als moderne Versionen von Tom Sawyer und Huckleberry Finn konzipiert hatte: Im gestohlenen Lada brechen sie auf von Berlin in Richtung Walachei. Die beiden ungleichen Freunde, Maik aus gutbürgerlichem Hause und der russische Spätaussiedler Tschick, eint, dass sie sich als Pariahs fühlen und unbedingt weg wollen.
Akins Film ist immer dann am besten, wenn er bei dem charmanten, witzigen und schließlich auch bewegenden Roadtrip ganz nah dran bleibt am Roman. Also meistens. Denn obwohl er die Vorlage entschlackt und damit den Fokus auch ein wenig verengt hat (was angesichts der knappen Laufzeit von nicht einmal 100 Minuten vielleicht gar nicht nötig gewesen wäre), finden sich die besten Dialoge und Momente auch im Film haargenau wieder, wie man sie kennt (und liebt). Anand Batbileg und Tristan Göbel - der ein Wiedergänger von Patrick Fugit in "Almost Famous" sein könnte - sind echte Entdeckungen, wie sie als ungelenke Jungs in ein Abenteuer starten, das als deutsche Antwort auf "Stand By Me"oder "Breakfast Club" jederzeit funktioniert, in dem sich surreale und anrührende Momente zu einem Gefühlszustand verdichten, der all die Konfusion und Existenzangst der Adoleszenz einerseits mit universeller Gültigkeit einfängt und doch auch klar im Hier und Jetzt verortet.
Tschick, wie von Fatih Akin mit Unterstützung von Hark Bohm ersonnen, ist ein "Im Lauf der Zeit" mit jugendlichen Helden, verweist aber auch auf Bohms Jugendfilme aus den Siebzigern, auf "Nordsee ist Mordsee" und vor allem auf "Moritz lieber Moritz". Und entspricht damit ganz sicher der Maßgabe von Wolfgang Herrndorf, dem es so wichtig war, dass aus seinem Buch keine typische deutsche Komödie wird. Wenn Akin hier auch ein bisschen der ungestüme Rock'n'Roll seines "Gegen die Wand" fehlen mag: Sein Film ist ein Jugendfilm, der Bestand haben wird. Weil Schmerzen und Wünsche und Träume und Ängste seiner Protagonisten immer ganz echt wirken. ts.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
…mehr
13,99
Tschick - Trailer
Tschick

Tschick

Broschiertes Buch
Zwei Jungs. Ein geknackter Lada. Eine Reise voller Umwege durch ein unbekanntes Deutschland.
Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz.
"Auch in fünfzig Jahren wird dies noch ein Roman sein, den wir lesen wollen. Aber besser, man fängt gleich damit an." Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011
…mehr
9,99
Tschick

Tschick

Audio CD
19,99
Tschick

Tschick

Gebundenes Buch
"Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die Fahrertür ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. 'Ah', sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. 'Macht das Spaß?'"
Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn.
"Man lacht viel, wenn man 'Tschick' liest, aber ebenso oft ist man gerührt, gelegentlich zu Tränen. 'Tschick' ist ein Buch, das einen Erwachsenen rundum glücklich macht und das man den Altersgenossen seiner Helden jederzeit schenken kann." (Gustav Seibt, Süddeutsche Zeitung).
"Eine Geschichte, die man gar nicht oft genug erzählen kann, lesen will." (Tobias Rüther, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung).
"'Tschick' ist ein schöner, trauriger Abenteuerroman aus dem rätselhaften deutschen Osten, der nur einen Nachteil hat: Dass er viel zu schnell zu Ende geht." (Jörg Magenau, Deutschlandradio).
"Auch in fünfzig Jahren wird dies noch ein Roman sein, den wir lesen wollen. Aber besser, man fängt gleich damit an." (Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung).
"Man sieht die Welt mit anderen Augen nach diesem Buch." (Rolling Stone).
…mehr
18,00
Tschick (eBook, ePUB)

Tschick (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
Zwei Jungs. Ein geknackter Lada. Eine Reise voller Umwege durch ein unbekanntes Deutschland. Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz. «Auch in fünfzig Jahren wird dies noch ein Roman sein, den wir lesen wollen. Aber besser, man fängt gleich damit an.» (Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung).…mehr
9,99
Tschick, 2 Audio-CDs

Tschick, 2 Audio-CDs

Audio CD
Und noch mehr Text
Eine Story wie gemacht fürs Hörspiel!
Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn.…mehr
14,95

 

Tschick – ab 9. März auf DVD und Blu-Ray bei bücher.de


Für alle Fatih Akin- und „Tschick“- Fans hat sich das Warten gelohnt! Denn am 9. März erscheint endlich die erfolgreiche Verfilmung des gleichnamigen Romans auf DVD und Blu-Ray-und auch bücher.de hat den Kinohit für Sie im Sortiment.

2 Jungs und die Ferien ihres Lebens


Der 14-Jährige Maik Klingenberg verbringt die großen Ferien allein daheim. Seine Mutter ist auf Entzug, sein Vater auf Reisen und als Außenseiter hat er keine Freunde in der Schule – die besten Aussichten auf langweilige Sommerferien. 
Doch dann taucht Tschick – ein Junge aus Maiks Schule – auf und hat einen geklauten Lada dabei! Und somit beginnt für die beiden eine Reise durch die ostdeutsche Provinz – ohne Karte und ohne Kompass. Und aus den langweiligen Ferien wird die Geschichte eines Sommers, welche die beiden Jungen nie wieder vergessen werden.

Hoch gelobt und ein voller Erfolg


Nachdem der Roman von Wolfgang Herrndorf schon ein voller Erfolg war, hat auch die Verfilmung alle Fans begeistert. Und darum hat bücher.de das Abenteuer von Tschick und Maik ab dem 9. März auf DVD und Blu-Ray im Sortimen! Für alle, die den Film schon gesehen haben und die Geschichte beim Lesen selbst erleben wollen, hat bücher.de auch den Roman im Angebot!


„Tschick“ bei bücher.de bestellen und portofrei liefern lassen


Bestellen Sie die Geschichte der beiden Jungs stressfrei im bücher.de-Shop und lassen Sie sich die Ware direkt kostenlos nach Hause liefern! Dann einfach zurücklehnen und sich mit den Abenteurern auf den kommenden Sommer freuen!