5,99 €
5,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
5,99 €
5,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
5,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
5,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Weihnachten ist das Fest der Liebe, aber ein wenig gruselig und fantastisch kann es ruhig zugehen. In den berühmten Weihnachtsgeschichten von Charles Dickens lesen wir im 1. Band die fantastische Weihnachtsgeschichte "Der Behexte und der Pakt mit dem Geiste", die Liebesgeschichte "Auf der Walstatt des Lebens" in der Übersetzung von Gustav Meyrink und die Gespenstergeschichte "Weihnachtslied" in der Übersetzung von Richard Zoozmann.…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.02MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Weihnachten ist das Fest der Liebe, aber ein wenig gruselig und fantastisch kann es ruhig zugehen. In den berühmten Weihnachtsgeschichten von Charles Dickens lesen wir im 1. Band die fantastische Weihnachtsgeschichte "Der Behexte und der Pakt mit dem Geiste", die Liebesgeschichte "Auf der Walstatt des Lebens" in der Übersetzung von Gustav Meyrink und die Gespenstergeschichte "Weihnachtslied" in der Übersetzung von Richard Zoozmann.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Geboren am 7.2.1812 in Landport bei Portsmouth. Als sein Vater 1823 ins Schuldgefängnis in London kam, musste Dickens bereits in der Jugend als Hilfsarbeiter arbeiten. Nach unregelmäßigem Schulbesuch wurde er 1826 Anwaltsgehilfe und arbeitete als Parlamentsstenograph. Als Reporter beim "Morning Chronicle" begann er seine Skizzen, die in Buchform als "Pickwick Papers" veröffentlicht wurden und ihn berühmt machten. Von 1836 bis 1841 arbeitete er parallel an verschiedenen Romanen. Es folgten Amerikareisen (1841/42) und 1868. Dickens starb am 9.6.1870 im Alter von 58 Jahren an einem Schlaganfall.