Autor im Porträt

Toptitel von Charles Dickens

Der Weihnachtsabend

Broschiertes Buch
Die beliebteste und meistgelesene Weihnachtserzählung - wunderbar geeignet zum Vorlesen!Ein Scrooge, wie man ihn noch nicht gelesen hat ... Ebenezer Scrooge ist ein Geizkragen. Er behandelt seine Mitarbeiter schlecht, ist hartherzig und hat für seine Mitmenschen nur wenig übrig. Sogar an Weihnachten zählt er am liebsten sein Geld. Doch eines Heiligabends wird er von den Geistern der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnachtsfeste heimgesucht, die ihm vor Augen führen, welch jämmerliches Dasein er fristen wird, falls er sein Leben nicht ändert. Schlechte Aussichten für Mr. Scrooge! Oder gibt es doch noch Hoffnung für ihn? …mehr

Statt 16,00 €**

10,00 €

**Preis der gebundenen Originalausgabe, Ausstattung einfacher als verglichene Ausgabe.

Dickens, Charles: Die großen Romane (4 Bände im Schuber: Oliver Twist; David Copperfield; Eine Geschichte zweier Städte; Große Erwartungen)

Broschiertes Buch
Dickens Romane begründen seinen Weltruhm. In diesem wunderschönen Schuber sind seine größten Werke versammelt: Das Schicksal des Findelkinds Oliver Twist im viktorianischen London. Die berührende Geschichte des sensiblen Jungen David Copperfield, der trotz aller Widrigkeiten seinen Weg findet. Die Liebe des nach London emigrierten Franzosen Darnay zur schönen Lucie, während in Paris die Revolution ihren blutigen Verlauf nimmt. Die großen Erwartungen, vor die der Waisenjunge Pip sich gestellt sieht, als ein unbekannter Gönner ihm ein besseres Leben ermöglicht.
Ausstattung: teils mit s/w-Illustrationen (David Copperfield)
 …mehr

 

29,95 €

 

Charles Dickens

Charles Dickens (1812-1870) wuchs selbst in ärmlichen Verhältnissen in Portsmouth und London auf. Bereits mit zehn Jahren musste er die Schule abbrechen um als Hilfsarbeiter den Lebensunterhalt der Familie zu bestreiten. Diese Erfahrungen haben Dickens' Werke maßgeblich beeinflusst: er hat die Sorgen und Nöte der kleinen Leute in die Literatur eingeführt und harsche Kritik an den sozialen Missständen seiner Zeit geübt und kann so als Begründer des sozialen Romans bezeichnet werden.