Autor im Porträt

Toptitel von Charles Dickens

Große Erwartungen

Broschiertes Buch
Neu überarbeitete Fassung der deutschen Erstübersetzung.
Große Erwartungen (Great Expectations) ist der dreizehnte Roman von Charles Dickens.
Der siebenjährige Waisenjunge Philip Pirrip, genannt Pip, hilft einem entflohenen Sträfling bei der Flucht. Jahre später - nun ein junger Mann - erbt er von einem unbekannten Wohltäter eine große Summe Geld. Dank dieser soll er eine vornehme Erziehung zum Gentleman genießen. In London aber verschwendet Pip sein Geld, bricht mit den einfachen Verwandten und führt das Leben eines Dandys; bis zu dem Tag als der Häftling, dem er einst half, wieder überraschend in sein Leben tritt.
Dieser Roman wird heute zu den Klassikern der britischen Literaturgeschichte gerechnet und zählt zu den gelungensten Werken von Dickens.
Dickens zeichnet in dieser bissigen Sozialkritik ein groß angelegtes Gesellschaftspanorama mit zeitlos liebenswürdigen, schrägen und finsteren Figuren.
ISBN 978-3-95418-709-6 (Kindle)
ISBN 978-3-95418-710-2 (Epub)
ISBN 978-3-95418-711-9 (PDF)
ISBN 978-3-96281-430-4 (Print)
Null Papier Verlag
…mehr

 

15,99 €

 

David Copperfield

Gebundenes Buch
Eine hartherzige Familie, engstirnige Lehrer, Kinderarbeit in einer Londoner Fabrik - dem sensiblen Jungen David wird auf seinem Weg ins Leben nichts geschenkt. Erst als er zu seiner Tante Betsey flieht, wendet sich vieles zum Besseren. Bis heute gilt 'David Copperfield' als einer der bedeutendsten Kindheits- und Jugendromane der Weltliteratur.
Charles Dickens, der ganz ähnliche Erfahrungen machen musste wie sein Held, nannte dieses opulente Buch sein 'Lieblingskind'. Voller Scharfsinn
und Empathie erfasst es Stimmungen, Erlebnisse und Gefühle junger Menschen.
…mehr

 

9,95 €

 

Charles Dickens

Charles Dickens (1812-1870) wuchs selbst in ärmlichen Verhältnissen in Portsmouth und London auf. Bereits mit zehn Jahren musste er die Schule abbrechen um als Hilfsarbeiter den Lebensunterhalt der Familie zu bestreiten. Diese Erfahrungen haben Dickens' Werke maßgeblich beeinflusst: er hat die Sorgen und Nöte der kleinen Leute in die Literatur eingeführt und harsche Kritik an den sozialen Missständen seiner Zeit geübt und kann so als Begründer des sozialen Romans bezeichnet werden.