Nicht lieferbar
Anekdoten (eBook, ePUB) - von Kleist, Heinrich
  • Format: ePub


Diese Ausgabe enthält die bekanntesten Anekdoten von Heinrich von Kleist, darunter "Die Anekdote aus dem letzten preußischen Kriege". Der Text erschien erstmals in der von Kleist selbst gegründeten und hauptsächlich allein bearbeiteten Zeitschrift "Berliner Abendblätter", und zwar im 6. Blatt vom 6. Oktober 1810. Mit dem letzten preußischen Krieg ist die Niederlage der Preußen gegen Napoleon im Jahr 1806 gemeint, im engeren Sinne die Schlacht bei Jena und Auerstedt.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.27MB
Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Diese Ausgabe enthält die bekanntesten Anekdoten von Heinrich von Kleist, darunter "Die Anekdote aus dem letzten preußischen Kriege". Der Text erschien erstmals in der von Kleist selbst gegründeten und hauptsächlich allein bearbeiteten Zeitschrift "Berliner Abendblätter", und zwar im 6. Blatt vom 6. Oktober 1810. Mit dem letzten preußischen Krieg ist die Niederlage der Preußen gegen Napoleon im Jahr 1806 gemeint, im engeren Sinne die Schlacht bei Jena und Auerstedt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in D, A ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: 1 bis 99 Jahre
  • Erscheinungstermin: 03.04.2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783748527466
  • Artikelnr.: 56130418
Autorenporträt
Heinrich von Kleist (1777 – 1811) war ein deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist. Bekannt ist er vor allem für das historische Ritterschauspiel „Das Käthchen von Heilbronn“, sein Lustspiel „Der zerbrochne Krug“ und für seine Novellen „Michael Kohlhaas“, „Die Marquise von O....“ und „Das Erdbeben in Chili“. Am 21. November 1811 nahm sich Kleist zusammen mit seiner Begleiterin Henriette Vogel das Leben.