Autor im Porträt

Toptitel von Knister

Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf - Hexe Lilli macht Zauberquatsch

Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf - Hexe Lilli macht Zauberquatsch

Taschenbuch
Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf
Hilfe, der Schulrat kommt! Hexe Lilli hat die supergeniale Idee, ihrer Lehrerin ein wenig beim Probeunterricht zu helfen. Na, so einen verrückten Schultag hat die Klasse noch nicht erlebt!
Hexe Lilli macht Zauberquatsch
Mit ihrem Hexenbuch stellt Lilli alles auf den Kopf! So auch diesmal, als sie auf die Idee kommt, Märchenfiguren lebendig zu zaubern. Blöd nur, dass dieser Hans im Glück die Sache mit dem Tauschen nicht kapiert. Was soll Lilli jetzt mit dem Pferd in Omas Wohnung machen?
…mehr
9,99
Hexe Lilli und die wilden Dinos

Hexe Lilli und die wilden Dinos

Gebundenes Buch
Wie gemein! Ihr kleiner Bruder Leon will Lilli nicht mit seinen Dinosauriern spielen lassen. Da bleibt nur eins: Lilli benutzt ihr geheimes Hexenbuch und zaubert ein Dinosaurier-Ei herbei. Das Ausbrüten übernimmt der Backofen. Kurz darauf schlüpft ein super-süßes Dinobaby - Lilli ist entzückt! Und weil der arme Kerl sich einsam fühlt, hext sie gleich ein weiteres Ei herbei.…mehr
7,99

Knister

KNISTER

ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren.

Nach seinem Studium arbeitete KNISTER zunächst als Musiker und Komponist für Funk und Fernsehen. Seit 1978 schreibt er Bücher, Drehbücher und Theaterstücke. Sein Gesamtwerk hat eine weltweite Auflage von über 27 Millionen erreicht. In fast 50 Sprachen wurden KNISTERs Bücher übersetzt. Vier seiner Bücher wurden sogar auf die Kinoleinwand gebracht.

Seine zauberhafte Kinderbuchfigur "Hexe Lilli" ist Star auf Theater- und Musicalbühnen und läuft auch als TV-Zeichentrickserie.

KNISTER lebt und arbeitet in Wesel am beschaulichen Niederrhein und im sonnigen Spanien.

Interview mit KNISTER zur Reihe "Hexe Lilli"

Interview mit KNISTER zur Reihe "Hexe Lilli"


Nun erscheinen "Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf" und "Hexe Lilli macht Zauberquatsch" in einem Doppelband. Waren das die allerersten Hexe-Lilli-Geschichten? Wie hat die kleine Lilli den Weg zu Ihnen und zum Zauberbuch gefunden?

KNISTER
: Ursprünglich hatte ich gar nicht vor ein Hexenbuch zu schreiben. Ich war der Meinung, dass es schon genug Hexenbücher gibt, und glaubte nicht, dass Kinder wirklich Interesse an dem Thema haben.
Als mein Verleger mich darum bat, [ein Hexenbuch zu schreiben,] zögerte ich zunächst. Dann kam mir die Idee, es mit einer kleinen Hexe zu versuchen, die eigentlich gar keine Hexe ist. Sie sollte zwar mithilfe eines Zauberbuches einige Hexentricks einsetzen können, aber letztlich doch auf ihre eigene Kreativität angewiesen sein. Das Zauberbuch sollte auf keinen Fall ein Problemlöser sein.
Ich begann mit dem Buch für Erstleser "Hexe Lilli zaubert Hausaufgaben". Als sich doch starkes Interesse bei den Kindern zeigte, schrieb ich den Kinderroman "Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf".
Weil ich großen Spaß beim Schreiben hatte und immer noch habe, folgten
mehr

Doppelband "Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf" und "Hexe Lilli macht Zauberquatsch" von KNISTER (Bücher.de Edition)

Doppelband "Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf" und "Hexe Lilli macht Zauberquatsch" von KNISTER (Bücher.de Edition)

Ach, wenn man doch hexen könnte! Wären dann nicht alle Probleme eins fix drei gelöst? Das Mädchen Lilli hat zwar ein geheimes Hexenbuch. Doch wenn es mit den besten Absichten Zaubersprüche anwendet, entsteht meistens ziemlich viel Chaos. Die ersten beiden Bände der beliebten Hexe-Lilli-Serie erscheinen nun als Doppelband zum Wieder- oder Neuentdecken.

Was?

Im ersten Band, "Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf", will Lilli eigentlich ihrer Lieblingslehrerin helfen. Denn der Schulrat hat sich angekündigt. Durch Lillis Zaubertricks entsteht aber erst recht ein Durcheinander, bei dem die Lehrerin dann tatsächlich ihren kühlen Kopf beweisen muss … In Band 2, "Hexe Lilli macht Zauberquatsch", wird Lilli auf Besuch zur Oma geschickt - eine scheinbar alltägliche Situation. Doch dann tauchen lebendige Märchenfiguren auf und bringen Omas Nachbarn fast um den Verstand.

Wie?

Die Lilli-Geschichten sind immer mit viel Schwung erzählt und durchgängig illustriert von Birgit Rieger. Am Ende jedes
mehr