Autor im Porträt

Toptitel von John R. R. Tolkien

Briefe vom Weihnachtsmann

Gebundenes Buch
Das schönste Weihnachtsgeschenk für alle Tolkien-Fans:Die Luxusausgabe von »Briefe vom Weihnachtsmann«, mit wunderschönen Illustrationen von Tolkien persönlich- Mit einem ausklappbaren Frontispiz aller Briefmarken vom Nordpol, die die einzelnen Briefe des Weihnachtsmanns tragen- Neu durchgesehene und erweiterte Ausgabe- Alle gemalten Bilder, Zeichnungen, Briefe und Umschläge in Farbe, manche davon erstmals- Halbband, silberne Prägung, mit Tolkiens Illustrationen des Weihnachtsmanns und des Polarbären- Im Schuber, mit dem eingeklebten Faksimile einer Briefmarke vom Nordpol- LesebändchenJedes Jahr im Dezember traf für Tolkiens Kinder ein Umschlag mit einer Briefmarke vom Nordpol ein. Er enthielt einen Brief in zittriger Handschrift und ein schönes farbiges Bild oder eine Zeichnung. Die Briefe kamen vom Weihnachtsmann. Hier liegen sie erstmals in einer einmalig schönen Luxusausgabe vor.»Die Briefe erzählen umwerfend charmante, poetische Geschichten in bester Lewis-Carroll-Tradition.
Ein Traum.« Bert Bresgen, Buchjournal»Ein Buch, dass Kinder und Erwachsene gleichermaßen bezaubert mit Worten und Bildern. Es ist für mich das beste eihnachtsbuch überhaupt, so eine Magie, ein Zauber und Phantasie ist einmalig. Ein großes Werk eines großen und bezaubernden Schriftstellers. Unbedingt kaufen, lesen und sich jedes Jahr erneut darauf freuen.«Tina Müller, Buchnotizen.com»Jedes Kind, dessen Gespür für neue Welten noch nicht von Action Man oder schrecklich vernünftigen Lehrerinnen verdorben wurde, wird begeistert sein.«Terry PratchettKlippenhaus, am Ende der Welt beim Nordpol,den 21. Dezember 1937»Ihr Lieben, es scheint, dass Ihr jedes Jahr mehr werdet. Ich werde ärmer und ärmer ... In letzter Zeit war es am Nordpol so kalt, dass der Nordpolarbär die meiste Zeit mit Schlafen zugebracht hat, statt sich wie sonst bei den Weihnachtsvorbereitungen nützlich zu machen ...«
…mehr

 

35,00 €

 

Der Fall von Gondolin

Broschiertes Buch
'Der Fall von Gondolin' - eine der drei Großen Geschichten des Ersten Zeitalters von MittelerdeZwei der größten Mächte Mittelerdes stehen sich in 'Der Fall von Gondolin' gegenüber: Auf der einen Seite Morgoth, die Verkörperung des Bösen und auf der anderen Ulmo, der Herr der Meere, Seen und Flüsse unter dem Himmel. Im Zentrum ihres Konflikts steht die verborgene Elben-Stadt Gondolin. Turgon, König von Gondolin, wird von Morgoth mehr als alles andere gehasst. Seit Langem versucht der dunkle Herrscher, Gondolin zu finden und zu zerstören, aber vergeblich. »Für Tolkien-Fans ist 'Der Fall von Gondolin' natürlich unverzichtbar, stellt er doch den Höhepunkt der Erzählungen des Ersten Zeitalters von Mittelerde dar.« KulturnewsIn diese Welt kommt Tuor und wird zum Werkzeug von Ulmos Plan. Von ihm geleitet, macht sich Tuor auf den gefahrvollen Weg nach Gondolin und gelangt in die verborgene Stadt. Dort heiratet er Idril, die Tochter Turgons; ihr Sohn ist Earendil, dem es vorherbestimmst ist, einmal der berühmteste Seefahrer des Ersten Zeitalters zu werden. Durch einen gemeinen Verräter erfährt Morgoth, wie er einen vernichtenden Angriff gegen die Stadt führen kann, mit Balrogs, Drachen und zahllosen Orks. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf. Christopher Tolkien verwendet in dieser Ausgabe eine vergleichbare Darstellung der Entwicklung der Geschichte wie bei 'Beren und Lúthien'. Für J.R.R. Tolkien war 'Der Fall von Gondolin' »die erste richtige Geschichte aus dieser imaginären Welt«, und wie 'Beren und Lúthien' und 'Die Kinder Húrins' zählte er sie zu den drei 'Großen Geschichten' des Ersten Zeitalters von Mittelerde. 'Der Fall von Gondolin' wurde von Christopher Tolkien herausgegeben und bildet den Abschluss der drei großen Geschichten, die 2007 mit 'Die Kinder Húrins' begonnen und 2017 mit 'Beren und Lúthien' fortgesetzt wurde. Dieser neue Band enthält zahlreiche Farbtafeln des berühmten Tolkien-Künstlers Alan Lee.…mehr

 

14,00 €

 

John R. R. Tolkien

John Ronald Reuel Tolkien wurde am 3. Januar 1892 in Bloemfontein (Südafrika) geboren und wuchs in England auf. Von 1925 an war er Professor für englische Philologie in Oxford und erwarb sich schon bald großes Ansehen als einer der angesehensten Philologen weit über die Grenzen Englands hinaus. Seine besondere Vorliebe galt den alten nordischen Sprachen. Seine weltbekannten Bücher »Der Hobbit«, »Der Herr der Ringe«, »Das Silmarillion« haben die Fantasyliteratur entscheidend geprägt und wurden in über 40 Sprachen überSetzt. Millionen von Lesern werden seither von den Ereignissen in Mittelerde in Atem gehalten. J. R. R. Tolkien starb 1973 in Bournemouth.