Autor im Porträt

Toptitel von Bernard Jakoby

Trost und Hilfe aus dem Jenseits

Gebundenes Buch
Botschaften aus dem Jenseits - obwohl viele Menschen von solchen Erfahrungen berichten können, ist das Thema Kommunikation mit Verstorbenen noch immer tabubesetzt. Der bekannte Sterbeforscher Bernard Jakoby vermittelt anhand vieler seriöser Beispiele das aktuelle Wissen zum Thema Nachtodkommunikation und beschreibt die Möglichkeiten, mit Verstorbenen in Kontakt zu treten, etwa durch Meditation und Geistesgegenwart. Anhand zahlreicher Erfahrungsberichte aus aller Welt motiviert er seine Leser dazu, sich ohne Dogmen und falsche Scham mit der jenseitigen Welt zu befassen.…mehr

 

22,00 €

 
-20%
Wir sterben nie (eBook, ePUB)

Wir sterben nie (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
Die Zusammenstellung der wissenschaftlichen Erkenntnisse: ein mutmachendes, lichtvolles Buch des bekannten Sterbeforschers. Ja, es gibt ein Leben nach dem Tod. Bernard Jakoby gelingt es in seinem neuen Buch, diese These zu beweisen. In aktuellen Berichten über Nahtoderfahrungen und Nachtodkontakte, in Rückführungsprotokollen und in Mediendokumentationen werden erstaunlich übereinstimmende Szenarien der geistigen Welt beschrieben. Jakoby hat dieses Wissen gesammelt. Er beschreibt die unterschiedlichen Jenseitsebenen und die Stationen der Seelenentwicklung, die wir alle durchlaufen werden und beweist: Es existiert eine Realität des Jenseits!…mehr

Statt 9,99 €**

7,99 €

** Früherer Preis

Bernard Jakoby

Bernard Jakoby, 1957 geboren, gilt im deutschsprachigen Raum als der Experte für Sterben und Trauerarbeit und als Nachfolger von Elisabeth Kübler-Ross, der Begründerin der Sterbeforschung. Durch seine Vorträge und Seminare trägt er wesentlich zur Enttabuisierung des Themas Tod bei. Seine Bücher sind Bestseller und wurden in 10 Sprachen übersetzt, u.a.: "Auch du lebst ewig", "Keine Seele geht verloren" und "Wir sterben nie". Zuletzt erschienen: "Damit der Tod als Freund kommt - Wie wir im Sterben Gelassenheit und Frieden finden". Der Autor lebt in Berlin. www.sterbeforschung.de