9,99 €
inkl. MwSt.

Versandfertig in über 4 Wochen
payback
5 °P sammeln
  • DVD

1 Kundenbewertung

Unverhoffte Ehre für die Wolfratshauser Polizei: Anlässlich der höchsten Aufklärungsquote in ganz Bayern wird die Mannschaft von Polizeipräsident Manfred Kröpf höchstpersönlich nach München eingeladen. Während Polizeirat Girwidz im Beisein von Sonja Wirth und Martin Riedl bereits die Urkunde in Empfang nimmt, verspäten sich Hubert und Staller - sie haben sich nicht nur hoffnungslos im Großstadtdschungel verfahren, sondern bewahren auf dem Weg zum Präsidium auch noch die lebensmüde Anna Schmitt davor, vom Balkon zu springen. Dass es sich bei der Dame ausgerechnet um die Lebensgefährtin von…mehr

  • Anzahl: 1 DVD
Produktbeschreibung
Unverhoffte Ehre für die Wolfratshauser Polizei: Anlässlich der höchsten Aufklärungsquote in ganz Bayern wird die Mannschaft von Polizeipräsident Manfred Kröpf höchstpersönlich nach München eingeladen. Während Polizeirat Girwidz im Beisein von Sonja Wirth und Martin Riedl bereits die Urkunde in Empfang nimmt, verspäten sich Hubert und Staller - sie haben sich nicht nur hoffnungslos im Großstadtdschungel verfahren, sondern bewahren auf dem Weg zum Präsidium auch noch die lebensmüde Anna Schmitt davor, vom Balkon zu springen. Dass es sich bei der Dame ausgerechnet um die Lebensgefährtin von Vizepolizeipräsident Markus Wieser handelt, sorgt für zusätzliche Unannehmlichkeiten. Der Präsident nutzt indes das Treffen, um dem Polizeirat unter vier Augen von einem schwarzen Schaf in den eigenen Reihen zu berichten! Genau in dem Moment platzen die Nachzügler Hubert und Staller in das Gespräch und Kröpf und Girwidz müssen sich vertagen - mit ungeahnten Folgen ...
Autorenporträt
Christian Tramitz, wurde in München geboren und ließ sich am Münchner Musikkonservatorium im Hauptfach Geige ausbilden. Im Anschluss studierte er Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaften. Er nahm Schauspielunterricht bei Ruth von Zerboni und spielte am Stadttheater Ingolstadt und an den Düsseldorfer Kammerspielen. Nach ersten Fernsehgastrollen in diversen Krimiserien begann 1997 die enge Zusammenarbeit mit Michael Bully Herbig in der preisgekrönten bullyparade (1997 2002). Seine Rolle als Ranger in "Der Schuh des Manitu" (2000) machte Christian Tramitz endgültig bekannt. Mit "Tramitz and friends" feierte er 2003 das Debüt seiner ersten eigenen Show. Es folgten verschiedene Fernsehrollen sowie Kinofilme wie "(T)Raumschiff Surprise" (2003), "7 Zwerge" (2003 und 2005), "Neues vom Wixxer" (2006), "Freche Mädchen" und "Keinohrhasen" (beide 2007). 2009 stand er als legendärer G-Man "Jerry Cotton" vor der Kamera. 2008 lieh er seine Stimme Disneys Möchtegern-Superhund "Bol

t".

Helmfried von Lüttichau, geb.1956 in Hannover.

Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Arbeitet als freier Schauspieler, hauptsächlich in Film- und Fernsehproduktionen u.a. in den Fernsehserien Der letzte Bulle (Sat1) und Hubert und Staller in der ARD. Schreibt seit 1996 Gedichte und Kurzprosa.