35,00 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in 6-10 Tagen
payback
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Diese Publikation dokumentiert und kontextualisiert erstmals Udondians kreative Auseinandersetzung mit Textilien und wandelbaren kulturellen Identitäten innerhalb eines globalen Handelssystems, dessen Hauptmerkmal grenzüberschreitende Bewegungen von Waren und Menschen von einem Teil der Welt zu einem anderen ist.
Die Arbeiten von Victoria-Idongesit Udondian werden bestimmt von ihrem Interesse an Textilien und dem identitätsstiftenden Potenzial unserer Kleidung, das geprägt ist von der Geschichte alltäglicher Materialien und den unbewusst in ihnen mitschwingenden Bedeutungen. Die aus solchen
…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Diese Publikation dokumentiert und kontextualisiert erstmals Udondians kreative Auseinandersetzung mit Textilien und wandelbaren kulturellen Identitäten innerhalb eines globalen Handelssystems, dessen Hauptmerkmal grenzüberschreitende Bewegungen von Waren und Menschen von einem Teil der Welt zu einem anderen ist.

Die Arbeiten von Victoria-Idongesit Udondian werden bestimmt von ihrem Interesse an Textilien und dem identitätsstiftenden Potenzial unserer Kleidung, das geprägt ist von der Geschichte alltäglicher Materialien und den unbewusst in ihnen mitschwingenden Bedeutungen. Die aus solchen Werkstoffen entstehenden interdisziplinären Projekte hinterfragen die Konzepte kultureller Identität und postkolonialer Haltungen, die sie in ihrer Jugend in Nigeria kennenlernte und in ihrer transnationalen Praxis als Künstlerin mit Sitz in den USA erlebt. Ihre Werke untersuchen komplexe Themen wie Migration sowie ethnische und kulturelle Identität im globalen Kontext.
Autorenporträt
Sylvester Okwunodu Ogbechie, 2022 Guggenheim Fellow in Fine Arts Research, is Professor of History of Art and Architecture at the University of California Santa Barbara. He is an art historian, artist, and curator whose research focuses on African and African Diaspora arts, modern and contemporary art, cultural informatics, and African cultural patrimony.