29,80 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in 1-2 Wochen
payback
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Auf dreimal 160 Seiten erzählt Paolo Serpieri von der Inbesitznahme Nordamerikas durch die Weißen. Es sind Geschichten von Kampf und Heldenmut, von menschlicher Größe und Gemeinheit, voller Drama und Blut. In dem dynamischen und zugleich sensiblen Strich zeigt Serpieri sein überragendes grafisches Können und die dramatischen Plots beweisen seine reife Erzählkunst.

Produktbeschreibung
Auf dreimal 160 Seiten erzählt Paolo Serpieri von der Inbesitznahme Nordamerikas durch die Weißen. Es sind Geschichten von Kampf und Heldenmut, von menschlicher Größe und Gemeinheit, voller Drama und Blut.
In dem dynamischen und zugleich sensiblen Strich zeigt Serpieri sein überragendes grafisches Können und die dramatischen Plots beweisen seine reife Erzählkunst.
Autorenporträt
Paolo Eleuteri Serpieri ist 1944 in Venedig geboren. Er studierte Kunst und Architektur in Rom und lehrte dort auch lange. 1966 startete er eine viel beachtete Karriere als Maler. 1975 fand er mit Western-Stories zum Comic, etwa mit "Die Weiße Indianerin" und "Der Medizinmann". Er arbeitete an den berühmten Larousse-Comic-Sachbüchern mit sowie an der großen Ausgabe der Comic-Bibel. Die weltbekannte Erotik-Serie "Druuna" begann Serpieri zu Beginn der 1980er Jahre. Übrigens hat es sich Serpieri nicht nehmen lassen, sich selbst in der Welt von Druuna zu verewigen... als sein Alter Ego: Doc.