Marktplatzangebote
36 Angebote ab € 0,50 €
  • Gebundenes Buch

3 Kundenbewertungen

Highway-Piraten versetzen die Bevölkerung von Virginia in Angst und Schrecken. Eine Bande von modernen Highway-Piraten überfällt seit Monaten Lastwagenfahrer, raubt deren Trucks und lässt die Opfer meist tot zurück. Um von dem heiklen Problem abzulenken, erlässt Virginias Gouverneur Bedford Crimm IV eine absurde Anordnung: Auf der winzigen Insel Tangier sollen Radarfallen installiert werden, um Raser zu stoppen. Das treibt die knapp siebenhundert Insulaner auf die Barrikaden – schließlich gibt es auf dem Eiland so gut wie keine Autos. Die liebenswert skurrilen Bewohner von Tangier Island sind…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Highway-Piraten versetzen die Bevölkerung von Virginia in Angst und Schrecken.
Eine Bande von modernen Highway-Piraten überfällt seit Monaten Lastwagenfahrer, raubt deren Trucks und lässt die Opfer meist tot zurück. Um von dem heiklen Problem abzulenken, erlässt Virginias Gouverneur Bedford Crimm IV eine absurde Anordnung: Auf der winzigen Insel Tangier sollen Radarfallen installiert werden, um Raser zu stoppen. Das treibt die knapp siebenhundert Insulaner auf die Barrikaden – schließlich gibt es auf dem Eiland so gut wie keine Autos.
Die liebenswert skurrilen Bewohner von Tangier Island sind zum Äußersten entschlossen: Sie erklären ihre Unabhängigkeit. Droht nun die Anarchie?
Superintendent Judy Hammer und Trooper Andy Brazil sehen sich einer fast aussichtslosen Situation gegenüber: Unfähige Politiker treiben harmlose Fischer in die Rebellion, während das Böse ungefährdet eine blutige Spur hinterlässt ...
Autorenporträt
Cornwell, Patricia
Patricia Cornwell, 1956 in Miami, Florida, geboren, arbeitete als Polizeireporterin und in der Rechtsmedizin, bevor sie vor mehr als zwanzig Jahren mit ihren bahnbrechenden Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta begann. Ihre Bücher wurden mit allen renommierten Preisen ausgezeichnet und sind weltweit Bestseller.

Kober, Hainer
Hainer Kober, Jahrgang 1942, studierte Germanistik und Romanistik. Seit 1972 ist er als Übersetzer tätig und übertrug u. a. Werke von Antonio R. Damasio, Brian Greene und Oliver Sacks. Für Hoffmann und Campe übersetzte er u. a. Bücher von Roger-Pol Droit und Stephen Hawking.
Rezensionen
„Packende Handlung und schwarzer Humor.“
Cosmopolitan