Marktplatzangebote
13 Angebote ab € 1,00 €
  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Die Frankfurter Dienstmagd Susanna Margaretha Brandt, ein fleißiges, anständiges Mädchen, ist 24 Jahre alt, als sie sich eines Abends in dem Gasthaus, in dem sie arbeitet, von einem Reisenden verführen lässt - dies sei das einzige Mal gewesen, dass sie sich mit einem Mann eingelassen habe, wird sie später beteuern. Als sie schwanger wird, erzählt sie niemandem davon. In einer Waschküche bringt sie heimlich ihr Kind zur Welt und tötet es sofort. Bald gerät sie in die Mühlen der Justiz, der Fall erregt in Frankfurt die Gemüter. Im Januar 1772 wird die junge Frau öffentlich enthauptet - und unter…mehr

Produktbeschreibung
Die Frankfurter Dienstmagd Susanna Margaretha Brandt, ein fleißiges, anständiges Mädchen, ist 24 Jahre alt, als sie sich eines Abends in dem Gasthaus, in dem sie arbeitet, von einem Reisenden verführen lässt - dies sei das einzige Mal gewesen, dass sie sich mit einem Mann eingelassen habe, wird sie später beteuern. Als sie schwanger wird, erzählt sie niemandem davon. In einer Waschküche bringt sie heimlich ihr Kind zur Welt und tötet es sofort. Bald gerät sie in die Mühlen der Justiz, der Fall erregt in Frankfurt die Gemüter. Im Januar 1772 wird die junge Frau öffentlich enthauptet - und unter den Zuschauern ist kein Geringerer als der junge Johann Wolfgang von Goethe. Das Schicksal der Susanna hat ihn nicht mehr losgelassen, sodass er ihr mit Fausts Gretchen ein Denkmal setzt.
Ruth Berger erzählt in ihrem neuen historischen Roman Gretchens wahre Geschichte und lässt eines der dramatischsten Frauenschicksale der deutschen Literatur lebendig werden - spannend, einfühlsam und erschütternd.
Autorenporträt
Ruth Berger wurde 1967 in Kassel geboren und lebt heute als freie Autorin und Wissenschaftlerin in Frankfurt am Main.
Rezensionen
Ein packender Roman Deutschlandradio Kultur