17,00 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in über 4 Wochen
payback
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Fünf Teenager auf der Suche nach Zusammenhalt
Lara ist fünfzehn Jahre alt und wütend. Mit ihrer Großmutter ist gerade ihre letzte Angehörige gestorben, jetzt ist das Mädchen ganz allein. Und wäre das nicht schon schlimm genug, sind die anderen Teenager im Heim auch noch völlig irre. Für Lara steht fest: Sie will so schnell wie möglich in eine Wohngruppe und ihr eigenes Ding machen. Um dafür ihre sozialen Fähigkeiten zu trainieren, steckt die Jugendamtsmitarbeiterin Tina sie in eine schnöselige Pflegefamilie - sehr zu Laras Missfallen. An der teuren Privatschule, an die das Mädchen wechselt,…mehr

Produktbeschreibung
Fünf Teenager auf der Suche nach Zusammenhalt

Lara ist fünfzehn Jahre alt und wütend. Mit ihrer Großmutter ist gerade ihre letzte Angehörige gestorben, jetzt ist das Mädchen ganz allein. Und wäre das nicht schon schlimm genug, sind die anderen Teenager im Heim auch noch völlig irre. Für Lara steht fest: Sie will so schnell wie möglich in eine Wohngruppe und ihr eigenes Ding machen. Um dafür ihre sozialen Fähigkeiten zu trainieren, steckt die Jugendamtsmitarbeiterin Tina sie in eine schnöselige Pflegefamilie - sehr zu Laras Missfallen. An der teuren Privatschule, an die das Mädchen wechselt, muss Lara ein soziales Projekt, den »Club der wütenden Fünf« besuchen. Zuerst lehnt Lara in ihrer neuen Familie und Schule alles kategorisch ab, doch dann stellt der Club den fünf Jugendlichen eine besondere Aufgabe, die Lara an ihre Grenzen und die Heldin in ihr zum Vorschein bringt ...

Ein berührender Coming-of-Age-Roman über Verlust, Identität, Zusammengehörigkeit und die erste Liebe
Autorenporträt
Nicole Fröhlich, 1987 in Frankfurt am Main geboren, studierte Soziale Arbeit und ist sehr glücklich darüber, mit Jugendlichen arbeiten zu dürfen. Ihr ganzes Leben hat sie leidenschaftlich geschrieben und den geheimen Traum vom Schriftstellerinnen-Dasein gehegt. Sie absolvierte Kurse im Kreativen Schreiben und erfüllte sich schließlich mit 'Der Club der wütenden Fünf' ihren Traum vom ersten eigenen Jugendroman. Mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen lebt sie im Grünen, in der Nähe von Frankfurt am Main.
Rezensionen
»Die Figuren sind authentisch und die Vielschichtigkeit der ambivalenten Gefühle wird toll erzählt. Die Sprache ist locker und die Probleme werden offen und realistisch dargestellt.« Jugendbuch-Couch über »Der Club der wütenden Fünf«