• Broschiertes Buch

57 Kundenbewertungen

Ein Flug nach Virginia. Alles wie gewohnt. Die Passagiere fühlen sich wohl. Auch Lisa. Bis sich ihr Nachbar zu ihr herüberlehnt und flüstert: "Lisa, ich werde dich jetzt töten." Nach der Landung findet die Besatzung Lisas Leiche. Die FBI-Agentin Smoky Barrett hat lediglich einen Hinweis: ei silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Zählt der Mörder seine Opfer? Smoky hat es offenbar mit einem Serienkiller zu tun. Denn im Internet tauchen brutale Videos von Hinrichtungen auf. Die Filme verraten, dass jedes Opfer Sünden begangen hatte, die wie ein Schatten auf seiner Seel…mehr

Buch-Reihe - Smoky Barrett von Cody McFadyen

Produktbeschreibung

Ein Flug nach Virginia. Alles wie gewohnt. Die Passagiere fühlen sich wohl. Auch Lisa. Bis sich ihr Nachbar zu ihr herüberlehnt und flüstert: "Lisa, ich werde dich jetzt töten."

Nach der Landung findet die Besatzung Lisas Leiche. Die FBI-Agentin Smoky Barrett hat lediglich einen Hinweis: ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Zählt der Mörder seine Opfer? Smoky hat es offenbar mit einem Serienkiller zu tun. Denn im Internet tauchen brutale Videos von Hinrichtungen auf. Die Filme verraten, dass jedes Opfer Sünden begangen hatte, die wie ein Schatten auf seiner Seele lasteten: Mord, Kinderschändung, Vergewaltigung. Mit seinen Taten will der Mörder die Schuld seiner Opfer sühnen. Smoky Barrett steht als Nächste auf seiner Liste. Denn auch sie hat ein finsteres Geheimnis.
  • Produktdetails
  • Smoky Barrett
  • Bastei Lübbe Taschenbücher Nr.16421
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • 15. Aufl.
  • Seitenzahl: 448
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 445 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 187mm x 126mm x 35mm
  • Gewicht: 442g
  • ISBN-13: 9783404164219
  • ISBN-10: 3404164210
  • Best.Nr.: 27920542

Autorenporträt

Cody Mcfadyen, geboren 1968, unternahm als junger Mann mehrere Weltreisen und arbeitete danach in den unterschiedlichsten Branchen. Der Autor ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt mit seiner Familie in Kalifornien.
Cody McFadyen

Rezensionen

Wer FBI-Agentin Smoky Barrett noch nicht aus "Die Blutlinie" oder "Der Todeskünstler" kennt: Es wird höchste Zeit, die kleine Frau mit dem vernarbten Gesicht kennenzulernen - zumindest, wenn man Fan von spröden Protagonistinnen wie Kathy Reichs Tempe Brennan und Patricia Cornwells Kay Scarpetta ist. Leichen pflastern Barretts Weg, seit sie vor drei Jahren in der Thrillerszene aufgetaucht ist. Und in "Das Böse in uns" müssen die Leichen auch akribisch obduziert werden, denn der Täter versteckt etwas in den Körpern seiner Opfer: kleine silberne Kreuze. Dass das erste entdeckte Kreuz die Nummer 143 trägt, verheißt nichts Gutes. Smoky Barrett muss sich der Tatsache stellen, dass der Täter wohl nicht nur religiös motiviert, sondern darüber hinaus ein bisher unentdeckter Serienkiller ist, der schon seit langem sein Unwesen treibt. Franziska Pigulla mit ihrer markanten, dunklen Stimme ist genau die Richtige, um die Geschichte vorzutragen, die sich gleichermaßen mit dem Kriminalfall wie mit der angegriffenen Psyche der Ermittlerin befasst. Trotz der Grausamkeit der Taten bleibt der dritte Smoky-Barrett-Thriller angenehm zurückhaltend im Bezug auf vordergründige Action, bluttriefende Beschreibungen und Klischees. Lieber lässt er Raum für die Persönlichkeit der Ermittlerin, aber auch für die der Opfer. (kab)
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag