Pyramids - Pratchett, Terry
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Als Teppicymon XXVII. unerwartet stirbt, freut er sich aufs Einbalsamieren. Sein Sohn Teppic dagegen hat weinig zu lachen. Er wird zum Herrschen verdonnert - obwohl er Pyramiden verabscheut. Being trained by the Assassin's Guild in Ankh-Morpork did not fit Teppic for the task assigned to him b fate. He inherited the throne of the desert kingdom of Djelibeybi rather earlier than he expected (his father wasn't too happy about it either), but that was only the beginning of his problems... PYRAMIDS (THE BOOK OF GOING FORTH) IS THE SEVENTH DISCWORLD NOVEL - AND THE MOST OUTRAGEOUSLY FUNNY T…mehr

Produktbeschreibung

Als Teppicymon XXVII. unerwartet stirbt, freut er sich aufs Einbalsamieren. Sein Sohn Teppic dagegen hat weinig zu lachen. Er wird zum Herrschen verdonnert - obwohl er Pyramiden verabscheut.

Being trained by the Assassin's Guild in Ankh-Morpork did not fit Teppic for the task assigned to him by fate. He inherited the throne of the desert kingdom of Djelibeybi rather earlier than he expected (his father wasn't too happy about it either), but that was only the beginning of his problems...

PYRAMIDS (THE BOOK OF GOING FORTH) IS THE SEVENTH DISCWORLD NOVEL - AND THE MOST OUTRAGEOUSLY FUNNY TO DATE.
  • Produktdetails
  • Discworld Vol.7
  • Verlag: Corgi
  • 1990.
  • Seitenzahl: 379
  • 1990
  • Ausstattung/Bilder: 384 S. 178 mm
  • Englisch
  • Abmessung: 176mm x 111mm x 32mm
  • Gewicht: 204g
  • ISBN-13: 9780552134613
  • ISBN-10: 0552134619
  • Best.Nr.: 12905892

Autorenporträt

Terry Pratchett, geboren 1948, fand im zarten Alter von 13 Jahren den ersten Käufer für eine seiner Geschichten. Der kleine Mann mit dem großen schwarzen Schlapphut zählte zu den erfolgreichsten Autoren Großbritanniens und ist einer der populärsten Fantasy-Autoren der Welt. Seit 1983 schrieb er Scheibenwelt-Romane. Er war zweifellos der Autor mit dem skurrilsten ehemaligen Beruf: Terry Pratchett war jahrelang Pressesprecher für fünf Atomkraftwerke beim Central Electricity Generating Board. Nach eigener Auskunft hatte er nur deshalb noch kein Buch darüber geschrieben, weil es ihm ja doch keiner glauben würde. Seinen Sinn für Realsatire hat der schrille Job jedenfalls geschärft. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit rund 75 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 37 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur wurde ihm sogar die Ritterwürde verliehen. Umgeben von den modernsten Computern (und so durch ein Stück Schnur mit dem Rest der Welt verbunden) lebte Terry Pratchett mit seiner Frau Lyn bis zu seinem Tode 2015 in der englischen Grafschaft Wiltshire.
Terry Pratchett

Rezensionen

"'Like Dickens, much of Pratchett's appeal lies in his humanism, both in a sentimental regard for his characters' good fortune, and in that his writing is generous-spirited and inclusive'" Guardian