Becks letzter Sommer - Wells, Benedict

Becks letzter Sommer

Roman

Benedict Wells 

Broschiertes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
11 ebmiles sammeln
EUR 10,90
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Becks letzter Sommer

Ein liebeskranker Lehrer, ein ausgeflippter Deutschafrikaner und ein musikalisches Wunderkind aus Litauen auf dem Trip ihres Lebens, von München durch Osteuropa nach Istanbul. Unter den Fittichen eines alternden Rockstars und seiner unsterblichen Songs. Ein Roman über die Musik, die Liebe und das Leben - schräg, witzig, weise und berührend. Das Debüt eines dreiundzwanzigjährigen Autors.


Produktinformation

  • Verlag: Diogenes
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 453 S.
  • Seitenzahl: 453
  • detebe Diogenes Taschenbücher Nr.24022
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 113mm x 27mm
  • Gewicht: 343g
  • ISBN-13: 9783257240221
  • ISBN-10: 3257240228
  • Best.Nr.: 26369067
Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 31.12.2009

Götterspeise als Hauptgang
Benedict Wells rast genialisch über den Balkan

Robert Beck ist Ende dreißig, als kauziger Alleinstehender mit Bauch und Unfrisur von wallanderscher Erscheinung, aber ohne das idealistische Berufsethos des verbissenen Kommissars: Beck ist als Lehrer eine Null; er ist einer, der sich in Momenten der Desillusionierung daran erinnert, nie Illusionen gehabt zu haben.

Der junge Münchner Autor Benedict Wells lässt die Titelfigur seines nun auch als Taschenbuch erschienenen Debütromans ein noch ausreichendes, tendenziell aber mangelhaftes Dasein führen. Doch plötzlich hat dieser Beck, der nicht mehr an ein aufregendes Leben geglaubt hat, eine Epiphanie in Gestalt des jungen Litauers Rauli, eines mit Unauffälligkeit gestraften Siebzehnjährigern, der Gitarre spielen und singen kann wie ein junger Gott. Der verhinderte Rockstar Beck entdeckt dieses Ausnahmetalent, will ihm Gottvater sein und muss sich doch mit der Rolle des Jüngers abfinden. Denn sosehr sich Beck auch müht und Geld und Leidenschaft investiert, er wird eine Fußnote bleiben in Raulis Karriere. Einen Sommer lang aber darf Beck träumen.

Neben …

Weiter lesen

kulturnews - RezensionBesprechung
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag
"Durchs Zimmer donnerte ein mächtiges Gitarrenriff, vorgetragen in rasender Geschwindigkeit. Raulis lange Finger huschten über die sechs Saiten und entlockten der Gitarre winselnde, schneidende Klänge." Vielleicht ist es nach all den schlechten Konzertberichten und Musikerporträts inzwischen unmöglich, klischeefrei und ohne überstrapazierte Bilder über Rockmusik zu schreiben. Auch der gerade mal 24 Jahre alte Benedict Wells mischt da mit und erzählt in seinem Debüt von dem frustrierten Musiklehrer und verhinderten Rockstar Robert Beck. Als der 37-Jährige das unglaubliche Songwritertalent seines Außenseiterschülers Rauli erkennt, sieht er die Chance, als Entdecker und Manager des jungen Litauers doch noch ein wenig Glamour in sein Leben zu bringen. Allerdings ist der 17-jährige Rauli komplizierter gestrickt, als Beck zunächst glaubt, und die windigen Büttel der Musikindustrie haben von Fairplay noch nie was gehört. Weil "Becks letzter Sommer" die Musikszene ab der Buchmitte immer öfter verlässt, zum Roadmovie mutiert und Wells zwischen die schnellen Handlungelemente intelligente Reflexionen über die Lebenssinnsuche einschiebt, steht unterm Strich dann doch einer der besten Romane des Herbstes. Gar nicht auszudenken, was der Wahlberliner vorgelegt hätte, wenn er auf den Musikquatsch verzichtet hätte. Übrigens ist Benedict Wells Mitglied der Indieband Darts Of Pleasure. (cs)

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

(Diese Rezension bezieht sich auf die Taschenbuchausgabe)
Warum Rezensent Martin Wittmann diesen schon in den Neunzigern verfassten Roman erst im Taschenbuch bespricht, ist eigentlich rätselhaft, wenn man zugleich bedenkt, dass der Roman alles in allem wohl nicht in Erinnerung bleiben wird. Gewiss: Die Figur des abgehalfterten Lehrers Beck gefällt dem Rezensenten. Auch sein Verhältnis zum 17-jährigen litauischen Rockgenie Rauli und die verzagten Schwärmereien für Schülerinnen. Dann aber will der Roman zum Roadmovie werden und richtige Action produzieren. Da steigt Wittmann zwar nicht aus, denn die Story scheint so flüssig erzählt, dass man immerhin wissen will, wie's weitergeht, aber er winkt doch ab, hier wird ihm Wells allzu klischeehaft: "Die B-Seite - so heißt der zweite Teil des Buches in Wells' Vinylsprache - ist eben nur eine B-Seite."

© Perlentaucher Medien GmbH
Benedict Wells wurde 1984 in München geboren. Mit sechs Jahren begann seine Reise durch drei bayrische Internate. Nach dem Abitur 2003 zog er nach Berlin. Dort entschied er sich gegen ein Studium und widmete sich dem Schreiben. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Jobs.

Videoclip zu "Becks letzter Sommer"

Trailer lädt den Film

13 Marktplatz-Angebote für "Becks letzter Sommer" ab EUR 1,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 1,00 3,90 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung vanKladderadats ch 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 10,80 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de buchweb 99,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Lydia S. 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,20 1,20 Banküberweisung Sweetus 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,20 Banküberweisung FriBaBonn 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,00 1,65 Banküberweisung, PayPal books & music 99,6% ansehen
4,40 1,50 Banküberweisung, PayPal Onlinehandel Klostermann 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,55 2,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Lausers Grabbelkiste 97,5% ansehen
wie neu 5,00 1,00 Banküberweisung Nik111 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,50 5,50 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) rarebooks 94,0% ansehen
wie neu 6,50 1,40 Banküberweisung soleil007 100,0% ansehen
Wie neu 9,95 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung Buch_und_Wein 100,0% ansehen
wie neu 10,25 1,60 PayPal, Nachnahme, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Hausmanns Büchershop 97,7% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch