Doktor Erich Kästners lyrische Hausapotheke - Kästner, Erich

Doktor Erich Kästners lyrische Hausapotheke

Gedichte für den Hausbedarf der Leser

Erich Kästner 

Broschiertes Buch
 
3 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
8 ebmiles sammeln
EUR 7,90
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Doktor Erich Kästners lyrische Hausapotheke

"Dr. Kästner" weiß für alle menschlichen Nöte die richtige Medizin: humorvolle, ironische und bissige Gedichte helfen bei Weltschmerz, Liebeskummer, Ärger und anderen Störungen des seelischen Gleichgewichts. Einzig bekannte Nebenwirkungen: Einsicht und befreiendes Lachen.

Mehr als hundert "lyrische Hausmittel" aus dem Arzneischrank Erich Kästners. Humorvolle, ironische und bissige Gedichte gegen Weltschmerz, Liebeskummer, Ärger und andere Störungen des seelischen Gleichgewichts. Einzige bekannte Nebenwirkungen: Einsicht und befreites Lachen."Der vorliegende Band ist der Therapie des Privatlebens gewidmet. Er richtet sich, zumeist in homöopathischer Dosierung, gegen die kleinen und großen Schwierigkeiten der Existenz", schreibt Erich Kästner im Vorwort zu seiner Hausapotheke . In der Tat weiß "Dr. Kästner" für alle menschlichen Nöte die richtige Medizin - Humor, Zorn oder Ironie - und welches Gedicht "man nehme", wenn die Besserwisser ausgeredet haben, die Ehe kaputtgeht, vom sogenannten Fortschritt die Rede war, wenn man an Gefühlsanämie leidet oder sich über die lieben Zeitgenossen geärgert hat. Dieses Nachschlagewerk zur "Behandlung des durchschnittlichen Innenlebens", eine Sammlung verschiedener Kästner-Gedichte der 20er und 30er Jahre, erschien erstmals im Jahre 1936 in der Schweiz.


Produktinformation

  • Verlag: Dtv
  • 2010
  • 25. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 212 S.
  • Seitenzahl: 224
  • dtv Taschenbücher Bd.11001
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 122mm x 15mm
  • Gewicht: 188g
  • ISBN-13: 9783423110013
  • ISBN-10: 3423110015
  • Best.Nr.: 03450748
Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 05.07.2003

DAS HÖRBUCH
Mit Inbrunst
Gert Fröbe macht sich über die Hausapotheke her
„Einmalige, historische Amateuraufnahme aus dem Jahr 1988” heißt es auf dem Hörbuch „Gert Fröbe liest aus Doktor Erich Kästners Lyrischer Hausapotheke” anpreisend und entschuldigend zugleich. Tatsächlich gewinnt man anfangs den Eindruck, ein Besucher des „Kursanatoriums Ambach”, wo Fröbe wenige Tage vor seinem Tod im August 1988 auftrat, habe die Darbietung manuell in eine Schellackplatte geritzt. Hat man sich allerdings an das Verhuschte, Volksempfängerhafte der Aufnahme gewöhnt, ist jedes Wort zu verstehen. Sonst bleibt noch das Beiheft, in dem Kästners Gedichte dankbarerweise abgedruckt sind.
Ja, eigentlich passt das Klangbild recht gut zum historischen Umfeld der „Hausapotheke”, den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg, als „Der Streichholzjunge” seine Familie durchbringen muss und Maskenbälle erstmals von „Jazzkapellen” begleitet werden. Entsprechend schlägt der Klavierbegleiter Fröbes, Walter Sahm, vergnüglich-schwermütige Salonmusik der 20er Jahre an.
Fröbes Lesung ist völlig unbefangen und von beeindruckender Vitalität und Beweglichkeit. …

Weiter lesen

»Schon der Text ist weitgehend zeitlos und aktuell. Das Ganze eine wunderschöne bibliografische Kostbarkeit. Und Recht hat er meistens, der alte Kästner.«

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Herausgeber Salomon Korn hat die Rezension geschrieben. Er fragt sich zunächst, weshalb es ausgerechnet die Lyrik Erich Kästners war, die für das Ehepaar Reich-Ranicki im Warschauer Getto von so grosser Bedeutung war, und nicht etwa die "erhabene Lyrik" etwa von Eichendorff oder Rilke. Er erklärt sich dies so, dass Kästner in seiner "Lyrischen Hausapotheke" die Sorgen des Alltags benennt und gerade dieses Benennen möglicherweise geholfen hat, die Last einen Hauch erträglicher zu machen. Besonders aufschlussreich ist für ihn dabei sowohl die Auswahl Marcel Reich-Ranickis von 1941, wie auch die Anstreichungen von Tosia Reich-Ranickis aus der Zeit nach dem Krieg. Dies lasse einen Einblick in die jeweile "Seelenlage" zu. Tosia Reich-Ranicki bestätigt dies indirekt mit ihrer Anmerkung, dass sie sich bisweilen "`seelischen Nachhilfeunterricht von Erich Kästner`" erhofft hatte. Korn zeigt sich in seiner Rezension spürbar bewegt von dieser Faksimile-Ausgabe und der Geschichte dieses Heftes. Wichtig sei jedoch, dass man es nicht wörtlich, sondern vor allem "atmosphärisch" lese.

© Perlentaucher Medien GmbH

Herausgeber Salomon Korn hat die Rezension geschrieben. Er fragt sich zunächst, weshalb es ausgerechnet die Lyrik Erich Kästners war, die für das Ehepaar Reich-Ranicki im Warschauer Getto von so grosser Bedeutung war, und nicht etwa die "erhabene Lyrik" etwa von Eichendorff oder Rilke. Er erklärt sich dies so, dass Kästner in seiner "Lyrischen Hausapotheke" die Sorgen des Alltags benennt und gerade dieses Benennen möglicherweise geholfen hat, die Last einen Hauch erträglicher zu machen. Besonders aufschlussreich ist für ihn dabei sowohl die Auswahl Marcel Reich-Ranickis von 1941, wie auch die Anstreichungen von Tosia Reich-Ranickis aus der Zeit nach dem Krieg. Dies lasse einen Einblick in die jeweile "Seelenlage" zu. Tosia Reich-Ranicki bestätigt dies indirekt mit ihrer Anmerkung, dass sie sich bisweilen "`seelischen Nachhilfeunterricht von Erich Kästner`" erhofft hatte. Korn zeigt sich in seiner Rezension spürbar bewegt von dieser Faksimile-Ausgabe und der Geschichte dieses Heftes. Wichtig sei jedoch, dass man es nicht wörtlich, sondern vor allem "atmosphärisch" lese.

© Perlentaucher Medien GmbH
Erich Kästner, geb. am 23.2.1899 in Dresden, studierte nach dem Ersten Weltkrieg Germanistik, Geschichte und Philosophie. Neben seinen schriftstellerischen Tätigkeiten war Kästner Theaterkritiker und freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen. Von 1945 bis zu seinem Tode am 29. Juli 1974 lebte Kästner in München und war dort u.a. Feuilletonchef der 'Neuen Zeitung'. 1957 erhielt er den Georg-Büchner-Preis.

Leseprobe zu "Doktor Erich Kästners lyrische Hausapotheke"

PDF anzeigen


Kundenbewertungen zu "Doktor Erich Kästners lyrische Hausapotheke"

3 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.7 von 5 Sterne bei 3 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(2)
  sehr gut
 
(1)
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Doktor Erich Kästners lyrische Hausapotheke" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Columbus aus Würzburg am 25.02.2012   ausgezeichnet
Die Bestellung hat einwandfrei und schnell geklappt! Das Büchlein ist ein Schatz, ich habe es bei mir für alle Fälle.......

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von timo aus bochum am 01.04.2002   ausgezeichnet
Witzige Gedichte, kleine humorvolle Lebensweisheiten, ein kleines Buch, das einen immer wieder ein Stück aufbaut, wenn einen das Schicksal mal wieder gar zu sehr beutelt.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

2 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Katharina aus Mannheim am 30.10.2001   sehr gut
Ein Buch für alle Lebenslagen, sehr gut als Geschenk geeignet. Erich Kästners Gedichte über das Alter, die Einsamkeit, die Faulheit, den Fortschritt, das Geld und viele andere Dinge sind manchmal zum Lachen und stimmen manchmal auch sehr nachdenklich.

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Doktor Erich Kästners lyrische Hausapotheke" von Erich Kästner ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


34 Marktplatz-Angebote für "Doktor Erich Kästners lyrische Hausapotheke" ab EUR 0,30

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
deutliche Gebrauchsspuren 0,30 1,20 Banküberweisung, PayPal ludance76  % ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,99 10,80 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de buchweb 99,1% ansehen
gut 1,30 1,30 Banküberweisung oennylooker 99,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,70 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung unkreativ 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,90 1,45 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung gruener 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,20 sofortueberweisung.de Lästerlich 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,50 Banküberweisung Creative-Shop 99,8% ansehen
gebraucht; gut 2,19 1,80 Banküberweisung Papyrinth 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,20 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Sigrid und Detlev Lukas GbR 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,20 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Aus Liebe zum Buch 99,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,95 2,00 Banküberweisung danny-wilde 100,0% ansehen
wie neu 3,00 1,20 PayPal -mirabella-  % ansehen
wie neu 3,00 1,20 Banküberweisung nimm2 99,5% ansehen
gebraucht; gut 3,00 1,80 Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung Buchretter 99,5% ansehen
3,50 0,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) cafe-buch.de 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 3,75 1,70 PayPal, offene Rechnung books in a box 99,9% ansehen
gelesenes Buch in sehr guten Zustand, nu 4,00 2,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Evis-Buecher 100,0% ansehen
wie neu 4,50 1,20 Banküberweisung Claudia-Charlot te 100,0% ansehen
4,75 1,80 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Antiquariat Inka köthe 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 4,96 0,00 Banküberweisung Ein Lichtstrahl e.V. 100,0% ansehen
Sehr gut 5,00 2,60 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung Antiquariat Kastanienhof 99,6% ansehen
5,00 3,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung emotioconsult.de Wolfgang Höfs onlineAnt 100,0% ansehen
5,00 3,00 PayPal, Kreditkarte, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Buchhandlung-Antiquariat Sawhney 95,7% ansehen
5,50 0,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, offene Rechnung Antiquariat Dr. Manfred Teubner 98,6% ansehen
5,90 2,80 Selbstabholung und Barzahlung, Skrill/Moneybookers, Banküberweisung Nördlinger Antiquariat 96,1% ansehen
gebraucht; gut 6,00 0,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung Antiquariat Biebusch 100,0% ansehen
6,00 2,00 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Versandantiquariat Wortwahl 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,85 3,99 Banküberweisung quengelbengel 100,0% ansehen
Wie neu 7,10 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Buchversand Zorneding 96,0% ansehen
wie neu 7,39 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung Buch_und_Wein 99,1% ansehen
wie neu 7,90 0,00 Banküberweisung Buchhandlung LeseLust 99,4% ansehen


Alle Marktplatz-Angebote ansehen

Mehr von
Andere Kunden kauften auch