EUR 8,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Der internationale Bestseller - die wahre Geschichte hinter der VOX-TV-Serie
Albert Espinosa ist vierzehn Jahre alt, als er an Knochenkrebs erkrankt. Doch statt zu resignieren, nimmt er den Kampf gegen die Krankheit auf. Mit fünf anderen "Todgeweihten" gründet er den Club der roten Bänder. Gemeinsam finden sie heraus, wie Glücklichsein wirklich geht. Albert ist davon überzeugt, dass eine Glücksakte viel wichtiger ist als eine Krankenakte mit Fieberkurve. Als sein Bein amputiert werden muss, veranstaltet er eine Abschiedsparty für das Bein. Seine Glücksregeln stecken voller Humor und…mehr

Produktbeschreibung
Der internationale Bestseller - die wahre Geschichte hinter der VOX-TV-Serie

Albert Espinosa ist vierzehn Jahre alt, als er an Knochenkrebs erkrankt. Doch statt zu resignieren, nimmt er den Kampf gegen die Krankheit auf. Mit fünf anderen "Todgeweihten" gründet er den Club der roten Bänder. Gemeinsam finden sie heraus, wie Glücklichsein wirklich geht. Albert ist davon überzeugt, dass eine Glücksakte viel wichtiger ist als eine Krankenakte mit Fieberkurve. Als sein Bein amputiert werden muss, veranstaltet er eine Abschiedsparty für das Bein. Seine Glücksregeln stecken voller Humor und Optimismus und zeigen: Glück, das nicht auf der Hand liegt, sondern sich erst auf den zweiten Blick zeigt, ist dafür umso intensiver.

Diese Ausgabe ist inhaltlich identisch mit der Ausgabe Espinosa, Glücksgeheimnisse aus der gelben Welt.

Club der roten Bänder von Albert Espinosa – aus der bücher.de Redaktion:


Der Club der roten Bänder dürfte den meisten bekannt sein aus der gleichnamigen TV-Serie, die erfolgreich auf VOX ausgestrahlt wird. Das Buch Der Club der roten Bänder erzählt die Geschichte des krebskranken Albert Espinosa wie sie in Wahrheit geschehen ist.

Albert Espinosa erkrankte im Alter von 14 Jahren an Knochenkrebs und hat zehn Jahre gegen den Krebs angekämpft, verbunden mit unzähligen Klinikaufenthalten und Chemotherapie. Mit erstaunlicher Energie und reichlich schwarzem Humor sagte Albert Espinosa dem Krebs den Kampf an. Seine Beobachtungen während des Klinikalltags, seine Erfahrungen mit Ärzten und seine Begegnungen mit Gleichgesinnten werden in dem Buch Der Club der roten Bänder eindrucksvoll dargestellt. Wer denkt, es handle sich hierbei um eine schwere dramatische Leidensgeschichte, liegt falsch, denn Albert Espinosa liefert leichtfüßig und teils schräg einen Lebensbericht mit wundervollen Glücksmomenten. Schließlich bekommt Glück eine ganz neue Bedeutung, wenn man mit dem eigenen Leben ringt.

Der Club der roten Bänder: autobiographisches Buch und Vorlage für TV-Serie


Albert Espinosa ist glücklich, obwohl er durch seine Krebserkrankung ein Bein, einen Lungenflügel und Teile der Leber verloren hat.
Albert Espinosa gibt niemals auf. Für ihn ist jeder Verlust auch ein Gewinn! Aus jedem Verlust geht er gestärkt hervor und benutz Humor um ein Drama zu erzählen. Albert Espinosa hat mit dem Buch Der Club der roten Bänder festgehalten, was ihn der Krebs gelehrt hat, nämlich sich auf die eigene Stärke zu besinnen und den Kampf aufzunehmen und genau das sollte sich jeder Mensch ob krank oder gesund sich auf die Fahne schreiben.

Das Buch Der Club der roten Bänder dient als Ergänzung zur TV-Serie. Für manch einen bleibt beim Schauen der Serie die ein oder andere Frage offen, die das Buch beantworten kann.
Im November und Dezember 2016 lief die zweite Staffel vom Club der roten Bänder auf VOX, eine dritte und letzte Staffel befindet sich in Vorbereitung. Um die Wartezeit auf die dritte Staffel zu verkürzen, bietet das Buch Der Club der roten Bänder die Möglichkeit die wahre Geschichte hinter der Serie zu erfahren…
  • Produktdetails
  • Goldmann Taschenbücher Bd.22176
  • Verlag: Goldmann
  • Seitenzahl: 224
  • 2015
  • Ausstattung/Bilder: 2015. 224 S. 183 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 126mm x 20mm
  • Gewicht: 206g
  • ISBN-13: 9783442221769
  • ISBN-10: 3442221765
  • Best.Nr.: 43831030
Autorenporträt
Albert Espinosa, geboren 1973 in Barcelona, ist ein erfolgreicher spanischer Drehbuchautor und Regisseur.
Rezensionen
"Die Dramedy, die auf den wahren Erlebnissen von Albert Espinosa basiert, findet stets einen ganz besonderen Ton: positiv, optimistisch, lebensbejahend."