Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1 - Gerritsen, Tess

Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1

Roman

Tess Gerritsen 

Aus d. Amerikan. v. Andreas Jäger
Broschiertes Buch
 
41 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 9,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1

In Boston dringt ein Unbekannter nachts in die Wohnungen von allein stehenden Frauen ein, unterzieht sie einem gynäkologischen Eingriff und tötet sie. Die einzige Spur führt Detective Thomas Moore und Inspector Jane Rizzoli zu der jungen Chirurgin Catherine Cordell, die drei Jahre zuvor nach ähnlichem Muster überfallen wurde, den Täter aber in Notwehr erschoss. Und bald wird klar, dass Catherine erneut zur Zielscheibe eines psychopathischen Mörders geworden ist ...


Produktinformation

  • Verlag: BLANVALET
  • 2004
  • Ausstattung/Bilder: 2004. 413 S. 187 mm
  • Seitenzahl: 413
  • Blanvalet Taschenbuch Nr.36067
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 34mm
  • Gewicht: 320g
  • ISBN-13: 9783442360673
  • ISBN-10: 3442360676
  • Best.Nr.: 12433788
Hannibal Lecter bei Emergency Room
"Die Chirurgin raubte mir den Atem", lässt sich Bestseller-Schockerin Mo Hayder (Die Behandlung) zu dem vorliegenden Thriller von Tess Gerritsen zitieren. Atemnot jedoch ist nur eines der Symptome, wenn man am Ende des über 400 Seiten dauernden Martyriums, dass die Ex-Internistin Gerritsen da vor dem Leser ausbreitet, angekommen ist.
Schreckliches auf dem Autopsietisch
Thomas Moore, Detective aus Boston, sieht Schreckliches auf dem Autopsietisch der Rechtsmedizin: Eine Frauenleiche, umgebracht durch einen präzisen Schnitt durch die Kehle, aber zuvor gefoltert und einer Operation unterzogen. Der Täter hat die Gebärmutter entfernt. So ist vor kurzem schon eine andere Frau getötet worden. Moore und seine Kollegin Jane Rizzoli haben es mit einem Serienmörder zu tun. Einem Profi, der medizinische Fachkenntnisse besitzen muss. Die Presse nennt ihn schon bald den "Chirurgen". Mittels einer Computerrecherche stoßen die Ermittler auf eine nahezu identische Mordserie drei Jahre zuvor im Hunderte Kilometer entfernten Savannah. Der damalige Täter kommt für die Bostoner Morde allerdings nicht in Frage. Er ist tot. Die Ärztin Catherine Cordell hatte ihn in Notwehr erschossen, bevor er sie so grausam zurichten konnte wie seine früheren Opfer. Catherine Cordell zog damals weg aus Savannah. Sie ist jetzt Chirurgin am Pilgrim Medical Center. In Boston. Es stellt sich heraus, dass ein zweiter Täter die Serienmorde von Savannah kopiert. Und er lässt Catherine Cordell wissen, dass sie sein eigentliches Ziel ist...
Bitte nicht stören!
Grausam-kenntnisreich in den Details, temporeich in der Handlung, fesselnd im emotionalen Dreieck aus den Ängsten der Ärztin, den Perversionen des Täters (die er selber schildern darf) und den tastenden Schritten der Ermittler, ist Tess Gerritsen ein bestechender Thriller gelungen, so als hätte Hannibal Lecter eine Gastrolle bei "Emergency Room" bekommen, und jeder Moment der Unterbrechung ist einer zuviel. (al/Andre Lorenz. Medien)

"Claudia Michelsen liest mit facettenreicher Stimme den wahnsinnigen Killer ebenso überzeugend wie die ängstlichen Opfer und sorgt dafür, dass diese Kurzversion von Gerritsen großartigem Thiriller dennoch zufriedenstellt."
Die chinesischstämmige Tess Gerritsen arbeitete erfolgreich als Ärztin, bevor sie sich ihrer Jugendleidenschaft besann und anfing, Romane zu schreiben. Kaum jemand vereint seit vielen Jahren so gekonnt wie sie erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Tess Gerritsen lebt mit ihrer Familie in Maine.

Kundenbewertungen zu "Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1" von "Tess Gerritsen"

41 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.7 von 5 Sterne bei 41 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(35)
  sehr gut
 
(4)
  gut
  weniger gut
  schlecht
 
(2)
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück12345vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 14.09.2012   ausgezeichnet
Beschreibung:
In Boston dringt ein Unbekannter nachts in die Wohnungen von allein stehenden Frauen ein, unterzieht sie einem gynäkologischen Eingriff und tötet sie. Die einzige Spur führt Detective Thomas Moore und Inspector Jane Rizzoli zu der jungen Chirurgin Catherine Cordell, die drei Jahre zuvor nach ähnlichem Muster überfallen wurde, den Täter aber in Notwehr erschoss. Und bald wird klar, dass Catherine erneut zur Zielscheibe eines psychopathischen Mörders geworden ist ...

Es war das erste Buch das ich von Tess Gerritsen gelesen habe.

Ich war so begeistert, dass ich gleich weitere Bücher und Hörbücher von ihr gekauft habe(und nicht enttäuscht wurde)

Tess Gerritsen versteht es meisterhaft Spannung aufzubauen und zu halten.
Ihre "Geschichten" sind absolut genial

Reihenfolge der Jane-Rizzoli-Bände:

1) Die Chirurgin
2) Der Meister
3) Todsünde
4) Schwesternmord
5) Scheintot
6) Blutmale
7) Grabkammer
8) Totengrund
9) Grabesstille

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von tassieteufel am 29.09.2011   ausgezeichnet
Während eines heißen und schwülen Sommers in Bosten geschehen einige brutale Morde an Frauen. Der unbekannte Täter unterzieht die Frauen einem gynäkologischen Eingriff bevor er sie tötet und hat so schnell einen Namen weg der "Chirurg". Thomas Moore und Jane Rizzoli be ginnen zu ermitteln und stellen schnell fest, daß alle Opfer einige Zeit vorher vergewaltigt wurden und das der Täter einem Muster folgt, das einige Jahre vorher schonmal bei einer Mordserie auftrat. Doch damals überlebte das letzte Opfer und der Mörder wurde erschossen und jetzt scheint gerade diese Überlebende erneut zur Zielscheibe eines Mörders zu stehen.
Mein erstes Buch von Tess Gerritsen hat mich wirklich begeistert, ist doch alles enthalten, was man von einem Thriller erwartet, der Plot ist gekonnt aufgebaut, die Spannung wird immer weiter gesteigert und auch die Charakterzeichnung der Figuren ist gelungen, lediglich mit Jane Rizzoli konnte ich mich nicht wirklich anfreunden, die war mir einfach zu zickig. Sehr authentsich em pfand ich auch die Schilderungen des Alltags in der Unfallchirurgie, es wurde nicht zu sehr mit Fachbegriffen um sich geschmissen und war daher auch für Laien verständlich. Allzu zimperlich sollte man allerdings nicht sein, denn Blut fließt wirklich in Strömen und auch die Schilderungen, wie der Täter zum Messer greift sind schockierend realistisch und nichts für Zartbesaitete, allein vom lesen hab ich eine Gänsehaut und ein mulmiges Gefühl im Bauch bekommen.
Mit den ab und an eingefügten Einblicken in die Psyche des Killers konnte ich aber nicht wirklich etwas anfangen, denn letztendlich werden diese Gedankengänge nicht wirklich mit dem Motiv des Täters verknüpft, das war mir persönlich ein wenig zu schwach ausgearbeitet, hat aber in keiner Weise die Spannung beim Lesen getrübt.

Fazit: uneingeschränkte Leseempfehlung, allerdings nichts für Zartbesaitete! Spannung wird das ganze Buch hindurch gehalten und zum Ende hin noch gesteigert, einmal angefangen, kann man das Buch nur schwer aus der Hand legen. Bin mal gespannt wie die Reihe weiter geht.

13 von 15 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Maria aus Gerolstein am 10.10.2010   ausgezeichnet
Boston ist in Aufruhr. Ein Serienmörder treibt sein Unwesen. Nachts dringt er in die Wohnung alleinstehender Frauen ein. Er betäubt sie, vergewaltigt sie, bindet sie an das Bett fest und schneidet ihnen bei vollem Bewusstsein die Gebärmutter heraus. Das alles klingt nach einem Horrorfilm, ist aber für die junge Chirurgin Catherine Cordell, die drei Jahre zuvor nach ähnlichem Muster überfallen wurde, den Täter aber in Notwehr erschoss, Realität. Detektive Thomas Moore und Inspektor Jane Rizzoli übernehmen den Fall. Zuerst vermuten sie, dass es ein Nachahmungstäter ist. Doch das ist unmöglich. Die ganzen Details der Ermordungen sind nie an die Öffentlichkeit gekommen. Beide suchen nach Antworten bei Catherine. Doch bald merkt Moore, dass er mehr für diese Frau empfindet als gut ist. Zudem scheint Rizzoli sich auch noch darüber zu ärgern und hinzu kommt, dass die Inspektorin sich auch noch andauernd gegen ihre männlichen Kollegen behaupten muss. Nach vielen Spuren und Vermutungen, die alle im Sand verlaufen sind wird allen klar, dass Catherine erneut zur Zielscheibe eines psychopathischen Mörders geworden ist. Obwohl die hübsche Chirurgin unter Polizeischutz gestellt wird, schafft es der Killer sie zu entführen. Moore läuft nun die Zeit davon. Catherine könnte jeder Zeit auf grausame Weise sterben. Am Ende ist jedoch Rizzoli ihre einzige Hoffnung.
Es ist spannend bis zur letzten Seite und was fürs Herz ist auch dabei. Ein faszinierender und fesselnder Roman. Einfach lesenswert - aber man muss auf einiges gefasst sein. Er ist wirklich nichts für "schwache Nerven". Eine prickelnde Interpretation von Verbrechen und Tätern gespickt mit der Einsichtnahme in die Gefühls- und Gedankenwelt aller Personen.

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von nana aus Essen am 21.09.2010   ausgezeichnet
Das Beste Buch! von Tess Gerritsen. Muss man lesen!!!!

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Liesel aus Bodensee am 20.09.2010   ausgezeichnet
Dieser Roman war mein Einstieg in die Thriller-Fälle von Inspector Jane Rizzoli und Detective Thomas Moore und natürlich in die Lektüre von Tess Gerritsen. So voll spannender Ereignisse, dass man das Buch in einem Ritt lesen muss. So voll Sachverstand, dass ein Rechtsmediziner noch einiges lernen kann. Dabei aber so verständlich für Laien erklärt, dass man meint, selbst Mediziner werden zu können. Einfach genial, lesenswert. Seit "Die Chirurgin" komme ich nicht mehr los von dieser tollen Schriftstellerin. Das Ermittlerduo ist mir schon richtig ans Herz gewachsen.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Reneesemee aus Celle am 10.08.2010   ausgezeichnet
Das Hörbuch von Tess Gerritsten war dieses mal doch etwas blutrünstig. Da dieses mal doch einige Frauen die Missbraucht wurden auf protaleweise ermordet werden. Tja und das war echt eine bluige Angelegenheit.
Aber auch dieses mal habe ich versucht dem richtigem Täter auf der Spur zu kommen was mir was mir leider nicht so richtig gelungen ist. Tja und ich finde genau das ist es was man von einem guten Thriller erwartet.

Leider habe ich mich auch dabei ertappt wie ich mich nachts beim Zeitungausteilen des öfteren umgedehet habe weil ich das Gefühl hatte das mich jemand beobachtet.

Ich bin schon sehr auf das nächste Hörbuch gespannt.
Ich wünsche euch viel spaß beim zu hören und grusselt euch nicht zu sehr.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Tina W. am 06.03.2010   ausgezeichnet
Die besten Thriller, die ich bisher gelesen habe. Man taucht völlig im Buch ab und kann es nicht mehr aus der Hand legen!
Ich sage dazu nur, grandios.

1 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von nora12744 am 07.12.2009   ausgezeichnet
Das Buch war echt super! Kann ich jedem weiterempfehlen,der gerne Thriller liest! Es war so spannend, dass mein Herz raste und mein Puls anstieg ... Es fällt einem schwer, das Buch aus der Hand zu legen!

1 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Kathy aus z.Zt. in Malaysia am 04.08.2009   ausgezeichnet
Nervenkitzel pur........

Eiskalt und berechnend, so kann man diese Geschichte beschreiben.
Ich habe dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen können und alles um mich herum vergessen.
Die Handlung hat mich so gefesselt, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen.
Ein Schockerroman, aber nur wer es mag.
Ich mochte es und werde wieder ein Buch von Tess Gerritsen lesen

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Dine aus Eislingen am 24.07.2009   sehr gut
Es geht um einen Killer, der seinen Opfern anhand chirurgischer Eingriffe die Weiblichkeit raubt.
Catherine Cordell ist ihm einmal entwischt und scheint nun sein besonderes "Ziel" zu werden...

Es handelt sich hierbei um eine Serie, in der "die Chirurgin" der erste Band ist. Weswegen man, so schätze ich, von den zwei genannten Ermittlern, Detective Thomas Moore und Inspector Jane Rizzoli, noch nicht so viel als "Team" liest. Sie respektieren sich und vielleicht entwickelt sich in den nächsten Bänden noch eine echte Freundschaft.
Sie werden einem durch das ganze Buch immer weiter vorgestellt. so kann man sich selbst auch langsam an die Charaktere rantasten. Da es sich hierbei ja um eine Serie handelt, ist diese Art, dem Leser die Protagonisten nahe zu bringen, geschickt gelöst.

Bis die Ermittler selbst herausfanden, wer nun hinter den Morden steckt, war auch ich ihnen leider keinen Schritt voraus. Ich tappte ebenfalls ständig im Dunkeln und hatte hinter jedem männlichen Wesen ein Ungeheuer vermutet. Zum Schluss kam eine unscheinbare Person zum Vorschein mit der keiner gerechnet hatte.
Die Spannung baut sich langsam auf und vertieft sich meiner Meinung nach mit den Ausschnitten von Catherine, wie sie das ganze nochmal "durchlebt". Sie scheint der Schlüssel für den Fall zu sein, den aber keiner zu benutzen weiß.

Es werden alle Fragen beantwortet, nichts bleibt offen und doch kam mir das Ende viel zu schnell und zu einfach vor. Aber da es mit den Worten des Killers endet, hab ich irgendwie das Gefühl, von ihm könnte nochmal was kommen... Und so spornt es mich an, mir den zweiten Teil zu besorgen, um zu sehen, wie es nun weitergeht.

Das Buch ist bespickt mit vielen medizinische Begriffen, aber es gibt kein großartiges Fachgesimpel, wo man nicht mitkommt. Richtig gut geschrieben.
Es ist aus der Vogelperspektive geschrieben, immer im Wechsel zw. den Ermittlern und anderen wichtigen Personen. So bekommt man das Wichtigste mit und ist voll dabei.
Die Gedanken der Protagonisten sind in Kursiv geschrieben. Ebenso, wie die Sicht des Killers, die alle paar Kapitel ein kurzes stück zu lesen ist. Ein paar mal kommt es vor, das der Killer sich vorstellt, wie es Früher war, wenn Menschenopfer, genauer gesagt, Frauenopfer gebracht wurde. Mit dem Fall an sich hat es im Grunde nichts zu tun aber ich denke, dass uns die Autorin über den Killer einfach noch etwas erzählen wollte, einen kleinen Einblick in seine blutigen Gedanken.

Fazit:
Ein spannender Auftakt einer Ermittlerserie die sich sehen lassen kann.
Wer mit medizinischen und chirurgischen Begriffen klar kommt, auch wenn man meist nicht alle versteht, der wird mit diesem Thriller ein paar spannende Stunden erleben.
4 Sterne

11.5.09

2 von 8 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück12345vor »

Sie kennen "Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1" von Tess Gerritsen ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop

43 Marktplatz-Angebote für "Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1" ab EUR 0,99

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 0,99 1,50 Banküberweisung h.super 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,99 1,80 Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) rübe1 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,99 1,80 Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) rübe1 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,00 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung knubbi1  % ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,39 1,40 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Lizard-Point 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,99 1,80 Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) rübe1 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,40 Banküberweisung daggyleenchen2 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,50 Banküberweisung Kind2  % ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,10 Banküberweisung, PayPal ini.porep 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,40 1,80 Banküberweisung hair59 96,7% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 2,50 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Sigrid und Detlev Lukas GbR 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,20 Banküberweisung marmicha_2007 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,20 Banküberweisung Mark99 97,3% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,80 Banküberweisung gluxx 100,0% ansehen
gebraucht; mittelmäßig 2,50 2,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Bücherhof 99,5% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,60 1,20 Banküberweisung chococoffeelady 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,90 1,40 Banküberweisung ines`Bücherwelt 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,90 9,90 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung akkon6 100,0% ansehen
gebraucht; gut 2,95 2,00 PayPal, offene Rechnung Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel 99,5% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung Lillihill 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,50 Banküberweisung beklabü 100,0% ansehen
gebraucht; gut 3,00 2,00 Kreditkarte, offene Rechnung, Selbstabholung und Barzahlung Antiquariat Susanne Winkler 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Kastell 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Dani9780 71,4% ansehen
wie neu 3,40 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Buecherwuermche n5 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,50 1,10 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Maribelle 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,50 1,20 Banküberweisung sechserpasch 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,50 1,90 Banküberweisung ankeni 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 3,94 1,80 Banküberweisung Hasesieghardiss hop 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,00 1,40 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) müritz-antiquar iat 100,0% ansehen
wie neu 4,00 1,70 Banküberweisung Morrighan 100,0% ansehen


Alle Marktplatz-Angebote ansehen

Andere Kunden kauften auch