• Broschiertes Buch

5 Kundenbewertungen

Der Wissenschaftsjournalist Jeremy Marsh glaubt nur an Fakten und Beweisbares. Bis er sich hoffnungslos in Lexie verliebt, die Enkelin einer Hellseherin. Um Lexie zu gewinnen, muss er zum ersten Mal in seinem Leben blind seinem Herzen folgen. Eine ergreifende Geschichte über die Macht der Liebe. "Nicholas Sparks weiß, wie man die Herzen der Leser im Innersten trifft." - Woman "Der Stoff, aus dem die Hollywood-Träume gemacht sind." - Welt am Sonntag "Sparks hat die Sensibilität und das Talent, tiefe Gefühle zu wecken." - Ster…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für

Produktbeschreibung

Der Wissenschaftsjournalist Jeremy Marsh glaubt nur an Fakten und Beweisbares. Bis er sich hoffnungslos in Lexie verliebt, die Enkelin einer Hellseherin. Um Lexie zu gewinnen, muss er zum ersten Mal in seinem Leben blind seinem Herzen folgen.

Eine ergreifende Geschichte über die Macht der Liebe.

"Nicholas Sparks weiß, wie man die Herzen der Leser im Innersten trifft." - Woman

"Der Stoff, aus dem die Hollywood-Träume gemacht sind." - Welt am Sonntag

"Sparks hat die Sensibilität und das Talent, tiefe Gefühle zu wecken." - Stern
  • Produktdetails
  • Heyne Bücher Bd.81067
  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl: 448
  • 2006
  • Ausstattung/Bilder: 2006. 448 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 120mm x 35mm
  • Gewicht: 369g
  • ISBN-13: 9783453810679
  • ISBN-10: 3453810678
  • Best.Nr.: 20841573

Autorenporträt

Nicholas Sparks, geb. 1965 in Nebraska, lebt mit seiner Frau und den fünf Kindern in North Carolina. Mit seinen gefühlvollen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in 46 Ländern erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt.
Nicholas Sparks

Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Nicholas Sparks' "triviales oder halbtriviales" Buch verkauft sich deshalb so gut, weil darin nicht viel passiert, erkennt Ursula März. Man könnte auch von einem "echten Langweiler" sprechen. März jedenfalls gibt vor, schon ab Seite 30 zu wissen, wie das 450-Seiten-Buch ausgeht. Dazwischen wird so "schläfrig" erzählt, dass der Rezensentin unwillkürlich Beckett und Genazino in den Sinn kommen. Ein rationaler Wissenschaftsjournalist verliebt sich in eine Kleinstadt-Bibliothekarin und entdeckt die Schönheit des irrationalen Gefühls. Sonst passiert nichts, beteuert März, die sich die offensichtliche Attraktivität dieser "Lahmheit" ein wenig verzweifelt mit den allerorts rauen Zeiten erklärt. Für sie hat es den Anschein, dass das triviale Genre heutzutage dazu da ist, "von der Konservierbarkeit der Welt zu erzählen".

© Perlentaucher Medien GmbH
»Der Stoff, aus dem die Hollywood-Träume gemacht sind.«»Nicholas Sparks weiß, wie man die Herzen der Leser im Innersten trifft.«
Der neue Sparks ist da! Lesen. Leiden. Verstehen. Mitfühlen. Trauern. Glücklich sein. Nicholas Sparks lässt auch diesmal kein Herz unberührt.