Der Schwur der Sünderin - Zinßmeister, Deana

Der Schwur der Sünderin

Roman. Originalausgabe

Deana Zinßmeister 

Broschiertes Buch
 
2 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 9,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Der Schwur der Sünderin

Als die junge Anna Maria nach einer gefahrvollen Reise in ihr Heimatdorf Mehlbach zurückkehrt, wird ihr ein kühler Empfang bereitet. Denn mit Veit befindet sich ein geheimnisvoller Fremder an der Seite der jungen Frau, den die Mehlbacher misstrauisch beäugen. Als Veit kurz darauf mit Wölfen im Wald gesehen wird, hängt ihm bald der Ruf an, selbst ein Wolf zu sein. So schlägt das Misstrauen im Dorf in Angst um, und Anna Maria, die nun für alle die "Wolfsbraut" ist, setzt alles daran, den Mann, den sie liebt, vor einem grausamen Schicksal zu retten ...


Produktinformation

  • Verlag: Goldmann
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 479 S., . 1 Ktn.-Skizz. 187 mm
  • Seitenzahl: 480
  • Goldmann Taschenbücher Bd.47249
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 120mm x 35mm
  • Gewicht: 388g
  • ISBN-13: 9783442472499
  • ISBN-10: 3442472490
  • Best.Nr.: 32567425
"Eine packende, historisch fundierte Erzählung voller Spannung und Herzblut."

"Eine packende, historisch fundierte Erzählung voller Spannung und Herzblut."
Deana Zinßmeister wurde 1962 in Dillingen geboren. Bevor sie sich ganz und gar dem Schreiben widmete, machte sie sich als erfolgreiche Geschäftsfrau mit ihrem eigenen Unternehmen für Kindermoden einen Namen. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern im Saarland.

Leseprobe zu "Der Schwur der Sünderin" von Deana Zinßmeister

PDF anzeigen

Kundenbewertungen zu "Der Schwur der Sünderin" von "Deana Zinßmeister"

2 Kundenbewertungen (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 2 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(2)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Der Schwur der Sünderin" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Karthause am 08.02.2012   ausgezeichnet
Unmittelbar an den Vorgängerroman „Die Gabe der Jungfrau“ knüpft dieser zweite Teil an. Durch geschickt eingebaute Erinnerungen könnte man diesen auch ohne Kenntnis des Vorgängers genießen. Wie schon der erste Teil ist auch dieser ein wirklicher historischer Roman. Deana Zinßmeister lässt den Leser mit den Romanfiguren Geschichte erleben. Dafür integriert sie die Ergebnisse ihrer umfangreichen Recherche gekonnt in das Geschehen und beim Lesen erschließen sich fundiert, aber unaufdringlich, die Lebensumstände sowie gesellschaftliche und politische Zusammenhänge der damaligen Zeit. Äußerst interessant beschrieb die Autorin die sich ihrem Ende entgegengehenden Bundschuhaufstände und damit das Doppelleben des Anführers der Bundschuhbewegung Joß Fritz alias Daniel Hofmeister. Auch in diesem Roman liegt ihr Fokus auf den einfachen Menschen. Sehr einfühlsam schildert sie die Lebensumstände und Ansichten der Dorfbewohner, die allem Unbekannten gegenüber sehr skeptisch auftreten, Aberglauben nachhängen und Gerüchten gern Glauben schenken. Darunter hat am meisten Veit zu leiden. Seine innige Beziehung zu den Wölfen jagt den Menschen Angst ein, sie glauben die gegen ihn erhobenen Vorwürfe und unterstützen die Diffamierung leichtgläubig.
Häufig kann bei Fortsetzungen der 2. Teil nicht mehr an das Niveau des ersten Teils anknüpfen, nicht so bei diesem Roman. Deana Zinßmeister gelingt es scheinbar mühelos, die Atmosphäre und den roten Faden wieder aufzunehmen. Ihre Charaktere entwickeln sich ohne Unterbrechung weiter. Sie werden gefühlvoll und realistisch in ihren guten und nicht so guten Eigenschaften beschrieben und wachsen dem Leser schnell ans Herz.
Diesen überzeugenden, sehr gelungenen historischen Roman runden eine im Buch enthaltene Karte, ein Personenverzeichnis und ein ausführliches Nachwort ab. Darin gibt die Autorin Auskunft darüber, welche Ereignisse und Personen real waren und welche ihrer Fantasie entsprangen. Aber eigentlich ist das ganz egal. Denn genau so, wie sie die Geschichte um die Familie Hofmeister geschrieben hat, hätte sie sich wirklich zugetragen haben können. Was wünscht man sich als Leser mehr? Eigentlich bleibt nur noch ein Wunsch offen, der nach weiteren unterhaltsamen, spannenden und bewährt guten Romanen der Autorin.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Tuppi am 04.01.2012   ausgezeichnet
wundervoll, spannend und tiefsinnig

Anna Maria kehrt mit ihrem Bruder Peter nach Hause. Sie wird von Veit begleitet, den sie von Herzen liebt. Sie möchte ihn heiraten, auch wenn sich ihr Vater auf einer Reise befindet. Doch vor dem Traualtar wird ihr Bräutigam verhaftet. Er soll als Werwolf angeklagt und hingerichtet werden. Wird es Anna Maria gelingen, ihren Liebsten zu retten?

Es handelt sich um eine Fortsetzung des Buches "die Gabe der Jungfrau" und der Autorin ist es auch in diesem Buch gelungen, mich mitzureissen und zu fesseln. Die Rückblenden im Buch haben mir das Gefühl gegeben, dass ich das erste Band erst kürzlich aus der Hand gelegt habe. Meiner Meinung nach ist es zwar hilfreich, das erste Buch gelesen zu haben, aber auch Quereinsteiger können sich sehr gut in der Geschichte zurechtfinden.
Deana Zinßmeister schreibt sehr einfühlsam und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Ich hatte farbenfrohe Bilder vor meinem geistigen Auge und habe mit den Protagonisten mitgefiebert, mitgelitten und mitgehofft. Neid und Missgunst sind schlechte Begleiter und machen vielen Menschen das Leben schwer.
Auch Joß Fritz, der Anführer der Bundschuh-Aufstände wird in diesem Buch wunderbar beschrieben. Das Ende war wundervoll und ich hätte am liebsten noch weitergelesen. Ich habe das Buch nur sehr ungern aus der Hand gelegt und freue mich schon sehr auf weitere Werke dieser Autorin!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Der Schwur der Sünderin" von Deana Zinßmeister ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop

5 Marktplatz-Angebote für "Der Schwur der Sünderin" ab EUR 3,80

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 3,80 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Carson13 100,0% ansehen
wie neu 5,40 1,30 Banküberweisung schimy 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,89 1,95 Banküberweisung ITM Hölscher&Marks GmbH&Co. KG 99,1% ansehen
gebraucht; gut 6,46 0,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Happy-Book GmbH 99,7% ansehen
Wie neu 8,99 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung Buch_und_Wein 100,0% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch