Die Memoiren des Sherlock Holmes - Doyle, Arthur Conan

Die Memoiren des Sherlock Holmes

Arthur Conan Doyle 

Übers. v. Nikolaus Stingl
Broschiertes Buch
 
2 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 10,00
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Die Memoiren des Sherlock Holmes

Unerwartete Ereignisse machen diese elf Geschichten um den berühmten Meisterdetektiv und seinen Helfer Dr. Watson zu einem besonderen Lesevergnügen. Sherlock Holmes berichtet von seinem ersten Fall und verwickelt sich in ein verhängnisvolles Kräftemessen mit dem Verbrechergenie Professor Moriarty.


Produktinformation

  • Verlag: Insel Verlag
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: 2007. 356 S. 177 mm
  • Seitenzahl: 356
  • Insel Taschenbücher Nr.3318
  • Best.Nr. des Verlages: 35018
  • Deutsch
  • Abmessung: 178mm x 110mm x 20mm
  • Gewicht: 218g
  • ISBN-13: 9783458350187
  • ISBN-10: 3458350187
  • Best.Nr.: 22795310
"Kalkofe liest brillant, mit großer Gestaltungskraft, was Dr. Watson als Ich-Erzähler zum Besten gibt."

"Kalkofe liest brillant, mit großer Gestaltungskraft, was Dr. Watson als Ich-Erzähler zum Besten gibt."
Arthur Conan Doyle wurde 1859 im schottischen Edinburgh geboren. Seine Eltern waren beide strenge Katholiken, daher war es nicht verwunderlich, daß ihr Sohn eine Jesuitenschule besuchen mußte. Später studierte Doyle in Edinburgh Medizin und heiratete 1884 Louise Hawkins. Bis 1891 arbeitete er als Arzt in Hampshire. Danach widmete er sich ausschließlich dem Schreiben.
Während des Südafrikanischen Krieges (1899 bis 1902) diente er als Arzt in einem Feldlazarett. Im Jahr 1902 wurde er zum Ritter geschlagen. Nach dem Tod seines Sohnes, der den Folge einer Kriegsverletzung erlag, beschäftigte er sich mit okkultistischen Studien. Arthur Conan Doyle starb am 7. Juli 1930 in seinem Haus in Windlesham, Sussex.
1887 schuf er den wohl berühmtesten Detektiv der Weltliteratur: Sherlock Holmes, den Meister des rationell-analytischen Denkens. Die Figur Holmes überschattete Doyles literarisches Schaffen derart, dass der Autor seinen Protagonisten sterben ließ - und ihn knapp zehn Jahre später wiederauferstehen lassen musste: zu groß war die Popularität von Holmes und seinem Partner Dr. Watson.


Kundenbewertungen zu "Die Memoiren des Sherlock Holmes" von "Arthur Conan Doyle"

2 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4 von 5 Sterne bei 2 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
  sehr gut
 
(2)
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Die Memoiren des Sherlock Holmes" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Joschne aus Sittensen am 29.09.2014   sehr gut
Oliver Kalkofe trifft Sherlock Holmes
Zum Inhalt siehe Produktbeschreibung.
Oliver Kalkofe, der Sprecher, war schon als Kind von Detektiven fasziniert. Und so schwingt in seiner Sprecherrolle als Dr. Watson einiges mit: Spannung, Vergnügen und eine gehörige Portion Nostalgie. Sein humoristisches Talent stellte der 1965 geborene Comedian erstmalig im Radio unter Beweis. Bei radio ffn machte er sich in der wöchentlichen Kult-Show "Frühstyxradio" mit "Kalkofes Mattscheibe", "Herr Radioven", "ffnterprise" und als "Onkel Hotte" einen Namen. für die TV-Version von Kalkofes Mattscheibe erhielt er 1996 den Adolf-Grimme-Preis und 1999 den deutschen Comedy-Preis. Im Kino war Kalkofe in "Der Wixxer" und Chief Inspector Even Longer zu erleben. Er ist auch als Synchronsprecher gefragt. Für die deutsche Fassung der TV-Serie "Little Britain" war er neben seiner Tätigkeit als Sprecher auch als Autor aktiv.
Der gebürtige Schotte Arthur Conan Doyle (1859-1930) praktizierte nach seinem Medizinstudium zunächst als Schiffsarzt. 1887 veröffentlichte er mit "A Study in Scarlet" das erste Abenteuer seines Helden Sherlock Holmes und dessen Gehilfen Dr. Watson. Mit den Geschichten um den exzentrischen Meisterdetektiv und seinen einfältigen Partner wurde Doyle zum Begründer des modernen Kriminalromans. Er starb 1930 in Sussex.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 28.08.2014   sehr gut
Silberstern:
Silberstern, das beste Rennpferd Englands, ist verschwunden und sein Trainer wurde ermordet! Gelingt es Holmes, das Pferd rechtzeitig zum Rennen wiederzufinden? Und wie steht das Hinken einiger Schafe damit in Verbindung?

Eine sehr spannende Geschichte, bei der es zunächst aussieht, als hätte Sherlock Holmes sie in den ersten fünf Minuten gelöst. Doch alles ist sehr viel veworrener, als es auf den ersten Blick scheint und selbst ein Sherlock Holmes braucht ein bisschen länger um das Durcheinander zu entwirren.

Das gelbe Gesicht:
Grant Munro versteht die Welt nicht mehr. Seine sonst so aufgeschlossene junge Frau ist mit einem Mal wie ausgewechselt. Nicht nur, dass sie ihm plötzlich Dinge verheimlicht, sie sagt ihm auch bewusst die Unwahrheit. Wofür brauchte sie letztlich das viele Geld, das sie von ihrem Mann einforderte?Der Geschäftsmann ist seelisch am Ende, denn seine über alles geliebte Frau entfernt sich immer mehr von ihm. Das Vertrauen ist dem Misstrauen gewichen. Welches düstere Geheimnis verbindet Effie Munro und die mysteriösen Neuankömmlinge des ehemals leerstehenden Landhauses? Und was ist das für ein abscheuliches Gesicht, das dort oben heimlich aus den Fenstern starrt? Mr. Munro legt sein und das Schicksal seiner Ehe in die Hände Holmes und Watsons. Und damit ist er gut beraten...

Ein wunderbar inszeniertes Hörspiel, das sehr spannend ist. Holmes hat auch gleich eine Theorie zur Hand, was da im Busch sein könnte. Ich kenne schon sehr viele "Sherlock Holmes Hörspiele", aber diese ist das erste, bei dem er nicht richtig lag.
Klasse gemacht.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Die Memoiren des Sherlock Holmes" von Arthur Conan Doyle ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


Andere Kunden kauften auch