• Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Die Mitverfasserin der vielgelesenen Yoga-Bücher von S. Yesudian gibt in diesem Werk im Rahmen eines mystisch-biographischen Romans die Beschreibung der altägypitischen großen Einweihung und eine Auswahl aus den Lehren des Hohepriesters "Ptahotep" wieder, die die okkulten Gesetze des Universums, de Menschenseele und des Schicksals beleuchten. Der Leser findet in diesem Buch einen erstaunlichen Reichtum an Gedanken, Erlebnissen und Erfahrungen, die das ganze Gebiet der Mystik umfassen und auf das eindrucksvollste die Gesetze von Karma und Reinkarnation veranschaulichen. Elisabeth Haich geling…mehr

Produktbeschreibung

Die Mitverfasserin der vielgelesenen Yoga-Bücher von S. Yesudian gibt in diesem Werk im Rahmen eines mystisch-biographischen Romans die Beschreibung der altägypitischen großen Einweihung und eine Auswahl aus den Lehren des Hohepriesters "Ptahotep" wieder, die die okkulten Gesetze des Universums, der Menschenseele und des Schicksals beleuchten.
Der Leser findet in diesem Buch einen erstaunlichen Reichtum an Gedanken, Erlebnissen und Erfahrungen, die das ganze Gebiet der Mystik umfassen und auf das eindrucksvollste die Gesetze von Karma und Reinkarnation veranschaulichen. Elisabeth Haich gelingt es in diesem Buch, in dem sich Biographie, Roman und mystische Lehren verweben, ein spannungsreiches Bild von den Mysterien der Einweihung zu zeichnen, deren tiefe Wahrheiten von jeher die Phantasie der Menschen anregte.

Das Einsteigerbuch in die esoterische Welt
Nur Weniges ist aus den Tempeln und den Mysterienschulen des Altertums jemals bekannt geworden, denn dieses Wissen wurde geheim gehalten und von den "Großen Eingeweihten" streng gehütet. Was Elisabeth Haich in Romanform hinreißend und spannend erzählt, beruht auf authentischen Tatsachen und eingehender Kenntnis der altägyptischen Mysterien. Fesselnd verwebt sie Biographie, Roman und mystische Lehren, erschließt so das ganze Gebiet der Mystik und gibt einen tiefen Einblick in das Wirken von Karma im Laufe vieler Inkarnationen.
Vermittelt ein tiefes Verständnis für Mysterien und den geistigen Weg.
  • Produktdetails
  • Goldmann Arkana Bd.21876
  • Verlag: Goldmann
  • Seitenzahl: 606
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 606 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 183mm x 125mm
  • Gewicht: 500g
  • ISBN-13: 9783442218769
  • ISBN-10: 3442218764
  • Best.Nr.: 25555604

Autorenporträt

Elisabeth Haich, 1897 in Budapest geboren, studierte Musik und Bildhauerei und war in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg eine international anerkannte Künstlerin. Gleichzeitig galt ihr besonderes Interesse jedoch immer schon esoterischem Wissen und spirituellen Wegen. So gründete sie Ende der 30er Jahre Budapests erste Yoga-Schule, die sie bis zur Besetzung durch die Russen 1944 weiterführte. Schließlich doch zur Flucht gezwungen, baute E. Haich gemeinsam mit Selvarajan Yesudian in Zürich die Schule für Hatha-Yoga auf. Zugleich entstand in Diano Marina, Italien, die Yoga-Sommer-Schule, die Anfang der 50er Jahre nach Ponte Tresa, Schweiz, verlegt wurde. Beide Schulen existierten bis 1989, wo sie wegen des fortgeschrittenen Alters der beiden Gründer geschlossen wurden. Elisabeth Haich starb im Juli 1994.