Cobra - Forsyth, Frederick

Cobra

Roman

Frederick Forsyth 

Übersetzung: Rainer Schmidt
Gebundenes Buch
 
6 Kundenbewertungen
  sehr gut
Weihnachts-Service: verlängertes Umtauschrecht bis 10.01.2015
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt
Nicht lieferbar
18 Angebote ab € 0,25
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Cobra

Der Kampf der westlichen Geheimdienste gegen die mächtigen Drogenbarone.
International agierende Drogenkartelle setzen pro Jahr Kokain im Wert von mehreren Milliarden Dollar um und werden immer größer, einflussreicher eine Plage. Das Weiße Haus beschließt, endlich einzugreifen, und erteilt Ex-CIA-Agent Paul Deveraux genannt Cobra einen Geheimauftrag: Er soll das kolumbianische Kartell der Kartelle zu Fall bringen.
Mit allen Mitteln. Bald werden Drogenhändler als Terroristen eingestuft, gnadenlos gejagt und ausgelöscht. Lieferanten und Abnehmer werden gegeneinander aufgehetzt.
Deverauxs Plan, der das Ende des internationalen Kokainhandels bedeutet, scheint aufzugehen bis die Situation plötzlich zu eskalieren droht.


Produktinformation

  • Abmessung: 215mm x 135mm
  • Gewicht: 639g
  • ISBN-13: 9783570100042
  • ISBN-10: 3570100049
  • Best.Nr.: 31307416
"Sascha Rotermund, der einfühlsam und abwechslungsreich liest, ist eine sehr gute Wahl für die Interpretation des Stoffes. Modulation, Tempowechsel, Akzente durch Pausen - alles perfekt. Mit diesem Hörbuch vergeht die Zeit wie im Fluge."
Frederick Forsyth, geb. 1938 in Ashford/Kent. Mit 19 Jahren war er der jüngste Pilot der Royal Air Force. Später arbeitete er für die Eastern Daily Press in Norfolk und die Agentur Reuters. 1965 ging Forsyth zur BBC. Seine journalistischen Erfahrungen verarbeitete er in zahlreichen, enorm erfolgreichen Polit-Thrillern. Mit Der Schakal gelang ihm der internationale Durchbruch, und sein Thriller Der Afghane wurde schnell zum großen internationalen Bestseller. Bis heute wurden seine Bücher weltweit mehr als 70 Millionen Mal verkauft.

Leseprobe zu "Cobra"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Cobra zu blättern!



Leseprobe zu "Cobra" von Frederick Forsyth

PDF anzeigen


Kundenbewertungen zu "Cobra" von "Frederick Forsyth"

6 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.3 von 5 Sterne bei 6 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(2)
  sehr gut
 
(4)
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Cobra" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 10.02.2013   sehr gut
Inhalt:
International agierende Drogenkartelle setzen pro Jahr Kokain im Wert von mehreren Milliarden Dollar um und werden immer größer, einflussreicher ... eine Plage. Das Weiße Haus beschließt, endlich einzugreifen, und erteilt Ex-CIA-Agent Paul Deveraux - genannt Cobra - einen Geheimauftrag: Er soll das kolumbianische Kartell der Kartelle zu Fall bringen. Mit allen Mitteln. Bald werden Drogenhändler als Terroristen eingestuft, gnadenlos gejagt und ausgelöscht. Lieferanten und Abnehmer werden gegeneinander aufgehetzt. Deverauxs Plan, der das Ende des internationalen Kokainhandels bedeutet, scheint aufzugehen ... bis die Situation plötzlich zu eskalieren droht...

Ein sehr spannender Thriller, der in der Welt der Politik spielt. Obwohl es sich hier um einen Roman handelt, wäre das erstellte Szenario durchaus denkbar. Es ist erstaunlich, was ein einzelner Mann -mit den richtigen Mittel- alles "auf die Beine stellen" kann. Das Ende fand ich zwar etwas überraschend aber auf jeden Fall sehr passend.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 10.02.2013   sehr gut
Inhalt:
International agierende Drogenkartelle setzen pro Jahr Kokain im Wert von mehreren Milliarden Dollar um und werden immer größer, einflussreicher ... eine Plage. Das Weiße Haus beschließt, endlich einzugreifen, und erteilt Ex-CIA-Agent Paul Deveraux - genannt Cobra - einen Geheimauftrag: Er soll das kolumbianische Kartell der Kartelle zu Fall bringen. Mit allen Mitteln. Bald werden Drogenhändler als Terroristen eingestuft, gnadenlos gejagt und ausgelöscht. Lieferanten und Abnehmer werden gegeneinander aufgehetzt. Deverauxs Plan, der das Ende des internationalen Kokainhandels bedeutet, scheint aufzugehen ... bis die Situation plötzlich zu eskalieren droht...

Ein sehr spannender Thriller, der in der Welt der Politik spielt. Obwohl es sich hier um einen Roman handelt, wäre das erstellte Szenario durchaus denkbar. Es ist erstaunlich, was ein einzelner Mann -mit den richtigen Mittel- alles "auf die Beine stellen" kann. Das Ende fand ich zwar etwas überraschend aber auf jeden Fall sehr passend.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 10.02.2013   sehr gut
Inhalt:
International agierende Drogenkartelle setzen pro Jahr Kokain im Wert von mehreren Milliarden Dollar um und werden immer größer, einflussreicher ... eine Plage. Das Weiße Haus beschließt, endlich einzugreifen, und erteilt Ex-CIA-Agent Paul Deveraux - genannt Cobra - einen Geheimauftrag: Er soll das kolumbianische Kartell der Kartelle zu Fall bringen. Mit allen Mitteln. Bald werden Drogenhändler als Terroristen eingestuft, gnadenlos gejagt und ausgelöscht. Lieferanten und Abnehmer werden gegeneinander aufgehetzt. Deverauxs Plan, der das Ende des internationalen Kokainhandels bedeutet, scheint aufzugehen ... bis die Situation plötzlich zu eskalieren droht...

Ein sehr spannender Thriller, der in der Welt der Politik spielt. Obwohl es sich hier um einen Roman handelt, wäre das erstellte Szenario durchaus denkbar. Es ist erstaunlich, was ein einzelner Mann -mit den richtigen Mittel- alles "auf die Beine stellen" kann. Das Ende fand ich zwar etwas überraschend aber auf jeden Fall sehr passend.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Meto am 19.05.2012   ausgezeichnet
Ich hatte "Der Rächer" von Herrn Forsyth schon gelesen und war davon so beeindruckt, dass ich mir dachte wenn man einmal Forsyth sich zugelegt hatte, dann können andere Werke nicht schaden. Aber dieses Buch übertraf sogar "Der Rächer" (meiner Meinung nach)! Ich konnte es nicht weglegen und hatte das Buch binnen ein paar Tagen fertiggelesen. Die Story war einfach so realitätsnah mit allen Details und Insiderwissen, dass die Spannung und die Neugier einfach nicht aufhören wollte. Ein klarer Tipp für alle Krimifans!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von GlenGannon am 17.11.2010   sehr gut
Ich habe gerade die ersten 100 Seiten gelesen und kann nur sagen: ein typischer Forsyth - viele Protagonisten - fundierte Fakten - zig Schauplätze - ein hoher Spannungsbogen - und ( natürlich) eine klare Botschaft! Wer Forsyth schon in der Vergangenheit mochte wird ihn auch hier wieder "lieben" und auf seine Kosten kommen. Und "Neueinsteiger" werden seinen präzisen und klaren Schreibstil sicher bald zu schätzen wissen.
Fazit: ein klares "Sehr gut", daß sich hoffentlich im Lauf der nächsten gut 300 Seiten noch zu einem "ausgezeichnet" entwickelt... ;-)

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von narnia aus Alt Ruppin am 28.10.2010   ausgezeichnet
In Washington D. C. stirbt ein halbwüchsiger Junge: "Dürr wie ein Skelett nach einem durch Drogen ruinierten Leben . . ."

Dieser Tod löst einen weltweiten Krieg aus. Der Präsident ruft mitten in der Nacht beim Chef der Bundesbehörde zur Drogenbekämpfung an und bestellt ihn für den kommenden Vormittag ins weiße Haus.

Zur gleichen Zeit legt in Deutschland in Cuxhaven ein Schiff an, dass nicht nur grüne Bananen sondern auch eine Kiste an Bord hat die aus Kolumbien stammt. Sehr genau ist das genaue Versteck in allen Einzelheiten beschrieben.

Was der amerikanische Präsident will ist ein endgültiger Sieg über Kokain. Am Vormittag dann sagt er dem Chef der Bundesbehörde zur Drogenbekämpfung, es geht nicht um Heroin, PCP, Angel Dust oder das immer präsente Cannabis, sondern diesmal ausschließlich gegen Kokain.

Kolumbianisches Kokain wird weltweit geschmuggelt. Die Tonne Kokain die sich noch vor wenigen Stunden auf einem Schiff in Cuxhaven befand, ist längst auf einen Laster verladen worden und wird gerade von einem "Angehörigen der größten Minderheitsgruppe in Deutschland" in Sicherheit gebracht. Seine Papiere verrieten nicht, "dass er der türkischen Mafia angehörte".

Dieses eben erwähnte Zitat und auch die im Buch beschriebenen Einzelheiten des amerikanischen Präsidentenehepaares - Frau stammt von Sklaven ab - lange Beine des Präsidenten u. ä., ohne allerdings Namen zu nennen, bringen eine sehr aktuelle Komponente in dieses Buch und erhöhen seine Brisanz.

Der Kampf gegen die weltweit operierende Kokainmafia gestaltet sich schwierig. Dem CIA Top - Agenten Deveraux, Cobra genannt, gelingt es zwar mit einem Trick Drogenhändler nun mit Top -Terroristen auf eine Stufe zu stellen, aber wesentlich leichter wird dadurch der Kampf nicht.

Wir Leser wissen, dass der Kokainkampf bis heute nicht gewonnen werden konnte. Auch in diesem Buch ist es Frederick Forsyth wieder gelungen die Spannung Seite um Seite, scheinbar spielerisch für ihn, zu erhöhen. Wer diesen tragischen Roman beginnt, wird ihn erst wieder weglegen wenn er jede Seite gelesen hat. Das Cover finde ich sehr passend. Die Uhr auf der Weltkarte zeigt eine Sekunde nach Mitternacht an, es ist also höchste Zeit wirksam gegen Kokain vorzugehen.



Christian Döring, www.buecherveraendernleben.npage.eu

5 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Cobra" von Frederick Forsyth ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


18 Marktplatz-Angebote für "Cobra" ab EUR 0,25

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
0,25 2,29 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Versandantiquariat Felix Mücke 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,80 2,00 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung Schnupper-mal 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,00 PayPal, Banküberweisung Antik-Geschenke 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,20 Banküberweisung Basti2014 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,69 2,00 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung schachmanni 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,80 1,80 Banküberweisung, PayPal Flatty 100,0% ansehen
wie neu 2,90 2,20 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung pippi 68 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 3,00 2,55 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Berliner Buechertisch e.V. Preis inkl. M 99,8% ansehen
wie neu 4,00 2,00 Banküberweisung Mel151 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,00 2,00 Banküberweisung ARSP 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,00 2,20 Banküberweisung Lesezeichen 2009 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,70 1,50 offene Rechnung, Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) AHA-BUCH GmbH 99,3% ansehen
wie neu 7,95 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung petzifritz 100,0% ansehen
wie neu 8,00 0,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung Humboldt-Buchha ndlung 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 10,35 3,00 offene Rechnung Bücher Thöne GbR 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 11,49 2,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Banküberweisung ARVELLE Buch- und Medienversand e.K. 99,3% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 12,86 0,00 offene Rechnung, Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) AHA-BUCH GmbH 99,3% ansehen
wie neu 19,95 1,90 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Buchrausch 99,5% ansehen
Andere Kunden kauften auch