Aus dem Leben eines Taugenichts - Eichendorff, Joseph Frhr. von
  • Buch mit Leinen-Einband

1 Kundenbewertung

Hinaus in die Ferne geht die Reise des Müllersohns. Das Leben liegt als Abenteuer noch vor ihm. Ein ungerader Pfad über Wiesen und Felder, bis nach Italien.
Ein grüner Müllerssohn zieht hinaus in die Welt. Sein Weg führt ihn nach Italien, setzt ihm neue Aufgaben und stürzt ihn in verwirrende Liebeleien und immer zieht es ihn weiter. Die Reise ist ein Erwachsenwerden, aus dem jungen Taugenichts wird ein Mann.…mehr

Produktbeschreibung
Hinaus in die Ferne geht die Reise des Müllersohns. Das Leben liegt als Abenteuer noch vor ihm. Ein ungerader Pfad über Wiesen und Felder, bis nach Italien.

Ein grüner Müllerssohn zieht hinaus in die Welt. Sein Weg führt ihn nach Italien, setzt ihm neue Aufgaben und stürzt ihn in verwirrende Liebeleien und immer zieht es ihn weiter. Die Reise ist ein Erwachsenwerden, aus dem jungen Taugenichts wird ein Mann.
  • Produktdetails
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Seitenzahl: 147
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: 2007. 147 S. m. farb. Illustr.
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 167mm x 18mm
  • Gewicht: 525g
  • ISBN-13: 9783150106266
  • ISBN-10: 3150106265
  • Best.Nr.: 22497591
Autorenporträt
Joseph Freiherr von Eichendorff, geboren 1788, lernte während seines Jura-Studiums in Halle, Heidelberg, Berlin und Wien die führenden Vertreter der Romantik kennen. Nach dem Examen geht Eichendorff in den Verwaltungsdienst und sucht seiner Langeweile durch Flucht in die Poesie zu entkommen. Mit der Novelle 'Aus dem Leben eines Taugenichts' und durch seine Lyrik wurde Eichendorff einer der bekanntesten deutsche Romantiker.
Joseph Frhr. von Eichendorff