Mini Shopaholic / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.6 - Kinsella, Sophie

Mini Shopaholic / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.6

Roman

Sophie Kinsella 

Übersetzung: Jörn Ingwersen
Broschiertes Buch
 
3 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
27 ebmiles sammeln
EUR 8,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten EmpfehlenMerken ErinnernAuf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Mini Shopaholic / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.6

Becky Brandon, geborene Bloomwood, hat sich ihr Dasein als Mutter leichter vorgestellt. Die kleine Minnie ist aber auch ein sehr lebhaftes Kind - man könnte sie auch als anstrengend bezeichnen. Ihr Lieblingswort ist "mein!", und eine Vorliebe für Markenartikel ist nicht zu übersehen. Woher sie das nur hat? Becky jedenfalls kauft neuerdings nur noch das Nötigste: Handtaschen, Schuhe, Spielsachen ... Aber nicht nur das Sparen verlangt Energie. Becky sucht mit ihrem Mann Luke ein eigenes Zuhause, plant eine große Party, engagiert sich in ihrem Job und will Minnie eine perfekte Mutter sein. Aber langsam wächst ihr alles über den Kopf ...


Produktinformation

  • Verlag: Goldmann
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 464 S. 187 mm
  • Seitenzahl: 463
  • Goldmann Taschenbücher Bd.46770
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 135mm x 37mm
  • Gewicht: 371g
  • ISBN-13: 9783442467709
  • ISBN-10: 3442467705
  • Best.Nr.: 33335148
Sophie Kinsella ist Schriftstellerin und ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Sie geht sehr, sehr vorsichtig mit ihrem Geld um und wird nur ganz selten dabei erwischt, wie sie auf der Jagd nach Schnäppchen ihre Heimatstadt London durchstreift. Das Verhältnis zu dem Manager ihrer Bank ist durch keinerlei Probleme getrübt.

Leseprobe zu "Mini Shopaholic / Schnäppchenjägerin Rebecca..."

PDF anzeigen


Kundenbewertungen zu "Mini Shopaholic / Schnäppchenjägerin Rebecca..."

3 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.3 von 5 Sterne bei 3 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(1)
  sehr gut
 
(2)
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Mini Shopaholic / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.6" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Kleeblatt aus Berlin am 27.01.2015   sehr gut
Minnie, die Tochter von Becky und Luke ist inzwischen 2 Jahre alt und versucht sich schon mit dem sprechen. Eines ihrer Lieblingsworte ist "meins". Sie ist ein Hans Dampf in allen Gassen. Nichts ist vor ihr sicher. Sie schafft es mühelos, dass sie in bereits einigen Geschäften Ladenverbot mit ihrer Mutter hat.
Becky ist eine Shopaholic wie sie im Buche steht und wie man sie bereits kennengelernt hat. Auch ihre Tochter Minnie schlägt bereits in die Kerbe und möchte haben, was sie sieht. Ob das alles gut gehen kann? ...

Becky liebt ihre Tochter Minnie über alles, aber sie erzieht sie nicht, sie verzieht sie. Sie macht aus Minnie eine Mini-Becky, die die gleichen überzogenen Ansprüche stellt wie sie selbst.
Wenn jemand etwas dagegen sagt, sei es Luke oder egal wer, nimmt sie Minnie in Schutz. Sie erfindet Ausreden, die auch mal in Lügen abdriften können.
Sie will nicht wahrhaben, das Minnie Hilfe braucht, oder doch eher sie selbst?

Beckys Leben ist chaotisch und immer für eine neue Überraschung gut. Sie redet sich die Welt schön und macht das beste draus.
Sie will für Luke eine Geburtstagsüberraschungsparty vorbereiten und weigert sich, Hilfe anzunehmen. Denn, eine Becky schafft das auch allein, gerade, wenn alle Welt denkt, sie würde es nicht schaffen. Aber sehr bald muss sie feststellen, dass sie sich doch ein klein wenig übernommen hat, denn es soll nicht nur eine Party im engsten Familien- und Freundeskreis sein, sondern Kollegen und Geschäftspartner von Luke sollen ebenfalls eingeladen werden.
Das alles wächst Becky sehr schnell über den Kopf, denn es ist nicht nur eine Frage des Geldes, sondern letztendlich auch eine der Logistik. Luke soll natürlich von all dem nichts mitbekommen und so taucht auch schon mal die ein oder andere Notlüge auf, mit der sie ihn beschwichtigen muss.

Als dann auch noch Elinor auftaucht, die sehr gern ihr Enkelkind sehen möchte, befindet sich Becky auch noch in einem Gewissenskonflikt. Sie weiß, dass bei der letzten Begegnung von Luke und seiner Mutter irgendetwas gravierendes vorgefallen sein muss, denn seitdem will er nichts mehr ihr wissen und hören. Für ihn existiert seine leibliche Mutter nicht mehr.

Um das Verhalten von Minnie zu analysieren, lässt sich Becky auf eine Nanny ein, die Luke ihr empfohlen hat. Nur, die Analyse sieht völlig anders aus, als Becky sie erwartet hat.

Becky ist wieder da und macht da weiter, wo sie aufgehört hat, mitten im Chaos. Sie ist absolut liebenswert und loyal ihren Freunden und ihrer Familie gegenüber, wenn sie nicht dieses klitzekleine Handycap hätte, das Shoppen heißt.
Man muss sie einfach lieben, auch wenn sie der Chaot schlechthin ist. Zu Becky gehören die Tagträume, die sie träumt, dazu wie ihre Kreditkarte zu ihr.

Auch dieser Teil um die Shopping-Queen wartet wieder mit Überraschungen und Wendungen auf, wie man es schon aus den vorhergehenden Teilen gewohnt ist.
Wer die Reihe kennt, weiß, was ihn erwartet und auf was für ein Buch man sich einlässt. Es lädt ein zum Schmunzeln und ist an einigen Stellen stark überzogen. Und doch ist Becky die Sympathieträgerin des Buches, die ein chaotisches Leben hat und ihre Umwelt auf die ihr eigene Art und Weise wahrnimmt und beeinflusst.
Nach langer Zeit mal wieder einen Shopaholic-Band zu lesen, ist erfrischend und entspannt. Man wird nicht genötigt, beim Lesen mitzudenken, man kann alles locker auf sich einwirken lassen.
Für zwischendurch und zum Abschalten genau die richtige Lektüre.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Natalia2803 aus Hamburg am 16.12.2011   ausgezeichnet
Das Buch hat mich in seinen Bann gezogen, obwohl ich nur ein Kapitel in der Badewanne lesen wollte, wurde daraus ein 2-stündiges Bad, weil ich einfach immer mehr wissen wollte, wie es weiter geht. Von der Badewanne ging es dann direkt ins Bett und es wurde weitergelesen, das Buch hat zwar um die 400-500 Seiten aber sie waren schnell mit viel Freude durchgelesen.
Ich konnte mich gut in die Situationen der jungen Mutter einfinden und ich habe viel gelacht, außer als die letzte Seite zuende gelesen wurde. Sophie Kinsella steht jetzt ganz oben auf meiner "Best-of-Autoren-Liste".

5 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Eva L. aus Osnabrück am 09.02.2011   sehr gut
Becky Bloomwood ist zurück! Im nunmehr fünften Band um die quirlige Shoppingqueen erhält man einen Einblick in Beckys Leben als Ehefrau und Mutter – und dort herrscht, wie sollte es auch anders sein, das pure Chaos. Tochter Minnie entwickelt sich mit ihren zwei Jahren zur markenfixierten Mini- Terroristin, und auch Becky selber hat ihren Shoppingwahn alles andere als im Griff. Ehemann Luke, der pausenlos arbeitet, ist da leider auch keine große Hilfe…

Zu Beginn haben mich Beckys Verhalten und Art etwas genervt. Obwohl ich schon mehrere Bücher der Shopaholic- Reihe gelesen habe und eigentlich weiß, was mich erwartet, hatte ich dieses Mal ein paar Probleme, mich auf Becky einzulassen. Das hat sich im Laufe des Buches zwar gegeben, aber dennoch muss ich leider sagen, dass ich sie nicht mehr so gut leiden kann wie früher. In „Mini Shopaholic“ fällt besonders auf, wie oft Rebecca lügt – ob nun zu eigennützigen Zwecken oder um etwas Gutes für andere zu tun, sei mal dahin gestellt. Am Anfang findet man die kleinen Notlügen ja noch witzig, aber sie häufen sich und irgendwann hat man das Gefühl, dass sie bei allem, was sie tut, nicht die Wahrheit sagt. Selbst wenn sie in die Enge getrieben wird versucht sie weiterhin, ihr Lügengerüst bis zum Geht-nicht-mehr aufrecht zu erhalten. Und sie belügt jeden: ihren Mann, ihre Eltern, die Nanny, ihren Boss, ihre beste Freundin… Und das alles nur, weil sie sich selbst und auch ihre Tochter nicht im Griff hat und das ja niemand merken soll. Klar, niemand ist perfekt, und man hat auch immer im Hinterkopf, dass Becky eigentlich eine liebenswerte Person ist, aber diese Lügerei stört mich mittlerweile von Buch zu Buch mehr. Auch nimmt Beckys permanente Lügerei beim Hörbuch noch mal ganz andere Ausmaße an als beim gedruckten Buch. Wenn man hört und nicht „nur“ liest, wie oft sie die Unwahrheit sagt oder Tatsachen verdreht um sich selber in einem besseren Licht dastehen zu lassen, ist es wirklich erschreckend.

Ansonsten hält das Buch das, was der Name Kinsella auf dem Buchdeckel verspricht: kurzweilige Unterhaltung mit vielen witzigen Stellen, die einen immerzu kichern oder auch mal laut lachen lassen. Sophie Kinsellas Bücher machen einfach Spaß und lassen den Leser eintauchen in die Bloomwood – Welt, in der das größte Problem ist, nicht einkaufen zu dürfen und ein Kleidungsstück wohlmöglich mehrmals anziehen zu müssen.

Maria Koschny als Sprecherin schafft es, aus der Geschichte ein wahres Hörerlebnis zu machen. Zwar muss man sich an ihre als Beckys Stimme erst einen Moment lang gewöhnen, da sie auf den ersten Blick (oder das erste Hören) so gar nicht zu der recht oberflächlich erscheinenden, barbiehaften Rebecca passt. Hat man sich daran gewöhnt ist es ein wahres Erlebnis, ihr zuzuhören und an Beckys chaotischem Leben teilzunehmen. Wie so oft bei Maria Koschny als Sprecherin vergisst man schnell, dass einem eine Geschichte vorgelesen wird. Maria Koschny wird zu Rebecca Brandon. Und nicht nur das, sie wird auch ein Stück weit zu Luke, zu Rebeccas Mom, zu Jess und all den anderen Figuren, die in der Geschichte eine Rolle spielen. Besonders ihre Kreischattacken als Minnie sind grandios. Man kann sich die kleine Prinzessin wahrhaft vorstellen.

Maria Koschny leistet auch bei „Mini Shopaholic“ wieder großartige Arbeit und wertet ein Buch, das durch Beckys Lügengeschichten durchaus mit einigen Mängeln behaftet ist, sehr auf. Sollte sie eventuelle Folgebände ebenfalls lesen wäre es durchaus eine Überlegung wert, bei Kinsella- Büchern von der Druck- auf die Hörversion umzusteigen.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Mini Shopaholic / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.6" von Sophie Kinsella ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


56 Marktplatz-Angebote für "Mini Shopaholic / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.6" ab EUR 0,60

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 0,60 1,50 Banküberweisung cococo 90,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,65 1,65 Banküberweisung flattery 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,80 1,00 PayPal, Banküberweisung Dragonia 98,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,86 1,04 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung bookallow 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,99 1,20 Banküberweisung Sanbet 100,0% ansehen
wie neu 0,99 1,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung diedonatz 99,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,00 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung lachfalte123 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,10 Banküberweisung RebeccaSchlager 95,7% ansehen
wie neu 1,00 1,20 Banküberweisung katzemiau 100,0% ansehen
wie neu 1,00 1,20 Banküberweisung Unicum 92,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,20 Banküberweisung Bleiduck 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,40 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung An und Verkauf 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 1,00 2,50 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Bookstore-Onlin e 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung mellaclaus 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,20 Banküberweisung, PayPal Anni-040 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,30 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung D.G.2 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,65 PayPal, Banküberweisung Weisel 98,6% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,50 1,70 Banküberweisung buchliebhaber29 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 2,00 sofortueberweisung.de, Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung roteorchidee 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 2,50 Banküberweisung filoux1983  % ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,60 1,10 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung frank@riemer-ge nn.de 100,0% ansehen
wie neu 2,00 1,15 Banküberweisung Rhapsody82 100,0% ansehen
wie neu 2,00 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung sanyski 92,3% ansehen
gebraucht; sehr gut 2,00 2,00 PayPal, Banküberweisung Bücher am Schloss 100,0% ansehen
wie neu 2,00 2,00 Banküberweisung xHerzchenx 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 2,00 2,00 PayPal, offene Rechnung Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel 99,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,25 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,6% ansehen
wie neu 2,50 1,20 Banküberweisung Sternchen20 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,55 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,6% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,70 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,6% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,70 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,6% ansehen


Alle Marktplatz-Angebote ansehen

Mehr von
Andere Kunden kauften auch