City of Glass / Chroniken der Unterwelt Bd.3 - Clare, Cassandra

City of Glass / Chroniken der Unterwelt Bd.3

Cassandra Clare 

Übersetzung: Fritz, Franca; Koop, Heinrich
Broschiertes Buch
 
31 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
Weihnachts-Service: verlängertes Umtauschrecht bis 10.01.2015
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
15 ebmiles sammeln
EUR 14,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.


Andere Kunden interessierten sich auch für

City of Glass / Chroniken der Unterwelt Bd.3

In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten ...


Produktinformation

  • Die Chroniken der Unterwelt
  • Verlag: Arena
  • 2012
  • Sonderausg. 3. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 721 S.
  • Seitenzahl: 728
  • Arena Taschenbücher Bd.50262
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 207mm x 139mm x 56mm
  • Gewicht: 738g
  • ISBN-13: 9783401502625
  • ISBN-10: 340150262X
  • Best.Nr.: 34574499
Cassandra Clare wurde als Tochter amerikanischer Eltern in Teheran geboren. Einen Großteil ihrer Kindheit reiste sie gemeinsam mit ihrer Familie durch die Welt. Die ersten zehn Jahre ihres Lebens verbrachte sie unter anderem in Frankreich, England und der Schweiz. Später lebte sie in Los Angeles und New York, wo sie für Zeitschriften und die Boulevardpresse schrieb. Seit 2006 arbeitet Cassandra Clare als freie Autorin. Sie lebt in New York.


Kundenbewertungen zu "City of Glass / Chroniken der Unterwelt Bd.3"

31 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.7 von 5 Sterne bei 31 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(25)
  sehr gut
 
(5)
  gut
  weniger gut
  schlecht
 
(1)
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "City of Glass / Chroniken der Unterwelt Bd.3" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück1234vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von Reneesemee aus Celle am 11.10.2014   sehr gut
Eine gelungene Fortsetzung
Inhalt:

In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten ?



Das ist der dritte teil Chroniken der Unterwelt und was soll ich sagen auch dieser teil ist spannend zu hören. Es ist eine gute Fortsetzung.

Man erfährt in diesem teil auch endlich mal was über die Stadt Alicante von der man schon so viel gehört hat- Aber es kommen neue Charaktere vor, aber nicht nur das man erfährt auch mehr über Luke.

Aber auch die Geschichte zwischen Clary und Jace nimmt ein gutes Ende und alles klärt sich auf.



Ich für meinen teil habe mich gut unterhalten gefühlt und kann es nur weiterempfehlen.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Yulya am 10.10.2014   ausgezeichnet
Tolle Fortsetzung von City of Bones und City of Ashes. Wer diese beiden Bücher liebt, wird dieses ebenfalls lieben.
Definitiv zu empfehlen!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Ina J. aus Northeim am 06.03.2014   ausgezeichnet
Nach dem überaus spannendem Final des 2. Bandes der Chroniken der Unterwelt Reihe, brechen düstere Zeiten in Idris an. Der Erzfeind aller Schattenjäger und gleichzeitig Vater von Clary wird unberechenbar. Die Lage der gesamte Schattenwelt wird immer heikler und die Schattenjäger haben nur eine Chance Valentin und sein riesiger Herr von Dämonen zu stoppen: Sie müssen all ihren Hass und die jahrelangen Vorurteile hinter sich lassen und Seite an Seite mit den Schattenwesen (Vampire, Feen, Werwölfe,..) kämpfen.
'City of Glass' von Cassandra Clare war einfach fantastisch!!! Meiner Meinung nach ist es bis jetzt das allerbeste Buch der Reihe! Die Lage in Idris wird immer kritischer, sodass es in dem Buch auch einen guten Spannungsbogen gibt. Clary und Jace sind immer noch zwei meiner Lieblings Figuren in diesem Buch und ich habe (wie auch in den ersten zwei Bänden) wieder sehr stark mit ihnen und ihrer Liebesgeschichte mit gefiebert. Nach drei Büchern hat man sich schon richtig in die Schattenwelt eingelebt und so kommen einem auch die rund 720 Seiten kurz vor. Das Buch ist spannend, mitreißend, witzig und romantisch und ich empfehle es allen weiter, die Fantasy mögen und natürlich auch denen, die schon die Vorgänger gelesen haben. Für Fantasy Liebhaber ist diese Reihe definitiv ein MUSS!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von book-checkergirl aus Northeim am 06.02.2014   ausgezeichnet
In diesem Teil des Buches geht es um die Reise in Alicante-die glässernde Stadt wo die schttenjäger herkommen-wo clary mit darf aber jace ist ganz anderer Meinung er möchte nicht das clary mitkommt.Darum hatte er clary gesagt das die erst am abend kommt und simon sollte sage das clary nicht mitkommt weil sie nicht kann was ihm leicht fällt weil er auch dieser Meinung ist aber dazu kommt es nicht weil sie überracht von dämonen überfallen werden -sehr viele-darum musste Magnus das Portal früher öffen damit alle durchgehen konnten. Jace nahm simon mit, was ein schlimmer Felher war in Alicante dürfen keine Schattenwesen die stadt betretten.Als Clary das mit bekommt findet sie ein weg auch dorthin zu kommen.Luke springt ihr nach und rettet ihr leben weil sie in einem see gelandet sind wo man das Wasser nicht trinken darf.Clary hat was davon geschlukt ,darum bringt Luke clary so schnell wie möglich zu seine schwester die ein heilmittel kennt. Als sie wieder fit ist macht sie sich auf der suche nach jace.Sie findet ihn aber das was sie sieht gefällt ihr ganz und garnicht.Aber das Gute ist sebastian-wie sie später erfährt und da wohnt-ist sehr hilfsbereit.Sebastian scheint gut aussehend-außer seine Haare- chamant und höfflich zu sein.Sebastian hilft ihr das weisse buch zufinden und fell-ein zaubermeister-aber fell ist schon tod stadessin ist da Magnus nach eine Weile sehen sie Sebastians echtes Gesicht.Er ist böse und hat max -den kleinen Bruder von Alex und Isabel-getötet.Die Eltern sind todunglücklich darüber und Isabel schwört Rache.Irgendwann als Jace sebastian gefunden hat stirbt jace fasst aber isabel rettet ihn.Als Sebastian Isabel folterte nutzte Jace die gelegenheit und brang Sebastian um. Wärenddessen wurde Simon gefangen obwohl er eigentlich durch ein Portal wieder zurück gebracht werden sollte.Jace rettete ihn und seinen Freund-hodge-verrätter--als ein Feuer kam
Mir hat das Buch super gefallen weil es eine super fantasy-Reihe ist und weil es spannend intressant und vor allem fesselnd ist.Ich empfehle das Buch allen weiter die schon 1 und 2 gelesen haben.Jeder der das Buch oder die 1 und 2 gelesen haben werden mir recht geben wenn ich sage Das Buch muss man lesen oder besser die Ganze Buchreihe.Dieses Buch unterhaltet einen oder mehrere so das man lernt aber auch gern mehr erfährt.Wer lesen kann ist klar im Vorteil aber Wer dieses Buch gelesen hat hat eine große Weihsheit erhallten die auch noch intressant toll und fesselnd ist.Ivh sag nur Liest die ganze Reihe wenn ihr ein gutes Buch lesen wollt

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 25.01.2014   ausgezeichnet
Inhalt:
In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten.

Auch der dritte Band der "Chroniken der Unterwelt" hat mir wieder sehr gut gefallen.
Es ist sehr spannend von Anfang bis Ende und es gibt im Laufe der Story so einige Überraschungen. Auch den Schluss fand ich klasse, da man hier einen richtigen Abschluss hat. Für mich bisher der beste Band der Serie.

Reihenfolge der "Chroniken der Unterwelt":

1. City of Bones
2, City of Ashes
3. City of Glass
4. City of Fallen Angels
5. City of Lost Souls
6. City of Heavenly Fire (soll voraussichtlich im Mai 2014 auf Englisch erscheinen)

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Bella von www.bellaswonderworld.de aus Karlsruhe am 10.10.2013   ausgezeichnet
Beschreibung

Clary möchte ihre Mutter retten und der Einzige der das Gegenmittel kennt ist der Hexenmeister Ragnor Fell. Dieser befindet sich in Idris, der Heimat aller Schattenjäger und so steht schnell fest, dass Clary unbedingt dorthin muss. Jace passen die gefährliche Pläne seiner Schwester überhaupt nicht. Er macht sich große Sorgen um sie und möchte verhindern, dass der Rat von Clarys besonderer Gabe, Runen zu erschaffen, erfährt und diese dann als Waffe einsetzten möchte.

Jace verheimlicht Clary den geplanten Zeitpunkt des Übertritts und weiht Simon in sein Vorhaben ein. Kurz vor der Portalöffnung werden Jace und seine Familie von Ravenern und Forsaken überrascht, so dass Magnus Bane sofort alle nach Idris schleusen muss. Dabei wird auch der frische Schattenwädler Simon mitgezogen, was einem Versoß gegen die Regeln der Schattenjäger bedeutet. Als Clary herausfindet, dass sie von Jace hintergangen wurde setzt sie aus lauter Wut ihre Fähigkeit ein und erzeugt ein Protal, dass sie und Luke direkt vor die Tore Alicante’s bringt.

Meine Meinung

Bei mir ist gerade das “Chroniken der Unterwelt”- Fieber ausgebrochen. Nachdem ich von “City of Bones” und “City of Ashes” in den Bann der New Yorker Downunder Welt geraten bin musste ich einfach herausfinden wie es mit Jace, Clary, Simon und Co. weitergeht.

In “City of Glass” dem dritten Band der Chroniken der Unterwelt geht es noch rasanter, spannender und düsterer zu! Cassandra Clare hat sich wieder einmal einiges für ihre Charaktere ausgedacht und entführt uns von New York nach Idris, die Heimat der Schattenjäger. Die Hintergründe, vor allem die Hauptstadt Alicante, sind so plastisch beschreiben, dass man meinen könnte selbst vor Ort zu sein. Die mysthische Atmosphäre von Idris und die neuen Herausforderungen für Jace, Clary und ihre Freunde hat mich vollkommen gefangen genommen. Normalerweise benötige ich für dickere Bücher, wie “City of Glass” etwas länger, doch die Welt der Schattenjäger fasziniert mich so sehr, dass sich die Geschichte zum reinsten Pageturner entwickelt.

Clarys größte Sorge gilt ihrer Mutter Jocelyns, deren letzte Rettung ein Heiltrank vom Hexenmeister Ragnor Fell ist. So begiebt sich Clary auf eine gefährliche Mission nach Alicante, die sie vor neue Herausforderungen stellt. Denn auch ihr Vater Valentine ist in Idris um einen Krieg gegen den Rat der Schattenjäger zu führen. Um dem mächtigen Dämonenheer von Valentine trotzen zu können muss der Rat davon überzeugt werden, ein Bündnis mit den verhassten Schattenweltlern einzugehen.

Die Charaktere müssen in “City of Glass” so einiges durchmachen und entwickeln sich prächtig weiter. Jace zeigt sich von seiner kämpferischen Natur und kehrt seine arrogante, uncharmante Seite hervor. Clary hingegen ist verletzlich und fühlt sich einsam, so dass sie für Sebastian’s Aufmerksamkeit empfänglich ist. Simon befasst sich immer mehr mit seiner Vampirnatur und versucht so gut es möglich ist damit umzugehen. Isabelle war mir bisher eine der unsymphatischsten Figuren des Buches, doch nun ändert sich das, denn man bekommt eine ganz andere Seite von Isabelle zu Gesicht: sie öffnet sich für Freundschaften lässt Gefühle zu. Der schüchterne Alec macht einen großen Schritt vorwärts und zeigt sich ziemlich erwachsen, er übernimmt Verantwortung und was ich sehr süß finde ist wie er sich gegenüber Magnus verhält!

Die Beziehung zwischen Jace und Clary ist sehr angespannt und lässt mich neugierig Seite um Seite verschlingen. Obwohl man zu Beginn das Gefühl hat, dass sich die Beiden immer weiter voneinander entfernen ist die Anziehungskraft ungebrochen stark. Da kann nicht mal das Intermezzo mit Sebastian für große Unsicherheit sorgen. Außerdem gibt es eine dramatische Wendung die auf ein Happy End hoffen lässt!

Fazit

Atemberaubende Urban Fantasy Unterhaltung!

------------------------------------------------------------
© Bellas Wonderworld; Rezension vom 06.09.2013

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Manja Teichner aus Krefeld am 02.10.2013   ausgezeichnet
Der Fantasyroman „City of Glass“ stammt von der Autorin Cassandra Clare. Es ist bereits der 3. Teil der „Chroniken der Unterwelt“ – Reihe und nachdem mir die Vorgänger beide ausgesprochen gut gefallen haben war ich gespannt wie die Reise weitergeht.

Die auftauchenden Charaktere sind weitestgehend bekannt.
Allen voran natürlich Clary und Jace, die beide innerlich zerrissen wirken, da sie die Gefühle, die sie füreinander haben, nicht zulassen dürfen.
Clary hat seit „City of Bones“ eine immense Entwicklung durchgemacht. War sie einst noch ziemlich naiv, so hat sie mittlerweile aus ihren Taten gelernt. Trotzdem kommt es aber immer noch vor das sie impulsiv handelt und sich so immer wieder in Schwierigkeiten bringt.
Jace ist noch immer Jace. Auf andere wirkt er unnahbar und gefühlskalt. Doch ganz tief im Inneren ist Jace genauso verletzbar wie jeder andere auch. Er zeigt es nur nicht gerne, denn diese Gefühle würden ihn angreifbar machen. Clary, seine Schwester, möchte er vor dem Rat beschützen. Deshalb ist er auch dagegen das sie mit nach Idris kommt. Er ist nach wie vor mein Lieblingscharakter der Reihe.
Simon mausert sich langsam aber sicher und wird mir auch sympathisch. Mittlerweile hat er ja die Wandlung zum Vampir hinter sich gebracht. Er ist ein ganz besonderer Vampir denn die Sonne kann ihm nichts anhaben.

Auch die ganzen anderen Charaktere sind nach wie vor super dargestellt. Es ist als würde man zu Freunden zurückkehren, man fühlt sich direkt mit ihnen verbunden.
Es wird aber auch ein neuer Charakter eingeführt, Sebastian. Mit ihm hatte ich von Beginn an meine Probleme und mochte ihn nicht wirklich. Im Handlungsverlauf zeigt sich ja, dass ich hier einen ziemlich guten Riecher hatte.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach unbeschreiblich. Sie schafft es mit einfachen Worten den Leser an die Seiten zu fesseln und mitzureißen. Auch wenn man versucht langsam zu lesen, es gelingt nicht. Man kann nicht anders und muss immerzu wissen was weiter passiert.
Geschildert wird das Geschehen wieder aus unterschiedlichen Perspektiven. Man ist als Leser also immer da wo es gerade wichtig ist und verpasst nicht ein Detail.
Die Handlung ist mehr als spannend, mitreißend und actionreich. Es passiert unglaublich viel und wer glaubt dieser 3. Teil könnte aufgrund seiner Dicke auch mal ruhiger Szenen enthalten, der irrt gewaltig. Immer wieder gibt es Wendungen und Überraschungen, die den Leser noch tiefer ins Geschehen ziehen.

Das Ende ist ein richtiger Showdown. Es ist spannend und eigentlich beantwortet es soweit alle offen gebliebenen Fragen (und klärt dabei noch eine ganz wichtige Sache).
Eigentlich kann man die „Chroniken der Unterwelt“ mit diesem 3. Teil als abgeschlossen betrachten, doch es geht weiter, quasi mit der zweiten Trilogie.
Ich kann nur sagen zum Glück, denn ich möchte Clary, Jace und all die anderen noch lange nicht gehen lassen!

Fazit:
„City of Glass. Chroniken der Unterwelt 03“ von Cassandra Clare ist eine geniale Fortsetzung der Reihe.
Es scheint eigentlich unmöglich aber auch mit diesem 3. Teil steigert sich die Autorin nochmals. Die Weiterentwicklung der Charaktere ist glaubhaft, die Handlung mitreißend und überaus spannend und die geschaffene Welt einfach grandios.
Ich bin komplett gefangen und kann nur sagen, wer diese Reihe nicht liest dem ist nicht zu helfen!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

2 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Ina am 23.09.2013   ausgezeichnet
Wiedermal hat mich die Geschichte von Clary und Jace in ihren Bann gezogen. Einmal angefangen konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Sehr zu empfehlen!

3 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von EasyLeni aus Jarmen am 13.09.2013   ausgezeichnet
Einfach traumhaft schön.So viel Spannung,Gefühl und Action.Die Geschichte von Clary und Jace macht definitiv süchtig.

3 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Anna am 16.03.2013   ausgezeichnet
Tolle Charaktere und eine interessante Geschichte zeichnen diese Buchreihe aus.
Sie erinnerte mich etwas an Harry Potter, Star Wars, an die Wolfgang Hohlbein Romane und den Manga "Angel Sanctuary" (wobei letzterer mir noch ne'n Tick besser gefiel; da er düsterer, phantasievoller und schonungsloser war).


* Riesiger Spoiler*

Einziges Manko war für mich dieses hin und her, ob Jace/Clary nun Geschwister sind oder nicht.
Im ersten Buch hat es mich noch total überrascht und schockiert, weil es uns so unerwartet offenbart wurde.
Bei Band 2, habe ich mich seltsamerweise daran gewöhnt, nur um dann zu erfahren, dass es doch nicht wahr ist ...
- im Endeffekt viel Lärm um nichts.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

7 von 7 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück1234vor »

Sie kennen "City of Glass / Chroniken der Unterwelt Bd.3" von Cassandra Clare ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


3 Marktplatz-Angebote für "City of Glass / Chroniken der Unterwelt Bd.3" ab EUR 9,50

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 9,50 2,00 PayPal, Banküberweisung melvero 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 10,00 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung annkatrinsc 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 12,00 2,40 Banküberweisung power 89 100,0% ansehen
Andere Kunden kauften auch