Ein Himmel für Oma - Schneider, Antonie; Gotzen-Beek, Betina
Zur Bildergalerie

EUR 11,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Nachdruck / -produktion erscheint vorauss. 1. Juni 2017
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Eines Morgens sitzt Chaja, Omas kleiner gelber Vogel, nicht mehr auf ihrer Stange. Sie ist krank. Und wenig später stirbt sie. "Musst du auch einmal sterben?", fragen Valentin und Lena ihre Oma besorgt. Oma nickt. "Aber wisst ihr, Chaja lebt in unseren Herzen weiter, weil wir sie so lieb haben", sagt sie. Und so wie der kleine Vogel lebt auch Oma nach ihrem Tod in Valentins und Lenas Erinnerung fort.
Wenn es um das Thema Sterben und Tod geht, ist die Verunsicherung oftmals groß. Viele Erwachsene haben Angst, sich falsch zu verhalten. Doch Kinder können meist mehr verstehen und verarbeiten,
…mehr

Produktbeschreibung
Eines Morgens sitzt Chaja, Omas kleiner gelber Vogel, nicht mehr auf ihrer Stange. Sie ist krank. Und wenig später stirbt sie.
"Musst du auch einmal sterben?", fragen Valentin und Lena ihre Oma besorgt.
Oma nickt. "Aber wisst ihr, Chaja lebt in unseren Herzen weiter, weil wir sie so lieb haben", sagt sie.
Und so wie der kleine Vogel lebt auch Oma nach ihrem Tod in Valentins und Lenas Erinnerung fort.

Wenn es um das Thema Sterben und Tod geht, ist die Verunsicherung oftmals groß. Viele Erwachsene haben Angst, sich falsch zu verhalten. Doch Kinder können meist mehr verstehen und verarbeiten, als wir denken. Dieses Buch möchte Familien und Erzieher dabei unterstützen, ein behutsames und doch offenes Gespräch zu führen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Coppenrath, Münster
  • Best.Nr. des Verlages: 7003
  • Neuaufl.
  • Seitenzahl: 32
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: Neuaufl. 2017. 32 S. 4-fbg. 250 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 285mm x 215mm x 10mm
  • Gewicht: 340g
  • ISBN-13: 9783815770030
  • ISBN-10: 3815770033
  • Best.Nr.: 28006768
Autorenporträt
Antonie Schneider wurde 1954 in Mindelheim im Allgäu geboren. Nach Klosterschule und Studium arbeitete sie zunächst als Grundschullehrerin, dann in einem Münchner Verlag. Heute lebt sie mit ihrer Familie wieder im Allgäu und schreibt Geschichten für Kinder.