Autor im Porträt

Toptitel von Nora Roberts

Vermächtnis der Herzen

Vermächtnis der Herzen

Broschiertes Buch
Dem Feuer zu nah
Der Rechtsanwalt Jared MacKade versteht die Welt nicht mehr. Warum freut sich die alleinerziehende Savannah Morningstar nicht über das Erbe? Wiese weigert sie sich das Geld, das ihr das Leben erheblich erleichtern würde, anzunehmen? Doch Jared ist entschlossen, alle Geheimnisse der attraktiven Single-Mom, zu der er sich unwiderstehlich hingezogen fühlt, zu lüften ...
Tödlicher Champagner
Überraschend hinterlässt Onkel Jolly ihr und Michael Donahue seinen gesamten Besitz. Aber es gibt einen Haken: Laut Testament muss Pandora ein halbes Jahr mit Michael zusammen unter einem Dach leben. Nicht nur wegen Michaels Sex-Appeal, der Pandora bald um den Schlaf bringt, eine Herausforderung! Denn die Aussicht auf ein Millionenvermögen ruft skrupellose Neider auf den Plan.
…mehr
EUR 9,99
Sternenstaub / Sternentrilogie Bd.3

Sternenstaub / Sternentrilogie Bd.3

Broschiertes Buch
Wenn der Sternenstaub zur Erde fällt, erfüllen sich die geheimsten Wünsche ...
Die selbstbewusste Archäologin Riley hat einen Auftrag: Zusammen mit fünf weiteren Auserwählten muss sie nach Irland reisen, um dort die Suche nach dem letzten Stern, dem Stern des Eises, zu vollenden und das Schicksal aller Welten zu retten. Um die noch fehlenden Hinweise zu finden, vertieft sich Riley in die Geschichte und die Mythen Irlands. Als sie eines Tages in eine gefährliche Situation gerät, ist es der geheimnisvolle Doyle, der sie rettet, und sie kommen einander näher, gefährlich nah. Doch Doyle verschloss einst sein Herz für immer. Wird ihre Liebe trotzdem eine Chance haben? Und werden die sechs Auserwählten es schaffen, ihre Mission zu erfüllen?…mehr
EUR 9,99

Nora Roberts

Nora Roberts ist die derzeit wahrscheinlich erfolgreichste Liebesroman-Autorin - weltweit. Geboren wurde sie als jüngste von fünf Kindern in Silver Spring, Maryland. Sie heiratete früh und arbeitete - nach eigenen Angaben eher erfolglos - einige Zeit als Sekretärin. Nach der Geburt ihrer zwei Söhne wurde sie Hausfrau. Der Legende nach brachte sie ein Schneesturm zum Schreiben: Sie war mit ihren Söhnen eingeschlossen, die Schokoladenvorräte gingen zu Ende und sie erfand, damit es für die Kleinen nicht langweilig würde, kurze Geschichten, die sie später aufschrieb. Zwei Jahre später, 1981, erschien ihr erstes Buch. Seitdem ging es steil bergauf. Roberts schrieb dutzende Liebesromane, die sich weltweit millionenfach verkaufen und reihenweise verfilmt wurden. Auf die Frage, weshalb sie gerade Beziehungsromane schreibe, sagt sie, dass es wohl daran liege, dass sie immer Männer um sich herum hatte: die vier älteren Brüder, Ehemann, zwei Söhne - sie hatte also nur die Wahl zu versuchen sie zu verstehen oder durchdrehen... Inzwischen lebt Nora Roberts mit ihrem zweiten Mann auf einem malerischen Hügel im Westen von Maryland. Er ist Tischler und sollte ursprünglich Bücherregale im Haus einbauen. "Er kam und ging einfach nicht mehr", wie Nora Roberts es beschreibt...
Das meint die buecher.de-Redaktion: Herz - Schmerz - Nora Roberts. Dieser Dreiklag tönt seit Jahren durch die Bestsellerlisten. Niemandem gelingt es besser, ein Millionenpublikum mit romantischen Geschichten zu erreichen.

Kundenbewertungen

Lilienträume / Blüten Trilogie Bd.2

Bewertung von Sonja aus Hannover am 10.06.2013
INHALT: Owen ist der Organisierteste der drei Montgomery-Brüder. Um so mehr erstaunt es ihn, dass er Mitten im Hotelumbau feststellen muss, dass er mehr für seine langjährige Freundin Avery empfindet. Da bedarf es dann schon ein bisschen Hilfe vom Hausgeist Lizzy.... FAZIT: Im zweiten Band der Blüten-Trilogie/The Boonsboro Inn Trilogy (1. Rosenzauber, 2. Lilienträume, 3. Fliedernächte) wird der Nächste der Montgomery-Brüder an die Frau gebracht. Die Paarkonstellationen lassen sich zwar seit dem ersten Band vorher ahnen, aber schließlich ist bei Liebesromanen der Weg zum Ziel das Schönste. Das Buch heißt im Original "The Last Boyfriend" und umschreibt schön die Situation von Owen und Avery, denn schließlich kennen sie sich ein Leben lang. Im Deutschen hieße es vermutlich eher "1000 Mal berührt, 1000 Mal ist nichts passiert". Was hier für Probleme auftauchen könnten, um das junge Glück zu trüben bzw. zu verunsichern, ließ sich nicht ganz vorher sagen, passt aber gut in die Geschichte und erklärt die Bindungsangst von Avery. Inzwischen finde ich auch die Geschichte um den Hausgeist Lizzy interessant, so dass ich sagen muss: Ich bin nun nicht mehr irritiert, einen Gespenst in einem modernen Liebesroman vorzufinden, sondern bin gespannt, ob das Gespann der Montgomery-Brüder plus Frauen ihr helfen kann. Auch das Pärchen aus Band 1 bekommt Raum für eine wundervolle Hochzeit, so dass es sich empfiehlt, die Reihe in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Durch leichte Zickereien und Kabbeleien bahnt sich auch die Verkuppelung des verbliebenen Bruders an. Dies dürfte zusammen mit der Lösung des Geheimnisses um den Geist Lizzy ein wundervolles Finale werden (leider erst im Herbst 2013). Lustig fand ich auch die Reaktion der drei Brüder auf das Liebesleben ihrer Mutter. Hier gibt es auch ordentlich was zu lachen. Für diese ausgewogene Unterhaltung vergebe ich 5 von 5 Punkten. http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2013/06/nora-roberts-lilientraume-von-sonja.html

Affäre im Paradies. Die Sehnsucht der Pianistin

Bewertung von Vidobay aus Bedburg am 13.05.2010
Nora Roberts lese ich sehr gern. Ich habe schon viele bücher von ihr gelesen und werde ich weiter tun.

Bewertung von Kleeblatt aus Berlin am 07.06.2013
Das war wieder ein Buch meiner Lieblingsautorin Nora Roberts, das ich regelrecht verschlungen habe. Sehr genau und detailliert bringt sie dem Leser das Mädchen Elizabeth nah. Ein Kind, das nach dem Bild der Mutter regelrecht geformt werden soll und ohne Liebe aufwächst. Welcher Jugendliche würde da nicht ausbrechen wollen. Als sie dann an einem Tag aufbegehrt, wird ihr auch bewusst, wie abgeschirmt sie durch ihre Mutter gelebt hat. Noch nie hat sie sich mit Freundinnen unterhalten können, sie kennt keine Fernsehsendungen, da ihre Mutter ihr nur ausgesuchte hat sehen lassen, sie kennt nicht einmal die Bücher, die jeder Jugendliche verschlingt. Sie lebt in einer Parallelwelt. Sie soll Ärztin werden wie ihre Mutter, will dies aber nicht, aber sie traut sich auch nicht, dagegen zu sprechen. Durch einen bösen Streit mit ihrer Mutter ändert sich ihr ganzen Leben. Auch 12 Jahre später ist sie noch immer ein einsamer Mensch, aber es ist eine gewählte Einsamkeit. Sie will leben, ihr Leben jedoch ist in Gefahr, sobald bekannt wird, wo sie lebt und ihre Identität bekannt wird. Die Morde, die sie vor Jahren beobachtet hat, sind noch immer nicht aufgeklärt. Die Mörder suchen sie, es ist eine Frage der "Ehre", sie zu finden. Die russische Maffia schläft nicht und sieht es noch immer als oberste Priorität, sie zu finden. Trotz aller Vorsicht, niemanden an sich heranzulassen, gelingt es Brooks, anfangs in ihr Haus zu kommen, was wie Fort Knox gesichert ist, später schleicht er sich sogar in ihr Herz. Abigail weiß nicht, ob sie ihm trauen kann, ob sie ihm soviel Vertrauen schenken kann, dass sie ihm von ihrer Vergangenheit erzählen kann. Denn noch immer wird sie auch von der Polizei gesucht, ist sie doch auch Zeugin oder eventuell auch Verdächtige am Mord von 2 Polizisten. Abigail macht es sich nicht leicht, sie kämpft mit ihren eigenen Dämonen. Einerseits kann sie sich nichts schöneres vorstellen, als in den Armen von Brooks zu liegen, andererseits hat sie Angst, auch ihn und seine Familie zu gefährden. Außer den Thrillerelementen ist dieses Buch auch eine wunderschöne Liebesgeschichte, die verzaubert. Der Leser ist realitätsnah dabei, wie Abigail Zutrauen fasst und ihr Herz langsam öffnet. Viele Dinge sind ihr fremd, teils aus ihrer Erziehung seitens der Mutter, teils weil sie sich von der Welt abgekapselt hat. All die Jahre hat sie immer die Mörder im Visier gehabt, all ihre Schritte beobachtet und sich einen Plan erarbeitet, wie sie diese unschädlich machen kann. Nora Roberts hat mich mit ihrem Roman wieder in ihrem Bann gezogen. Von Beginn an wurde man als Leser ins Geschehen hineinkatapultiert. Die Spannung, die anfangs erzeugt wurde, hält sich auch über das Buch und steigert sich stetig. Die zwei Protagonisten haben mich voll überzeugt und ich habe sie gern begleitet. Sie sind verletzlich, aber auch stark und wirken in ihrem Tun glaubhaft. Brooks Familie ist so lebendig, dass man am liebsten auch Teil davon sein möchte. Frauen wie Abigails Mutter hingegen müssten verboten werden. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight und ich empfehle es sehr gern weiter.

Bewertung von Sonja aus Hannover am 01.02.2014
INHALT: Irgendwo in einer Kleinstadt im Süden der USA hat sich Abigail in einem kleinen abgeschiedenen Haus verkrochen. Von Kameras, Schlössern, Schusswaffen und einem riesigen Kampfhund beschützt, versucht sie ein Verbrechen zu vergessen, das sie mit ansehen musste. Doch der hiesige Polizeichief Brooks fühlt sich von der geheimnisvollen Fremden angezogen. FAZIT: Das Buch ist ein Romantic Thriller der ersten Klasse. Hier hat sich die Autorin sogar selbst übertroffen. Abigails Bedrohung wird bereits als Einleitung auf den ersten ca. 100 Seiten geschildert, so dass der Leser weiß, warum Abigail Angst um ihr Leben hat. Diese Angst zieht sich durch das ganze Buch und lässt einen regelrecht mitfiebern. Hier müssen die Protagonisten einige Schachzüge durchstehen, um an ihr Ziel - dem Happy End - zu gelangen. Die Charaktere sind hervorragend gelungen. Abigail versucht sich als überdurchschnittliche Intelligenzbestie durch Logik und Berechnung dem Charme von Brooks zu entziehen. Doch der wurde von einer Hippiemutter groß gezogen und herauskommen geniale und unberechenbare Dialoge: Abigail ist der klassische Nerd, der versucht in umgangssprachlichen Redewendungen den Sinn auf sachlicher Ebene zu ermitteln. Dies führt zu einigen Lachern bei Abigail und Brooks und auch bei mir, die ich in dieser Form in noch keinem Buch hatte. Abigails Herz schmilzt langsam dahin.Sie fängt an, Brooks zu vertrauen und beide gehen an, das Verbrechen und die Bedrohung zu lösen, um eine gemeinsame Zukunft zu haben. Dies kann ich an dieser Stelle auch ruhigen Gewissens verraten, da dies das klassische Muster eines Romantic Thrillers ist. Der Weg dahin, der durch kleine machthungrige Kleinstadtganoven, fiese Nachbarn, Mafia, und Co. erschwert wird, ist besonders und den verrate ich natürlich nicht. Die Nebencharakter wie zum Beispiel Brooks Mutter, seine Schwestern und natürlich den Hund Bert schließt man nebenbei ins Herz. 5 von 5 Punkte und diese 576 Seiten vergingen leider viel zu schnell. http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2014/02/nora-roberts-die-letzte-zeugin-von-sonja.html

Affäre im Paradies. Die Sehnsucht der Pianistin

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 13.09.2011
Affäre im Paradies: Wie gefährlich ihre Recherchen im Mordfall Trulane sind, erkennt die schöne Reporterin Laurel fast zu spät. Jemand schickt ihr eine Schlange, deren Gift innerhalb von Sekunden töten kann - eine unmissverständliche Drohung. Zudem kommt sie bei ihren Nachforschungen ihrem schärfsten Rivalen in die Quere: Verbrechensstorys fallen eigentlich ins Ressort ihres Kollegen Matthew Bates. Doch er hat eigene Gründe, der attraktiven Laurel ihre Neugier zu verzeihen. Und während sie im heißen New Orleans gemeinsam recherchieren, wird aus ihrer Feindschaft eine leidenschaftliche Affäre - und daraus eine Bewährungsprobe auf Leben und Tod ... Ein tolles Buch . Man glaubt sich wirklich in den Sümpfen New Orleans' so schillernd wird alles beschrieben. Am Ende des Buches wird der wahre Mörder entlarvt, mit dem gewiss keiner gerechnet hatte Die Sehnsucht der Pianistin: In den größten Konzerthäusern der Welt wird die Pianistin Vanessa Saxton gefeiert und umjubelt. Aber trotz ihres phänomenalen Erfolgs wird sie das Gefühl nicht los, dass ihr etwas fehlt. Als ihr Vater, der ihre Karriere ehrgeizig vorangetrieben hat, stirbt, fährt Vanessa in ihre Heimatstadt Hyattown. Hier begann damals ihr Aufstieg - um einen hohen Preis: Alles, was ihr lieb und teuer war, musste sie aufgeben. Doch bei ihrer Rückkehr erkennt sie, dass zwei Menschen anscheinend nur auf sie gewartet haben: ihre Mutter und Vanessas Jugendliebe, der Arzt Brady Tucker ... Ein wunderbarer Liebesroman von der unvergleichlichen Nora Roberts. Der erfolgreiche Versuch einer Frau die fehlenden Puzzle-Teile ihres Lebens "einzusammeln"

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 05.03.2015
Das erste , was mir zu dieser Story einfällt ist "wow!!!". Eine spannende und sehr komplexe Geschichte, die irgendwo zwischen Krimi und Thriller einzuordnen ist, aber auch noch eine Liebesgeschichte beinhaltet. Das Leben der Feuerspringer während der Saison wird hier sehr anschaulich beschrieben und ich konnte mich kaum von der Lektüre losreißen. Nicht nur für "Nora Roberts - Fans" absolut empfehlenswert.

Bewertung von Kleeblatt aus Berlin am 04.10.2011
Rowan, die mit Leib und Seele ihren Traumberuf ausführt, ist Feuerspringerin in einem Team, die Waldbrände in den nordamerikanischen Nationalparks bekämpfen. Seit in der vergangenen Saison ihr Sprungpartner Jim beim Einsatz ums Leben kam, leidet sie unter Alpträumen. Noch immer stellt sie sich die Frage, ob sie ihm hätte helfen können oder ob sie es hätte irgendwie verhindern können. Sie trägt keine Schuld, doch plötzlich steht Dolly vor ihr und beschuldigt sie, an dem Tod von Jim Schuld zu sein. Dolly, die als leicht zu haben gilt, behauptet, ein Kind von Jim zu haben, das nun ohne Vater groß werden muss. Sie schwört Rache an Rowan und es dauert auch nicht lange, bis die Situation zwischen Rowan und Dolly eskaliert. Bei einem der nächsten Brandeinsätze findet Rowan eine verkohlte Leiche. Die Ermittlungen sind in vollem Gange, da wird widerum bei einem Einsatz eine Leiche gefunden. Wer hat hier die Feuer gelegt und warum? War es jemand, der der Faszination des Feuers nicht widerstehen kann? Gull, einer der Neuzugänge dieses Jahres in dem Team steht Rowan bei, als sie unter Verdacht gerät und beschützt sie. Er ist fasziniert von Rowan, aber kann er bei ihr landen? Rowan hat sich zum Motto gemacht, nie etwas mit einem Kollegen anzufangen... Meine Meinung: Warum Nora Roberts eine meiner Lieblingsautoren ist, muss ich nicht lange erklären, wenn man das Buch gelesen hat. Auch bei diesem Roman ist es ihr wieder gelungen, Liebe mit Krimi = Spannung wirkungsvoll zu verbinden. Die Protagonisten sind mit einer Tiefe beschrieben, die nichts vermissen lässt. Auch die Nebenfiguren sind sehr gut ausgearbeitet, so dass der Leser schnell das Gefühl bekommt, mittendrin zu sein. Die Arbeit als Feuerspringer und Waldbrandbekämpfer ist hervorragend recherchiert, so dass der Leser nicht selbst Spekulationen anstellen muss, wie es abläuft, sondern er ist mit dabei und erlebt das Feuer und dessen Bekämpfung fast hautnah mit. Nora Roberts hat hier wieder einen Roman vorgelegt, der in sich stimmig ist. Spannung ist vorprogrammiert und sie bleibt die ganze Zeit auf einem hohen Level, auch wenn ich dieses Mal von Anfang an gleich richtig geraten habe, wer der Mörder war. Das ist wieder ein Buch, das ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen möchte.

Lilienträume / Blüten Trilogie Bd.2

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 05.03.2015
Inhalt: Listen, Pläne, Organisation - Owen Montgomery hat alles im Griff. Zumindest beruflich. Der Umbau des alten Hotels, den er zusammen mit seinen Brüdern Beckett und Ryder und ihrer Mutter in Angriff genommen hat, geht gut voran und auch sonst läuft in seinem Leben alles wie geplant. Doch eine Sache hat er nicht auf einer Liste stehen gehabt: seine Jugendliebe Avery MacTavish. Denn der Rotschopf schleicht sich immer öfter in seine Gedanken, die sich doch eigentlich mit Inneneinrichtungen und der großen Eröffnung des BoonsBoro Inn beschäftigen sollten. Ist seine erste große Liebe vielleicht die Liebe seines Lebens? Auch der zweite Teil dieser wunderbaren Trilogie hat mich voll und ganz überzeugt. Eine Liebesgeschichte, bei der auch ein Geist eine -nicht unbedeutende- Rolle spielt. Ich freue mich schon auf den dritten Band, in dem hoffentlich auch die Identität des "Geisterbräutigams" aufgedeckt wird. Reihenfolge der Blüten-Trilogie: 1. Rosenzauber 2. Lilienträume 3. Fliedernächte

Lilienträume / Blüten Trilogie Bd.2

Bewertung von kueken aus Radevormwald am 03.07.2013
Wie immer ein sehr schönes Buch von Nora Roberts, freue mich schon auf den 3.Teil.

Versuchung pur

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 10.12.2014
Beschreibung: Nach einem schweren Schicksalsschlag muss Eden sich ein neues Leben aufbauen. In direkter Nachbarschaft zu einer Apfelplantage gründet das ehemalige Society-Girl ein Sommercamp für junge Mädchen. Hier endlich kann sie ihren Seelenfrieden wieder finden. Bis zu dem Tag, an dem sie aus einem der Apfelbäume fällt - und direkt ihrem attraktiven Nachbarn in die Arme. Doch auch wenn ihr Chase Elliots Interesse schmeichelt, wagt sie es nicht, ihn näher an sich heran zu lassen. Denn nur zu gut weiß Eden: Die süßesten Früchte sind oft die gefährlichsten ... Nora Roberts ist es gelungen, die Stimmung in so einem Sommerlager hervorragend einzufangen. Ein spannender Liebesroman gewürzt mit einem Hauch Erotik und stellenweise sehr witzig.
» Mehr anzeigen