Tatenbericht / Res gestae - Augustus, Kaiser
4,40 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der Bericht des Augustus, der sich an der Wand des Tempels des Augustus und der Roma in Ancyra (Ankara) erhalten hat, gilt als "Königin der Inschriften": ein einzigartiges Zeugnis der Selbstdarstellung des ersten römischen Kaisers.

Produktbeschreibung
Der Bericht des Augustus, der sich an der Wand des Tempels des Augustus und der Roma in Ancyra (Ankara) erhalten hat, gilt als "Königin der Inschriften": ein einzigartiges Zeugnis der Selbstdarstellung des ersten römischen Kaisers.
  • Produktdetails
  • Reclams Universal-Bibliothek 9773
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • 1986.
  • Seitenzahl: 87
  • Erscheinungstermin: Januar 1975
  • Deutsch, Latein, Altgriechisch
  • Abmessung: 147mm x 95mm x 7mm
  • Gewicht: 51g
  • ISBN-13: 9783150097731
  • ISBN-10: 3150097738
  • Artikelnr.: 00967110
Autorenporträt
Augustus (63 v. Chr. - 14 n. Chr.) war der erste Kaiser Roms. Als ursprünglich dem römischen Ritterstand angehörender Adoptivsohn des 44. v. Chr. ermordeten Julius Caesar gewann er die Macht und regierte von 30 v. Chr. bis 14 n. Chr. Es gelang ihm, dem Jahrhundert der Römischen Bürgerkriege ein Ende zu setzen. Während er propagierte, die Republik stärken z wollen, war sein eigentliches Ziel, sie ungesehen in eine Monarchie - getarnt als Prinzipat - zu wandeln. Der verklärten Phase innerer Stabilität (Pax Augusta) während Augustus Regierungszeit stehen zahlreiche Expansionskriege gegenüber.