9,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Kommissär Bärlach liegt im Krankenhaus. Todkrank liest er in der Zeitschrift 'Life' einen Artikel über den berüchtigten Nazi-Arzt Nehle, der im KZ Stutthof ohne Narkose operierte. Einem Freund von Bärlach kommt der Mann auf dem Foto unheimlich bekannt vor.

Produktbeschreibung
Kommissär Bärlach liegt im Krankenhaus. Todkrank liest er in der Zeitschrift 'Life' einen Artikel über den berüchtigten Nazi-Arzt Nehle, der im KZ Stutthof ohne Narkose operierte. Einem Freund von Bärlach kommt der Mann auf dem Foto unheimlich bekannt vor.
  • Produktdetails
  • detebe Diogenes Taschenbücher Nr.21436
  • Verlag: Diogenes
  • 30. Aufl.
  • Erscheinungstermin: Januar 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 111mm x 15mm
  • Gewicht: 129g
  • ISBN-13: 9783257214369
  • ISBN-10: 3257214367
  • Artikelnr.: 02832820
Autorenporträt
Am 5. Januar 1921 kam Friedrich Dürrenmatt in Konolfingen im Kanton Bern als Sohn eines Pfarrers zur Welt. Er studierte in Zürich und Bern Theologie, Literatur, Philosophie und Naturwissenschaften. Eigentlich wollte er Maler werden, schrieb aber schon in den 40er Jahren Erzählungen. 1947 löste sein Drama 'Es steht geschrieben' einen Theaterskandal aus. Ab 1952 lebte Dürrenmatt in Neuchâtel. Mit dem Drama 'Der Besuch der alten Dame' (1956) hatte er einen Welterfolg. 1968 wurde er Theaterdirektor in Basel. In dieser Zeit schrieb er viele Neufassungen seiner älteren Werke. Friedrich Dürrenmatt starb am 14.12.1990 in Neuchâtel.Seine erzählerischen Werke sind oft Detektivgeschichten, und seine Dramen sind oft Tragikomödien, in denen es Elemente von Satire, Farce, und schwarzem Humor gibt. Ein zentrales Thema seiner Werke ist die Macht und die Frage der Verantwortung in einer scheinbar chaotischen Welt.1986 wurde Friedrich Dürrenmatt mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.