Autor im Porträt

Toptitel von Friedrich Dürrenmatt

Die Panne

Broschiertes Buch
Weil sein Auto eine Panne hat, gerät Alfredo Traps in eine Villa, in der vier ältere Herren ein Gerichtsspiel abhalten, das ihnen, ehemaligen Richtern, Staatsanwälten und Verteidigern - zum Zeitvertreib dient. Traps übernimmt die Rolle des Angeklagten, und man versichert ihm, eine Schuld werde sich schon finden lassen.…mehr

 

12,00 €

 

Die Stücke

Buch mit Leinen-Einband
Am 19. April 1947 wurde am Zürcher Schauspielhaus Dürrenmatts erstes Theaterstück "Es steht geschrieben" uraufgeführt. Die Premiere verlief stürmisch, das Publikum pfiff so laut, dass die Polizei einschreiten musste. Der Autor, damals 26, erschrieb sich in der Folge als Dramatiker ein Millionenpublikum und Weltruhm. "Romulus der Große", "Der Besuch der alten Dame", "Die Physiker" gehören bis heute zu den meistgespielten Stücken auf deutschen Bühnen, sind Schullektüre und "universell bekannte, moderne Mythen" ("Le Monde", Paris). Dürrenmatt ist tot, aber sein Werk quicklebendig. Der Band umfasst sämtliche Stücke, ohne die Hörspiele und Theaterbearbeitungen..…mehr

 

40,00 €

 

Friedrich Dürrenmatt

Am 5. Januar 1921 kam Friedrich Dürrenmatt in Konolfingen im Kanton Bern als Sohn eines Pfarrers zur Welt. Er studierte in Zürich und Bern Theologie, Literatur, Philosophie und Naturwissenschaften. Eigentlich wollte er Maler werden, schrieb aber schon in den 40er Jahren Erzählungen. 1947 löste sein Drama 'Es steht geschrieben' einen Theaterskandal aus. Ab 1952 lebte Dürrenmatt in Neuchâtel. Mit dem Drama 'Der Besuch der alten Dame' (1956) hatte er einen Welterfolg. 1968 wurde er Theaterdirektor in Basel. In dieser Zeit schrieb er viele Neufassungen seiner älteren Werke. Friedrich Dürrenmatt starb am 14.12.1990 in Neuchâtel.Seine erzählerischen Werke sind oft Detektivgeschichten, und seine Dramen sind oft Tragikomödien, in denen es Elemente von Satire, Farce, und schwarzem Humor gibt. Ein zentrales Thema seiner Werke ist die Macht und die Frage der Verantwortung in einer scheinbar chaotischen Welt.1986 wurde Friedrich Dürrenmatt mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.