Länderbericht zum Deutschen Freiwilligensurvey 2014 - Kausmann, Corinna; Simonson, Julia; Ziegelmann, Jochen P.; Vogel, Claudia; Tesch-Römer, Clemens
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der Länderbericht bringt erstmals Daten des Deutschen Freiwilligensurveys für einen Vergleich der vierzehn Bundesländer zusammen. Der Freiwilligensurvey wurde 2014 zum vierten Mal im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) durchgeführt. Die Ziele der vorliegenden Auswertung sind eine aktuelle Bestandsaufnahme des freiwilligen Engagements in den einzelnen Bundesländern sowie eine Darstellung zentraler Entwicklungen im zeitlichen Vergleich.…mehr

Produktbeschreibung
Der Länderbericht bringt erstmals Daten des Deutschen Freiwilligensurveys für einen Vergleich der vierzehn Bundesländer zusammen. Der Freiwilligensurvey wurde 2014 zum vierten Mal im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) durchgeführt. Die Ziele der vorliegenden Auswertung sind eine aktuelle Bestandsaufnahme des freiwilligen Engagements in den einzelnen Bundesländern sowie eine Darstellung zentraler Entwicklungen im zeitlichen Vergleich.
Autorenporträt
Corinna Kausmann ist Soziologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am DZA.Dr. Julia Simonson ist Soziologin, Leiterin des Arbeitsbereichs Forschung und stellvertretende Institutsleiterin des DZA.Dr. Jochen P. Ziegelmann ist Psychologe.Dr. Claudia Vogel ist Soziologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am DZA.Prof. Dr. Clemens Tesch-Römer ist Psychologe und Institutsleiter des DZA.Das Deutsche Zentrum für Altersfragen (DZA) ist ein auf dem Gebiet der sozial- und verhaltenswissenschaftlichen Gerontologie tätiges wissenschaftliches Forschungsinstitut.
Inhaltsangabe
Konzeptionelle Grundlagen - Daten und Methoden - Freiwilliges Engagement und zivilgesellschaftliches Handeln im Ländervergleich - Ausgestaltung des freiwilligen Engagements im Ländervergleich - Ländersteckbriefe - Freiwilliges Engagement und seine Ausgestaltung: Diskussion im Ländervergleich.