Ist das Bruttoinlandsprodukt ein geeigneter Wohlstandsindikator? (eBook, ePUB) - Hungerland, Nils Hendrik
-6%
14,99 €
Statt 15,99 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-6%
14,99 €
Statt 15,99 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 15,99 €**
-6%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 15,99 €**
-6%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 12 Punkte, , Sprache: Deutsch, Abstract: "Das Bruttoinlandsprodukt [...] gilt [...] als wichtigstes Maß für den Wohlstand in einem Land oder einer Region." Man kann unter dem Wohlstand einer Nation Vielfältiges verstehen. Sei es das Bildungsniveau, die gesundheitliche Versorgung, der Zugang zu kulturellen Einrichtungen oder eben das Einkommen. Der meist zitierte Wohlstandsindikator ist gerade in Bezug zu letzterem das sog. Bruttoinlandsprodukt (im folgenden BIP), welches im Endeffekt das sog. Volkseinkommen bzw. die…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.29MB
Produktbeschreibung
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 12 Punkte, , Sprache: Deutsch, Abstract: "Das Bruttoinlandsprodukt [...] gilt [...] als wichtigstes Maß für den Wohlstand in einem Land oder einer Region." Man kann unter dem Wohlstand einer Nation Vielfältiges verstehen. Sei es das Bildungsniveau, die gesundheitliche Versorgung, der Zugang zu kulturellen Einrichtungen oder eben das Einkommen. Der meist zitierte Wohlstandsindikator ist gerade in Bezug zu letzterem das sog. Bruttoinlandsprodukt (im folgenden BIP), welches im Endeffekt das sog. Volkseinkommen bzw. die während eines bestimmten Zeitraum produzierten Waren und Dienstleistungen eines Landes misst (eine genaue Definition folgt unten). Während des zweiten Weltkriegs veröffentlichten erstmals die Vereinigten Staaten von Amerika Daten zu ihrem Bruttoinlandsprodukt mit dem Ziel, die Dimension der volkswirtschaftlichen Produktion und mögliche Ausbaumöglichkeiten herauszufinden. 1960 folgte auch Deutschland mit einer in einigen Ebenen veränderten Errechnung, bis im Jahr 2005 eine einheitliche internationale Berechnungsweise des BIPs eingeführt wurde. Ziel war es, eine vergleichbare Leistung einer Volkswirtschaft zu messen. Positive Veränderungen werden hierbei als Wachstum bezeichnet. Nullwachstum als Stagnation, und eine negative Veränderung des letzten Wertes als Zerfall oder Abnahme. Das aktuelle BIP pro Kopf in Deutschland liegt bei 44.660 US$ und im Vergleich dazu liegt das BIP Norwegens bei opulenten 95.062 US$ und das Afghanistans bei mageren 429 US$. Doch was sagt diese Zahl genau aus?...

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 26
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783656430544
  • Artikelnr.: 51088740