Strafgerichtsbarkeit über Angehörige der Friedenstruppen in UN-geführten Missionen - Rassel, Arlett
73,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

"Strafgerichtsbarkeit über Angehörige der Friedenstruppen in UN-geführten Missionen unter besonderer Berücksichtigung von Sexualstraftaten", ein Titel, der im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung in Ermangelung von aussagekräftigen Dokumenten schnell an Grenzen stößt. Im Rahmen dieser Arbeit wird insbesondere auf Sexualdelikte der Blauhelme gegenüber Frauen und Kindern im Aufenthaltsstaat eingegangen. Die Verfasserin analysiert bislang durchgeführte Strafverfahren gegen Angehörige der UN-Friedenstruppen und untersucht die Jurisdiktionsgewalt und Immunität nach allgemeinen und…mehr

Produktbeschreibung
"Strafgerichtsbarkeit über Angehörige der Friedenstruppen in UN-geführten Missionen unter besonderer Berücksichtigung von Sexualstraftaten", ein Titel, der im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung in Ermangelung von aussagekräftigen Dokumenten schnell an Grenzen stößt. Im Rahmen dieser Arbeit wird insbesondere auf Sexualdelikte der Blauhelme gegenüber Frauen und Kindern im Aufenthaltsstaat eingegangen. Die Verfasserin analysiert bislang durchgeführte Strafverfahren gegen Angehörige der UN-Friedenstruppen und untersucht die Jurisdiktionsgewalt und Immunität nach allgemeinen und missionsspezifischen Regeln. Dabei wird auch der Frage nachgegangen, ob der Internationale Strafgerichtshof Strafverfahren gegen Blauhelme führen darf.
  • Produktdetails
  • Dresdner Schriften zu Recht und Politik der Vereinten Nationen / Dresden Papers on Law and Policy of .1
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 260106
  • Seitenzahl: 294
  • Erscheinungstermin: 22. April 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 19mm
  • Gewicht: 490g
  • ISBN-13: 9783631601068
  • ISBN-10: 3631601069
  • Artikelnr.: 29978900
Autorenporträt
Die Autorin: Arlett Rassel, geboren 1977 in Bautzen, studierte von 1995 bis 2000 Rechtswissenschaften an der Technischen Universität Dresden mit anschließendem Referendariat in Regensburg. Seit 2006 ist sie als Anwältin im OLG-Bezirk Celle tätig.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Rechtliche Grundlagen der Friedenseinsätze der Vereinten Nationen und deren personelle Zusammensetzung - Die Strafgerichtsbarkeit über Truppenangehörige in Friedenseinsätzen - Internationale Strafgerichtsbarkeit über Angehörige der UN-Friedenstruppen - Vergleich mit Regionalorganisationen und sonstigen Regionalen Staatenverbindungen.
Rezensionen
«Eine größere Aufmerksamkeit für dieses «dunkle Kapitel» der VN-Friedensmissionen ist längst überfällig. Rassels Beitrag könnte und sollte auch die politische Diskussion zu diesem Thema anregen und bietet hierfür zahlreiche Impulse.» (Nathalie Bohr, S+F - Sicherheit und Frieden)