13,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Schon gehört? Der Flamingo ist kein Flamingo, sondern etwas Ungeheuerliches. Ist nur ein Gerücht. Muss also nicht wahr sein. Kann aber ... Die Bilderbuchkünstler Martin Baltscheit und Christine Schwarz knöpfen sich erneut mit herrlich lakonischem Witz ein allzu menschliches Thema vor.Man munkelt ja so einiges. Storch, Ente, Papagei und viele weitere Zweibeiner wissen etwas Verdächtiges über den beharrlich schweigenden (und, nebenbei, schlafenden) Flamingo - wahrscheinlich ist er sogar gefährlich! Für den Storch steht schließlich fest: Flamingos sind an allem schuld. Sie gehören ausgestopft. Er…mehr

Produktbeschreibung
Schon gehört? Der Flamingo ist kein Flamingo, sondern etwas Ungeheuerliches. Ist nur ein Gerücht. Muss also nicht wahr sein. Kann aber ... Die Bilderbuchkünstler Martin Baltscheit und Christine Schwarz knöpfen sich erneut mit herrlich lakonischem Witz ein allzu menschliches Thema vor.Man munkelt ja so einiges. Storch, Ente, Papagei und viele weitere Zweibeiner wissen etwas Verdächtiges über den beharrlich schweigenden (und, nebenbei, schlafenden) Flamingo - wahrscheinlich ist er sogar gefährlich! Für den Storch steht schließlich fest: Flamingos sind an allem schuld. Sie gehören ausgestopft. Er konnte Flamingos ja noch nie ... Weiter kommt er nicht. Irgendwann wird nämlich mal der müdeste Flamingo wach und wehrt sich.Martin Baltscheit treibt mit köstlichem Slapstickhumor die Wirkung von Gerüchten, Verdächtigungen und Vorverurteilungen auf die Spitze - mit fabelhafter Unterstützung von Christine Schwarz, die die Metamorphose des Opfers kongenial illustriert hat.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 79565
  • Originalausgabe
  • Seitenzahl: 40
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Erscheinungstermin: 3. Februar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 251mm x 248mm x 10mm
  • Gewicht: 368g
  • ISBN-13: 9783407795656
  • ISBN-10: 3407795653
  • Artikelnr.: 40084060
Autorenporträt
Baltscheit, MartinMartin Baltscheit, geboren 1965, studierte Kommunikationsdesign in Essen. Er hat viele Bilderbücher geschrieben und illustriert und wurde mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Martin Baltscheit lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.Brandstätter, SandraSANDRA BRANDSTÄTTER, geboren 1980 in Salzburg, studierte MultiMediaArt an der FH Salzburg. Seit 10 Jahren lebt und arbeitet sie in Berlin, als Illustratorin, Comicautorin und Character Designerin fur Trickfilme und -serien.
Rezensionen
Die Presse über "Das Gold des Hasen":

"Dem Duo Baltscheit/Schwarz ist ein Bilderbuch von großer Weisheit und schier abgründiger Tiefe gelungen [...] - wie geschaffen, Generationen beim Blättern und Lesen zu vereinen." -- Eselsohr

"Die Pointe am Ende ist tiefer und poetischer als in mancher Erwachsenenprosa. Und trotzdem absolut kindgerecht." -- Kölner Stadtanzeiger

"Jede Seite ist ein Kunstwerk." -- Lesart

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Sehr gelungen findet Rezensentin Eva-Christine Meier dieses Bilderbuch von Christine Schwarz und Martin Baltscheit. Es erzählt, wie ein böses Gerücht seinen Lauf nimmt und sich ein harmlos schlafender Flamingo über Nacht in ein Schwein und schließlich in einen feuerspeienden Drachen verwandelt. Alles wegen der üblen Nachrede eines Storchs, dessen Ressentiments im Verlauf der Geschichte nur größer werden. Textlich wie gestalterisch gefällt das der Rezensentin sehr gut.

© Perlentaucher Medien GmbH
»Ein wahnwitzig schlaues Buch!« Kölner Stadt-Anzeiger »In der Fabel dieses hinreissend klugen Bilderbuchs steckt nicht nur eine Moral, sondern auch eine Ästhetik.« Neue Zürcher Zeitung »Eine herrlich schräge Geschichte darüber, wie schnell sich Gerüchte verbreiten.« Birgit Schollmeyer, bücherwurm Braunschweig, im BuchMarkt »[...] grafisch sehr gelungen gestaltete[s] Bilderbuch [...].« taz »Bildschön, lehrreich und komisch!« BÜCHER »Ein ungemein kluges Bilderbuch, das mit seiner schlichten, repetitiven Erzählstruktur und den herrlich schrägen Vögeln [...] nicht nur unterhält, sondern auch zum Nachdenken anregt.« Marlene Zöhrer, 1000 und 1 Buch »Bilderbuchkünstler Baltscheit und Schwarz picken sich das menschliche Munkeln und Vorverurteilen heraus, um es herrlich ironisch aufzuspießen.« Kölnische Rundschau »Eine köstlich-bissige Geschichte, die begleitet wird von eindrucksvollen Zeichnungen und endet mit einem weisen Kommentar der kleinen Meise.« Lesewelt Berlin »[...] als Bilderbuch und als Gesprächsanker sehr gut geeignet [...]« buecherkinder.de »[...] ein sehr schlaues und wunderbar phantasievolles Bilderbuch über die Macht von Vourteilen und Gerüchten, das auch Erwachsene (hoffentlich!) sehr nachdenklich stimmen wird.« kinderzeit Bremen »Ein hintergründiges Bilderbuch über die Macht der Vorurteile und die Eigendynamik von Gerüchten [...].« Augsburger Allgemeine/ Der Westallgäuer »Eine überaus schlaue, kleine Geschichte mit farbenprächtigen Illustrationen über die Gefahr von Gerüchten und Vorurteilen.« ORF Online…mehr