69,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die öffentliche Nachfrage nach Produkten und Leistungen der Informationstechnologie und der Telekommunikation ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Dabei stellt die mit der ITK-Beschaffung verbundene technische Komplexität besondere Herausforderungen an die Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen. Das Handbuch "Vergabe von IT-Leistungen" ist ein praxistauglicher Leitfaden von der Planung der Vergabe bis hin zum wasserdichten Vertrag. Mit seiner konkreten Darstellung der Stolpersteine und Gestaltungsmöglichkeiten hilft das Buch, die in der Praxis auftretenden Probleme…mehr

Produktbeschreibung
Die öffentliche Nachfrage nach Produkten und Leistungen der Informationstechnologie und der Telekommunikation ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen.
Dabei stellt die mit der ITK-Beschaffung verbundene technische Komplexität besondere Herausforderungen an die Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen.
Das Handbuch "Vergabe von IT-Leistungen" ist ein praxistauglicher Leitfaden von der Planung der Vergabe bis hin zum wasserdichten Vertrag.
Mit seiner konkreten Darstellung der Stolpersteine und Gestaltungsmöglichkeiten hilft das Buch, die in der Praxis auftretenden Probleme umfassend zu analysieren und sinnvolle Lösungen zu finden.
Eine große Zahl von Entscheidungen der Gerichte und der Vergabenachprüfungsbehörden befasst sich immer wieder mit der ITK-Beschaffung. "Vergabe von IT-Leistungen" widmet sich der systematischen Aufarbeitung dieser Entscheidungspraxis und behandelt die besonderen Fragen und Fallgestaltungen, die bei der Vergabe von einfachen und komplexen technologischen Systemen und technischen Leistungen auftreten.
  • Produktdetails
  • Praxisratgeber Vergaberecht
  • Verlag: Bundesanzeiger
  • Artikelnr. des Verlages: 228001002
  • 2. Aufl. Stand August
  • Erscheinungstermin: 1. Dezember 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 172mm x 20mm
  • Gewicht: 580g
  • ISBN-13: 9783898174855
  • ISBN-10: 3898174859
  • Artikelnr.: 41642536
Autorenporträt
Autoreninfo: Dr. Hans-Peter Kulartz, seit 1998 Rechtsanwalt bei Kapellmann und Partner und einer der führenden deutschen Anwälte im Vergaberecht - WirtschaftsWoche Top-Kanzleien Vergaberecht (26.05.2014). Lehrbeauftragter an der Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences. Dr. Marc Opitz, Rechtsanwalt bei Kapellmann und Partner. Verfasser zahlreicher Beiträge zum deutschen und europäischen Vergaberecht, Referent bei Schulungen und Vorträgen. Er berät öffentliche Auftraggeber sowie auch Bieterunternehmen bei Beschaffungsvorhaben zu allen Fragen des Vergabe- und des Vertragsrechts. Schwerpunkte seiner Beratungspraxis sind Auftragsvergaben der Versorgungswirtschaft (Verkehr, Energie, Wasser), die ITK-Beschaffung sowie Vergaben im ÖPNV-Umfeld. Dr. Ralf Steding, seit 1998 Rechtsanwalt bei Kapellmann und Partner. Lehrbeauftragter für komplexe Verträge im Anlagenbau an der Technischen Universität Darmstadt seit 2007
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: - Vergabemanagement
- Die Grundlagen des Vergaberechts
- Leistungsbeschreibungen
- Prüfung und Wertung von Angeboten
- Vertragsgestaltung
- EVB-IT: Typologie, Vertragsmuster, Probleme
- Erläuterung des Beschaffungsprozesses anhand eines ausführlichen Fallbeispieles
Rezensionen
"Das Werk hält, was es verspricht." (Dr. Susanne Mertens, NZBau 12/2017, S. 717) "Positiv hervorzuheben ist, dass sowohl die Vergabeunterlagen als auch die Prüfung und Wertung von Angeboten (...) einen besonderen Schwerpunkt des Werks bilden. Im vertragsrechtlichen Teil ist insbesondere die "Schritt-für-Schritt" Erläuterung der besonders relevanten EVB-IT Dienstvertrag und EVB-IT Dienstleistung für den Praktiker hilfreich." (Dr. Susanne Mertens, NZBau 12/2017, S. 717) "Insgesamt gibt das Werk Vergabepraktikern aus Einkaufs-, Vergabe- und IT-Abteilungen einen guten "Fahrplan" zur Durchführung von IT-Vergabeverfahren und Erkennung typischer vergabe- und vertragsrechtlicher "Fallstricke" an die Hand (...). Auch Mitarbeitende in Bid-Teams dürften wertvolle Erkenntnisse für die Angebotslegung aus diesem Werk schöpfen." (Dr. Susanne Mertens, NZBau 12/2017, S. 717)