69,40 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Dieses Buch beschäftigt sich mit der Wirksamkeit von Aufhebungsverträgen, die im Zusammenhang mit einem Betriebsübergang vereinbart werden. Schon im Jahr 1987 erteilte das BAG dem sogenannten Lemgoer Modell eine Absage, auf dem auch das heute praktizierte BQG-Modell basiert. In den folgenden Jahrzehnten musste die Rechtsprechung - mangels gesetzlicher Regelung - Wirksamkeitskriterien für Aufhebungsverträge bei Betriebsübergängen entwickeln, die von der Autorin zusammengefasst und umfassend untersucht werden. Schwerpunkt ist die Frage, ob und wann ein Aufhebungsvertrag im Zusammenhang mit…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch beschäftigt sich mit der Wirksamkeit von Aufhebungsverträgen, die im Zusammenhang mit einem Betriebsübergang vereinbart werden. Schon im Jahr 1987 erteilte das BAG dem sogenannten Lemgoer Modell eine Absage, auf dem auch das heute praktizierte BQG-Modell basiert. In den folgenden Jahrzehnten musste die Rechtsprechung - mangels gesetzlicher Regelung - Wirksamkeitskriterien für Aufhebungsverträge bei Betriebsübergängen entwickeln, die von der Autorin zusammengefasst und umfassend untersucht werden. Schwerpunkt ist die Frage, ob und wann ein Aufhebungsvertrag im Zusammenhang mit diesen Sanierungsmodellen dogmatisch als "unwirksames Umgehungsgeschäft" eingeordnet werden kann.
  • Produktdetails
  • Schriften zum Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht .95
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 266811
  • Neuausg.
  • Erscheinungstermin: 8. Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 19mm
  • Gewicht: 490g
  • ISBN-13: 9783631668115
  • ISBN-10: 3631668112
  • Artikelnr.: 43964470
Autorenporträt
Martina Reiser studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, wo sie auch promovierte. Ihr Referendariat absolvierte sie im Oberlandesgerichtsbezirk München.
Inhaltsangabe
Inhalt: Aufhebungsverträge und Betriebsübergang - Vertragsfreiheit der Arbeitnehmer - Lemgoer Modell als Umgehungstatbestand - Richterliche Rechtsfortbildung - Inhaltskontrolle von Aufhebungsverträgen - Institutioneller Rechtsmissbrauch - BQG-Modell - Dreiseitiger Vertrag als Umgehungstatbestand - Kündigung nach Erwerberkonzept.