Arbeitsrecht Band 2 - Hromadka, Wolfgang; Maschmann, Frank
29,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das Kollektivarbeitsrecht, das im Mittelpunkt des zweiten Lehrbuchbandes steht, gibt dem Arbeitsrecht seine Besonderheit. Kollektivmächte - die Gewerkschaften und die Belegschaftsvertretungen (Betriebs- und Personalräte) - wirken auf Arbeitnehmerseite an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit, um das strukturelle Ungleichgewicht zum Arbeitgeber auszugleichen. Das Kollektivarbeitsrecht befasst sich mit den Fragen, wer die Akteure sind, wie ihre Rechtsstellung aussieht und welche Mittel ihnen zur Verfügung stehen. Zwischen Kollektiv- und Individualarbeitsrecht gibt es zahlreiche…mehr

Produktbeschreibung
Das Kollektivarbeitsrecht, das im Mittelpunkt des zweiten Lehrbuchbandes steht, gibt dem Arbeitsrecht seine Besonderheit. Kollektivmächte - die Gewerkschaften und die Belegschaftsvertretungen (Betriebs- und Personalräte) - wirken auf Arbeitnehmerseite an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit, um das strukturelle Ungleichgewicht zum Arbeitgeber auszugleichen. Das Kollektivarbeitsrecht befasst sich mit den Fragen, wer die Akteure sind, wie ihre Rechtsstellung aussieht und welche Mittel ihnen zur Verfügung stehen. Zwischen Kollektiv- und Individualarbeitsrecht gibt es zahlreiche Berührungspunkte, die sich am deutlichsten bei der Änderung von Arbeitsbedingungen und beim Betriebsübergang zeigen, die im Anschluss an das Kollektivarbeitsrecht behandelt werden. Der Band schließt mit einer Einführung in das Recht der Arbeitsstreitigkeiten, die den Arbeitsgerichten und den Schlichtungsstellen obliegt.
  • Produktdetails
  • Springer-Lehrbuch
  • Verlag: Springer / Springer Berlin Heidelberg / Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-61331-3
  • 8. Aufl.
  • Seitenzahl: 772
  • Erscheinungstermin: Juni 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 41mm
  • Gewicht: 1120g
  • ISBN-13: 9783662613313
  • ISBN-10: 366261331X
  • Artikelnr.: 58659656
Autorenporträt
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Hromadka war von 1969 bis 1985 im Personal- und Sozialwesen von Großunternehmen tätig und von 1985 bis 2003 ordentlicher Professor an der Universität Passau (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht). Seit 1982 ehrenamtlicher Richter am Bundesarbeitsgericht, seit 1997 zudem Gastprofessor an der Karlsuniversität zu Prag und von 2003 bis 2012 Richter am Verwaltungsgericht der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel.

Prof. Dr. Frank Maschmann war von 2001 bis 2004 im Personalwesen der Siemens AG tätig. 2004 bis 2013 war er ordentlicher Professor an der Universität Mannheim und Direktor des Instituts für Unternehmensrecht. Seit 2013 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht an der Universität Regensburg.
Inhaltsangabe
Grundfragen.- Koalitionsrecht.- Tarifvertragsrecht.- Arbeitskampfrecht.- Mitbestimmung in Unternehmen und Betrieb.- Betriebsverfassungsrecht.- Personalvertretungsrecht.- Änderung von Arbeitsbedingungen.- Der Betriebsinhaberwechsel.- Schlichtung.- Arbeitsgerichtliches Verfahren.