Bis zum letzten Tag - Sparks, Nicholas
Zur Bildergalerie
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


  • Broschiertes Buch

14 Kundenbewertungen

Wie weit darf Liebe gehen?
An die große Liebe glaubt Travis Parker nicht. Er hat sich seine Welt bestens eingerichtet: ein guter Job, nette Freunde, ab und an eine kleine Affäre. Doch dann lernt der überzeugte Junggeselle Gabby Holland kennen, die sein Herz im Sturm erobert. Gegen viele Widerstände gelingt es ihm, sie für sich zu gewinnen. Er ahnt nicht, dass seine härteste Prüfung noch bevorsteht.…mehr

Produktbeschreibung
Wie weit darf Liebe gehen?

An die große Liebe glaubt Travis Parker nicht. Er hat sich seine Welt bestens eingerichtet: ein guter Job, nette Freunde, ab und an eine kleine Affäre. Doch dann lernt der überzeugte Junggeselle Gabby Holland kennen, die sein Herz im Sturm erobert. Gegen viele Widerstände gelingt es ihm, sie für sich zu gewinnen. Er ahnt nicht, dass seine härteste Prüfung noch bevorsteht.

  • Produktdetails
  • Heyne Bücher .42392
  • Verlag: Heyne
  • Originaltitel: The Choice
  • Seitenzahl: 432
  • Erscheinungstermin: 10. Februar 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 121mm x 35mm
  • Gewicht: 352g
  • ISBN-13: 9783453423923
  • ISBN-10: 3453423925
  • Artikelnr.: 55691862
Autorenporträt
Sparks, NicholasNicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in über 50 Sprachen erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher sind bei Heyne erschienen.
Rezensionen
"Nicholas Sparks packt in einen Satz mehr Gefühle als andere auf eine ganze Seite." Bild am Sonntag

"Nicholas Sparks ist ein brillanter Erzähler. Er lässt seine Charaktere durch tiefe Traurigkeit und Verzweifelung gehen und dann das Glück finden. Und das liegt bei Sparks immer in der Liebe zu einem anderen Menschen." NDR

"Nicholas Sparks lässt (...) kein Herz unberührt." Bild am Sonntag
"Alexander Wussow liest mit Anteilnahme, aber ohne zu übertreiben: eine höchst gelungene Darbietung, welche dieses Hörbuch für Fans des Genres nahezu unverzichtbar macht." Eßlinger Zeitung am Wochenende