Verzeihen Sie, wenn ich störe . . ., 1 Audio-CD - Ringelnatz, Joachim
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 3,50 €

    Audio CD

1 Kundenbewertung

Thalbach und Ringelnatz - eine unschlagbar komische Kombination. Wer sonst könnte Ringelnatz so verschmitzt vortragen wie die Thalbach? So muß es klingen, wenn Ameisen eine Weltreise antreten, um dann in "Altona auf der Chaussee" festzustellen: "da taten ihnen die Füße weh". Oder wenn der Bratapfel aus dem Backofen heraus der Welt verkündet: "Was ich erlebt, das glaubt man kaum, / Ich hing an einem Apfelbaum".Dieses Hörbuch vereint die beliebtesten Gedichte und Geschichten aus Ringelnatz'scher Feder.…mehr

Produktbeschreibung
Thalbach und Ringelnatz - eine unschlagbar komische Kombination. Wer sonst könnte Ringelnatz so verschmitzt vortragen wie die Thalbach? So muß es klingen, wenn Ameisen eine Weltreise antreten, um dann in "Altona auf der Chaussee" festzustellen: "da taten ihnen die Füße weh". Oder wenn der Bratapfel aus dem Backofen heraus der Welt verkündet: "Was ich erlebt, das glaubt man kaum, / Ich hing an einem Apfelbaum".Dieses Hörbuch vereint die beliebtesten Gedichte und Geschichten aus Ringelnatz'scher Feder.
  • Produktdetails
  • Verlag: Audiobuch
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Gesamtlaufzeit: 79 Min.
  • Erscheinungstermin: 15.03.2013
  • ISBN-13: 9783899644739
  • Artikelnr.: 36841747
Autorenporträt
Ringelnatz, JoachimJoachim Ringelnatz wurde 1883 in Wurzen geboren und starb 1934 in Berlin. Er war ein deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler. Besonders die Figur Kuttel Daddeldu machte ihn sehr bekannt. Noch heute wird sein humorvolles, geistreiches Werk sehr geschätzt.Glück, GerhardGerhard Glück wurde 1944 in Bad Vilbel geboren, er wuchs in Frankfurt/Main auf. Nach einem Werbegrafikstudium an der Werkkunstschule Kassel studierte er Kunsterziehung an der Kunsthochschule Kassel. Ab 1972 war er als Cartoonist für die Hessische Zeitung tätig, von 1973 bis 1990 folgten dann Zeichnungen für die Süddeutsche Zeitung. Seit 1991 ist Gerhard Glück ständiger Mitarbeiter von NZZ Folio, der Zeitschrift der Neuen Zürcher Zeitung, und des Satiremagazins Eulenspiegel (seit 1994). Ab und zu findet man seine Bilder auch in der Wochenzeitung Die Zeit und im Magazin Cicero. Neben zahlreichen Büchern im Kinder- und Geschenkbuchprogramm, die er für den LAPPAN Verlag illustriert hat, ister auch für dtv und andere Verlage tätig. Die Arbeiten von Gerhard Glück wurden vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem deutschen Karikaturenpreis 2005. Gerhard Glück ist verheiratet, hat zwei mittlerweile erwachsene Kinder und lebt am Stadtrand von Kassel. www.gerhard-glueck-bilder.de
Trackliste
CD
1Ansage00:00:14
2Die Ameisen00:00:27
3Bumerang00:00:18
4Das - mit dem "blinden Passagier"00:16:06
5Übergewicht00:00:32
6Logik00:00:28
7Der ehrliche Seemann00:02:56
8Ein Nagel saß in einem Stück Holz00:00:58
9Ein männlicher Briefmark erlebte00:00:28
10Das Ei00:00:17
11Der erste April00:02:13
12Der arme Pilmartine00:13:28
13Das Samenkorn00:00:34
14Die Schnupftabaksdose00:00:39
15Die neun Lumpen00:13:02
16Das Schlüsselloch00:00:49
17Man stirbt hier vor Langeweile00:00:26
18Sie faule, verbummelte Schlampe00:00:33
19Vom Zwiebelzahl00:12:59
20Es war ein Brikett, ein großes Genie00:00:40
Weitere 5 Tracks anzeigen
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Begeistert hat Rezensent Alexander Kosenina dieses nun unter dem Titel "Verzeihen Sie, wenn ich störe..." erschienene Hörbuch mit Prosa und Gedichten von Joachim Ringelnatz gehört. Der Kritiker amüsiert sich bestens mit den lyrischen Späßen, die seiner Meinung nach jedoch stets einen tieferen Sinn enthalten. Ganz hingerissen ist er insbesondere von der Lesung der Schauspielerin Katharina Thalbach: Ihrer "kecken, rauen" Stimme gelinge der spielende Wechsel vom "schelmischen Gassenjungen" bis zur "säuselnden Hafenschönheit", lobt der verzauberte Rezensent.

© Perlentaucher Medien GmbH