-20%
19,99 €
Statt 24,95 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-20%
19,99 €
Statt 24,95 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 24,95 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 24,95 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Sport ist eine aus der modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenkende Erscheinung. Weit mehr als die Hälfte der Bevölkerung bezeichnet sich heute als regelmäßig sportlich aktiv. 'Sportlichkeit' ist darüber hinaus zu einem Attribut geworden, das mittlerweile auch in vielen Gesellschaftsbereichen abseits des Sports einen festen Platz im alltäglichen Sprachgebrauch einnimmt, angefangen bei der Wirtschaft über die Mode bis hin zur Politik. In diesem Buch wird der Sport aus unterschiedlichsten Perspektiven soziologisch betrachtet. Ausgehend von der Frage nach dem Gegenstandsbereich der…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 5.6MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Sport ist eine aus der modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenkende Erscheinung. Weit mehr als die Hälfte der Bevölkerung bezeichnet sich heute als regelmäßig sportlich aktiv. 'Sportlichkeit' ist darüber hinaus zu einem Attribut geworden, das mittlerweile auch in vielen Gesellschaftsbereichen abseits des Sports einen festen Platz im alltäglichen Sprachgebrauch einnimmt, angefangen bei der Wirtschaft über die Mode bis hin zur Politik. In diesem Buch wird der Sport aus unterschiedlichsten Perspektiven soziologisch betrachtet. Ausgehend von der Frage nach dem Gegenstandsbereich der Sportsoziologie werden zentrale sportsoziologische Forschungsthemen behandelt. In 13 Lektionen erhält der Leser differenzierte Antworten auf grundlegende Fragen der Sportsoziologie. Das Buch ist in drei Hauptteile gegliedert: Im ersten Teil werden Entwicklungsdynamiken des Sports beleuchtet, im zweiten Teil die Organisation des Sports betrachtet und im dritten Teil werden Aspekte der Teilhabe am Sport reflektiert. Die einzelnen Lektionen behandeln u.a. Themen wie: Sport und Gesundheit, Trends im Sport, der organisierte Sport heute, der Sportverein im Wandel, Sozialisation im und durch Sport sowie soziale Konflikte im Sport.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Meyer & Meyer
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 30. Januar 2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783840309755
  • Artikelnr.: 44501396
Autorenporträt
Prof. Dr. Ansgar Thiel ist Direktor des Instituts für Sportwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen und Leiter des Arbeitsbereichs Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports. Seine Forschungsschwerpunkte sind Soziologie des Sports und der Gesundheit, Körperstereotypen, Organisations- und Personalentwicklung im Sport sowie Konfliktmanagement im Sport. Dr. Klaus Seiberth ist akademischer Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen im Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports. Seine Forschungsschwerpunkte in der Soziologie des Sports sind Migration, Integration und Sport, Soziologie des Körpers und Konflikte im Sport. Dr. Jochen Mayer ist akademischer Oberrat am Institut für Sportwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen im Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports. Seine Forschungsschwerpunkte sind Soziologie des Sports und der Gesundheit, Verletzungsmanagement im Spitzensport und Management von Sportorganisationen.