9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

April 1943: Dicht an der Möhnetalsperre befindet sich ein Lager, in dem ukrainische Zwangsarbeiterinnen Waffen produzieren müssen. Doch der Leiter ihres Lagers, Georg Hartmann, ist ein Mann voller Zweifel und Skrupel. Und er ist im Begriff, eine Liebesgeschichte zu beginnen, die ihm eigentlich nur den Tod bringen kann. Zur gleichen Zeit jagt in London der britische Geheimdienst eine deutsche Spionin, die raffinierter und kaltblütiger als alle ihre männlichen Kollegen ist. Unter dem Codenamen "Nachtauge" ist sie einem Geheimnis auf der Spur, das alle deutschen Talsperren betreffen könnte.…mehr

Produktbeschreibung
April 1943: Dicht an der Möhnetalsperre befindet sich ein Lager, in dem ukrainische Zwangsarbeiterinnen Waffen produzieren müssen. Doch der Leiter ihres Lagers, Georg Hartmann, ist ein Mann voller Zweifel und Skrupel. Und er ist im Begriff, eine Liebesgeschichte zu beginnen, die ihm eigentlich nur den Tod bringen kann. Zur gleichen Zeit jagt in London der britische Geheimdienst eine deutsche Spionin, die raffinierter und kaltblütiger als alle ihre männlichen Kollegen ist. Unter dem Codenamen "Nachtauge" ist sie einem Geheimnis auf der Spur, das alle deutschen Talsperren betreffen könnte.
  • Produktdetails
  • Heyne Bücher Nr.43776
  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl: 479
  • Erscheinungstermin: 14. Juli 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 35mm
  • Gewicht: 390g
  • ISBN-13: 9783453437760
  • ISBN-10: 3453437764
  • Artikelnr.: 40019086
Autorenporträt
Müller, Titusstudierte in Berlin Literatur, Mittelalterliche Geschichte, Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Mit 21 Jahren gründete er die Literaturzeitschrift "Federwelt". Seine Ratgeber und historischen Romane begeistern viele Leser. Titus Müller ist Mitglied des PEN-Club und wurde u.a. mit dem "C. S. Lewis-Preis" und dem "Sir Walter Scott-Preis" ausgezeichnet.Seine Bücher werden regelmäßig zu Bestsellern. "Der Schneekristallforscher" z.B. hat sich über 10.000 mal verkauft.Foto: Sandra Frick
Rezensionen
"Die große Stärke des Buches ist die Schilderung des deutschen Kriegsalltags, in dem die banale Normalität und der brutale Nazi-Terror direkt nebeneinander existieren." Sibylle Peine, dpa