9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Commissario Montalbano ist aus Sizilien ja einiges gewohnt. Doch als er bei einem kurzen Aufenthalt in Rom in einer Straße einen einsam im Regen liegenden Hut aufhebt und daraufhin von dessen plötzlich auftauchendem Besitzer zusammengeschlagen wird, ist er irritiert. Sind die Sitten in der Hauptstadt derart verroht? Dabei ahnt er nur noch nicht, was man mit einem Hut so alles machen kann.
Salvo Montalbano hat es nicht leicht in Andrea Camilleris neuestem Buch, das ihn einmal mehr zum Protagonisten macht. Neben dem Angriff des unberechenbaren Hutbesitzers muss er heftige Fieberschübe über
…mehr

Produktbeschreibung
Commissario Montalbano ist aus Sizilien ja einiges gewohnt. Doch als er bei einem kurzen Aufenthalt in Rom in einer Straße einen einsam im Regen liegenden Hut aufhebt und daraufhin von dessen plötzlich auftauchendem Besitzer zusammengeschlagen wird, ist er irritiert. Sind die Sitten in der Hauptstadt derart verroht? Dabei ahnt er nur noch nicht, was man mit einem Hut so alles machen kann.

Salvo Montalbano hat es nicht leicht in Andrea Camilleris neuestem Buch, das ihn einmal mehr zum Protagonisten macht. Neben dem Angriff des unberechenbaren Hutbesitzers muss er heftige Fieberschübe über sich ergehen lassen und wird vom Gebirgskoller erfasst. Außerdem wird sein Weltbild erschüttert, als er hilflos mit ansehen muss, wie Catarella beinahe selbständig einen kniffligen Fall löst.
Glücklicherweise gibt es immer noch ein paar Dinge, auf die er sich verlassen kann und die ihn und seinen Humor beständig am Leben erhalten: das Meer vor seiner Haustür in Marinella, die kulinarischen Köstlichkeiten in der Trattoria San Calogero, die zuverlässige Dämlichkeit seiner Vorgesetzten, Verbrecher, die sich überführen lasen, und (!) die Frauen.
Was wäre die Welt ohne die Frauen, das schöne Geschlecht, dem sowohl Montalbano als auch Camilleri, als auch der Italiener im Allgemeinen und überhaupt alle Männer in besonderer Weise verbunden sind: intelligente Frauen, schöne Frauen, junge Frauen, alte Frauen - aber vor allem gefährliche Frauen, die auf Rache sinnen. Und Frauen rächen sich nicht irgendwie, sondern ausschließlich auf raffinierte Weise, giftig, mit spitzer Zunge und anderen - garantiert tödlichen - Waffen.

Freuen Sie sich auf gleich sechs neue Montalbanos, drei kleine und drei große, das heißt Erzählungen und Kurzromane, in willkommener Abwechslung präsentiert.
  • Produktdetails
  • BLT Nr.92171
  • Verlag: LÜBBE
  • 9. Aufl.
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: Dezember 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 126mm x 27mm
  • Gewicht: 310g
  • ISBN-13: 9783404921713
  • ISBN-10: 3404921712
  • Artikelnr.: 12757818
Autorenporträt
Andrea Camilleri wurde am 6. September 1925 in Porto Empedocle geboren, einem sizilianischen Küstenstädtchen. Schon im Alter von 17 Jahren begann er, als Drehbuchautor und Regisseur zu arbeiten. Ein Verdienst Camilleris ist es, Werke bedeutender Dramatiker wie Beckett oder Ionesco erstmals auf italienische Bühnen gebracht zu haben. Lange Jahre unterrichtete er an einer Filmschule in Rom. Später wurde er Professor an der Accademia Nazionale d'Arte Drammatica "Silvio d'Amico", wo er 20 Jahre lang unterrichtete. Camilleri ist verheiratet, hat drei Kinder und mehrere Enkel. Seine schriftstellerische Karriere begann er mit Gedichten, Erzählungen und historischen Romanen, die vor allem in Sizilien angesiedelt waren. Erst mit den Geschichten um Commissario Montalbano gelang Camilleri der Durchbruch, zunächst beim italienischen Publikum, dann auch international. 1995 erschien in Deutschland der erste von bislang zehn Montalbano-Krimis, "Die Form des Wassers". Und wer einmal einen anderen Camilleri kennenlernen möchte, nämlich den scharfen Beobachter des Lebens in seinem Heimatland, kann zu dem Band "Italienische Verhältnisse" greifen, einer Sammlung von Beobachtungen, Satiren und Polemiken.

Das meint die buecher.de-Redaktion: Neben Umberto Eco ist Andrea Camilleri nicht nur der bekannteste zeitgenössische Autor Italiens, er ist auch der geistreichste und vielseitigste.