-43%
8,49
Bisher 14,95**
8,49
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 14,95**
8,49
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 14,95**
-43%
8,49
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 14,95**
-43%
8,49
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Die Handlung spielt in einer Umgebung und einer Zeit, die in etwa unserem Mittelalter entsprechen könnte. Die Hauptpersonen stammen aus verschiedenen Städten und Ländern dieser Hemisphäre. Eine dieser Personen ist Raven von Garth, Heermeister König Bramonds des vierten, Herrscher von Shak. Shak ist gleichzeitig einerseits ein Land, wie aber auch die gleichnamige Hauptstadt, die auf vier an die vierhundert Meter hohen Felstürmen erbaut wurde, welche die Reste einer vorzeitlichen Hochebene darstellen. Raven ist der Enkelin Bramonds, Prinzessin Lissa, versprochen. Ein Gegenspieler Ravens ist Graf…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.66MB
Produktbeschreibung
Die Handlung spielt in einer Umgebung und einer Zeit, die in etwa unserem Mittelalter entsprechen könnte. Die Hauptpersonen stammen aus verschiedenen Städten und Ländern dieser Hemisphäre. Eine dieser Personen ist Raven von Garth, Heermeister König Bramonds des vierten, Herrscher von Shak. Shak ist gleichzeitig einerseits ein Land, wie aber auch die gleichnamige Hauptstadt, die auf vier an die vierhundert Meter hohen Felstürmen erbaut wurde, welche die Reste einer vorzeitlichen Hochebene darstellen. Raven ist der Enkelin Bramonds, Prinzessin Lissa, versprochen. Ein Gegenspieler Ravens ist Graf Eldiac von Veres; dieser hat ebenfalls ein Auge auf Lissa geworfen und versucht seinen Einfluß als Berater des Königs geltend zu machen, um all seine dubiosen Ziele zu erreichen. Die Erzählung beginnt, als Raven, von einem befreundeten Waldläufer zu einem geheimen Treffen gebeten, diesen am Treffpunkt tot vorfindet, erschossen mit einer Armbrust. Einziger Hinweis ist ein goldener Ring mit einem Rubin, in dessen Inneren ein Abbild des Schlangengottes Kreatol zu sehen ist. Das wiederum deutet auf die dunkle Bruderschaft von Darrak hin, eine entsetzliche Sekte, von der alle glaubten, sie sei in den großen Kriegen ausgelöscht worden. Raven zieht mit einer Truppe verwegener Kämpfer los, der Sache auf den Grund zu gehen. In einer anderen Gegend, in einem kleinen Dorf, wird auch Eskia, eine junge Frau von 19 Jahren, mit den Schrecken der Bruderschaft konfrontiert, als eine Horde Räuber ihr Dorf überfällt, ihre Eltern ermordet und auch noch vor ihren Augen ihre jüngere Schwester mißbraucht, welche anschließend von einem unheimlichen Wesen, das ebenfalls den Ring der Bruderschaft trägt, auf entsetzliche Art getötet wird. Außer Eskia, die alles aus einer verborgenen Kammer beobachtet, überlebt niemand in dem kleinen Dorf. Eskia beschließt, Rache zu nehmen und zieht los, kämpfen zu lernen, um ihren Plan verwirklichen zu können.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Pro Business
  • Seitenzahl: 460
  • Erscheinungstermin: 03.06.2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783864602085
  • Artikelnr.: 45142836
Autorenporträt
Frank-Martin Stahlberg wurde 1957 in Bad Salzuflen, einem kleinen Kurort in Nordrhein-Westfalen, als zweites von fünf Geschwistern geboren. Dort wuchs er auch die ersten 19 Jahre seines Lebens auf und besuchte nach der Grundschule erst ein mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium, um dann auf ein musisches und Kunst-Gymnasium nach Detmold zu wechseln. Dort wurden auch die Grundlagen zu seinem künstlerischen Werdegang gelegt. Neben dem dem Geigen- und Bratschenspiel verlagerte sich sein Interesse auch zusehends auf die Malerei. Gefördert wurde dies besonders von dem überregional be- und anerkannten, mehrfach international ausgezeichneten freischaffenden Künstler Hans Helmut von Rath. Während des folgenden Pädagogik- und Psychologiestudiums in Hamburg trat die Kunst vorübergehend etwas in den Hintergrund, um danach umso stärker wieder Besitz von ihm zu ergreifen. In den folgenden Jahren entstanden zahlreiche Zeichnungen, Ölbilder und parallel dazu etliche Keramiken, die auch den Mittelpunkt der ersten Ausstellungen bildeten. 1982 zog Stahlberg an den Ortsrand des bekannten Künstlerdorfes Worpswede bei Bremen, wo er bis heute seine Inspirationen in künstlerische Werke umsetzt. Ab 1985 trat Stahlberg eine Stelle als Modellierer und Designer in Bremen an, die auch heute noch einen Teil seines beruflichen Lebens bildet. 1998 schließlich begann eine neue Schaffensperiode: Als Ergänzung zu den Bildern entstanden erste Texte, welche die Bildinhalte mit zusätzlichem Leben füllten. Schnell blieb es nicht bei diesen Geschichten, sondern es entstanden die ersten Bücher zu einer ganzen Fantasyreihe. Gleichzeitig wuchs der Wunsch, diese auch passend zu illustrieren. Durch Künstler wie Boris Vallejo und Luis Royo inspiriert, machte sich Frank-M. Stahlberg die Airbrushtechnik zu eigen, die ihm, in Kombination mit anderen Techniken, als geeignetstes Medium erschien, die erdachten Bilder umzusetzen. Neben den Bildern zu den Lila- und Shaktyri-Bänden entstanden auch viele andere Werke in dieser Mischtechnik, die seitdem auch auf etlichen Ausstellungen und Messen im In- und Ausland zu sehen sind. Daneben entstand, parallel zu dem Shaktyrizyklus, der ebenfalls komplett mit Illustrationen in Airbrushtechnik versehen wird, auch das erste Kinderbuch des Malers und Autors, welches von ihm mit Aquarellbildern belebt wurde.