Robert Schumann - Gülke, Peter
24,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Robert Schumann, dessen Geburtstag sich 2010 zum 200. Mal jährt, ist eine der großen Gestalten der Romantik: Genie von höchster Produktivität, hingebungsvoller Ehemann, Vater von acht Kindern, manisch und depressiv - und jung gestorben in einer geschlossenen Anstalt. Peter Gülke widmet sich in dieser Biographie dem Pianisten und Komponisten von Klaviermusik und Kunstliedern, von Symphonien und Konzerten, dem Musikschriftsteller und Leser von Jean Paul und E.T.A. Hoffmann. Seinerseits ein leidenschaftlicher Musiker, erklärt er die schumannsche Musik und ihre Entstehungsbedingungen und setzt sich dabei kritisch auseinander mit manchem festgefügten Bild.…mehr

Produktbeschreibung
Robert Schumann, dessen Geburtstag sich 2010 zum 200. Mal jährt, ist eine der großen Gestalten der Romantik: Genie von höchster Produktivität, hingebungsvoller Ehemann, Vater von acht Kindern, manisch und depressiv - und jung gestorben in einer geschlossenen Anstalt. Peter Gülke widmet sich in dieser Biographie dem Pianisten und Komponisten von Klaviermusik und Kunstliedern, von Symphonien und Konzerten, dem Musikschriftsteller und Leser von Jean Paul und E.T.A. Hoffmann. Seinerseits ein leidenschaftlicher Musiker, erklärt er die schumannsche Musik und ihre Entstehungsbedingungen und setzt sich dabei kritisch auseinander mit manchem festgefügten Bild.
  • Produktdetails
  • Verlag: Paul Zsolnay Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 551/05841
  • Nachdr.
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 8. März 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 130mm x 23mm
  • Gewicht: 449g
  • ISBN-13: 9783552058415
  • ISBN-10: 3552058419
  • Artikelnr.: 47696337
Autorenporträt
Gülke, Peter
Peter Gülke, geboren 1934 in Weimar, studierte Musik und Musikwissenschaft und war u.a. Generalmusikdirektor in Dresden und Wuppertal und Professor für Dirigieren in Freiburg i.Br. Er ist Herausgeber von kritischen Noteneditionen und Autor zahlreicher Bücher, u.a. über Rousseau, Mozart, Beethoven, Schubert, Brahms und Bruckner.